Ampeg Ba-108 V2 oder Ampeg BA-110 V2

von DGAZ2006, 25.12.19.

  1. DGAZ2006

    DGAZ2006 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.13
    Zuletzt hier:
    25.12.19
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.12.19   #1
    Guten Abend und erstmal frohe Weihnachten an alle :)

    Habe mir den Ampeg BA-108 v2 Bassverstärker zugelegt.

    -20 Watt
    -8 Zoll Speaker

    Bin wirklich super zufrieden mit der Verarbeitung und dem Sound. So zufrieden, dass ich am überlegrn bin, ihn sogar gegen das nächstgrößere Modell, den BA 110 V2 einzutauschen, da ich mir denke, dass ich mit dem 10 Zoller ein wenig mehr Reserven habe, da ich auf einen eher cleanen Sound stehe.

    Der Amp wird nur zuhause genutzt, da mein Hauptinstrument meine Les Paul ist und bleibt.

    Was mich allerdings unentschlossen macht ist die Tatsache, dass die größeren Modelle einen Lüfter haben sollen, der relativ laut vor sich hinblasen soll. Zumindest ab dem 1x12er Modell.

    Weiß jemand von euch, ob der auch im 110er verbaut ist? Wenn ja wäre das ein KO Kriterium für mich.

    Liebe Grüße
     
  2. Mecki

    Mecki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.09
    Beiträge:
    163
    Ort:
    Großraum Stuttgart
    Zustimmungen:
    87
    Kekse:
    309
    Erstellt: 26.12.19   #2
    Den BA-108 habe ich auch (für zuhause) und bin vom Sound her sehr zufrieden damit (einige kleinere Defekte am Amp musste ich allerdings schon auf Garantie beheben lassen und der nächste kündigt sich gerade an - Wackelkontakt bei "Phones"-Buchse... :-().

    BA 110 kenne ich nur aus Beschreibung, so wie es aussieht scheint aber kein Lüfter verbaut zu sein:

    [​IMG]
     
  3. Slidemaster Dee

    Slidemaster Dee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.17
    Zuletzt hier:
    4.07.20
    Beiträge:
    1.038
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1.087
    Kekse:
    4.127
    Erstellt: 27.12.19   #3
    Wo wohnst du denn, dass der 108er nicht ausreicht? ;)
    Ich habe den zu Hause nie in einen Bereich bekommen, wo er nicht mehr clean war.
     
  4. Giusto

    Giusto HCA Lautsprecher und Cabinets HCA

    Im Board seit:
    13.05.09
    Zuletzt hier:
    6.01.20
    Beiträge:
    3.293
    Ort:
    Wittgenstein NRW
    Zustimmungen:
    2.178
    Kekse:
    15.693
    Erstellt: 27.12.19   #4
    Könnte man nicht einfach beim Händler anrufen und fragen ob der Combo einen Lüfter hat?
     
  5. Slidemaster Dee

    Slidemaster Dee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.17
    Zuletzt hier:
    4.07.20
    Beiträge:
    1.038
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1.087
    Kekse:
    4.127
    Erstellt: 27.12.19   #5
    Jetzt seh ich vor meinem inneren Auge gerade das übliche halbe Dutzend Schülerpraktikanten im Music Store lauschend vor dem Amp knien. ;)
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  6. Morus Bassanus

    Morus Bassanus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.14
    Zuletzt hier:
    19.06.20
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    0
    Erstellt: 28.05.20   #6
    Für meine Übungseinheiten zuhause benutze ich den BA-108. Und für auswärts seit ein paar Tagen den V-4B plus SVT-212AV.
    Jetzt kommt's: kann ich die irgenwie koppeln, um den Kleinen als Monitor laufen zu lassen? Er hat ja dafür leider keinen Eingang.
    Aber ginge V-4B XLR Ausgang über Adapterkabel evtl. zum AUX-Input des BA-108? Oder blase ich mir damit gleich beim ersten Versuch die Einzelteile des Kleinen in die Fresse?
     
  7. Slidemaster Dee

    Slidemaster Dee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.17
    Zuletzt hier:
    4.07.20
    Beiträge:
    1.038
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1.087
    Kekse:
    4.127
    Erstellt: 28.05.20   #7
    Splitter vor den Amp und von da aus in den Kleenen?
     
  8. Morus Bassanus

    Morus Bassanus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.14
    Zuletzt hier:
    19.06.20
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    0
    Erstellt: 28.05.20   #8
    So was wie das hier: Millenium HX 3 (aktiver Gitarrensplitter)
    Sorry, bin was Elektronik betrifft, nicht gerade schlau. Und in den mitgelieferten Beipackzetteln der Amps habe ich auch nix über Ausgangsspannung beim XLR bzw. Eingangsempfindlichkeit bei AUX-In gefunden.
    Also vielen Dank für den Tipp :great: und pardon wg. Off Topic.:engel:
     
  9. Slidemaster Dee

    Slidemaster Dee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.17
    Zuletzt hier:
    4.07.20
    Beiträge:
    1.038
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1.087
    Kekse:
    4.127
    Erstellt: 28.05.20   #9
    Jau, genau so einen Splitter würde funktionieren. Du könntest auch eine normale DI-Box nehmen. Irgendwas, wo du halt ein Signal direkt vom Bass rein sendest, und es dann aus zwei Ausgängen wieder rauskommt. Dann brauchst du dir auch nicht groß über Ausgangsspannungen Gedanken zu machen, denn du splittest ja direkt das Signal vom Instrument.
     
  10. Bass_Zicke

    Bass_Zicke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.08
    Beiträge:
    5.666
    Zustimmungen:
    4.990
    Kekse:
    30.558
    Erstellt: 28.05.20   #10
    .... wie weit kommt man mit einem 20 watt monitor auf einer bühne oder proberaum ?

    ich denke , das wenn du den würfel nicht gerade an einem bügel am ohr hast , wirst du von dem nicht gerade viel hören .

    .... ich hab ja schon bedenken , ob das mit meinem neuen set up , bei dem ein ba 115 t als monitor fungieren soll , funktioniert .
     
  11. Slidemaster Dee

    Slidemaster Dee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.17
    Zuletzt hier:
    4.07.20
    Beiträge:
    1.038
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1.087
    Kekse:
    4.127
    Erstellt: 28.05.20   #11
    Als In-Ear für den Drummer, wenn der ein richtiges Tier ist...?
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  12. Morus Bassanus

    Morus Bassanus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.14
    Zuletzt hier:
    19.06.20
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    0
    Erstellt: 28.05.20   #12
    Ok danke Euch. Werde mich vllt. mal nach nem echten Monitor umgucken.
    Hab aber momentan kein Bedarf, V-4B und 212 hinter mir ist laut genug :D
    Noch.
     
  13. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    4.07.20
    Beiträge:
    12.051
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    2.429
    Kekse:
    72.409
    Erstellt: 28.05.20   #13
    Hallo,

    damit Du keinen Adapter benötigst, kannst Du einfach den Preamp-Out oder den Slave-Out des V4B per Klinkenkabel mit dem Aux-In des BA-108 verbinden.
    Die Pegel sollten einigermaßen passen (alles Line-Pegel), so dass zumindest keine Schäden zu erwarten sind. Auch nicht, wenn Du den XLR-Out benutzen solltest.

    Gruß Ulrich
     
  14. Mecki

    Mecki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.09
    Beiträge:
    163
    Ort:
    Großraum Stuttgart
    Zustimmungen:
    87
    Kekse:
    309
    Erstellt: 29.05.20   #14
    Der BA-108 (V2) hat für AuxIn ja einen separaten Lautstärkeregler, damit ließe sich ja evtl. "rantasten"...
     
  15. Morus Bassanus

    Morus Bassanus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.14
    Zuletzt hier:
    19.06.20
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    0
    Erstellt: 29.05.20   #15
    Danke, bin u. a. auch mal nur mit zwei etwas älteren Gitarristen im Proberaum, nur ganz entspannte Sessions und mit relativ wenig Lautstärke. Werd's mal ausprobieren.
     
Die Seite wird geladen...

mapping