Ampeg BA115

von Flo0, 17.01.05.

  1. Flo0

    Flo0 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.05
    Zuletzt hier:
    8.08.05
    Beiträge:
    50
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.01.05   #1
    Hi Leute, ich brauch nen Amp für max. 600€ und hab mir den rausgesucht.
    Was haltet ihr von dem? Ich spiele fast in einer Band (dauert nimmer lange) und die spielen halt so 80er Metal (Metallica, Iron Maiden, Judas Priest, Slayer, etc.) Ist es eigentlich möglich, den Combo an ne Endstufe dranzuhängen und dann mit einer anderen Box zu verbinden?
    Danke
     
  2. Matzmatiks

    Matzmatiks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.05
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.01.05   #2
    1. Dein Link funktioniert nicht.
    Hier klicken um zu Kombo zu kommen

    2.Hab diesen Amp noch nie gespielt. Hab aber ne Ampeg 15er und die klingt schon geil.
    3.unbedingt vorher antesten.
    4.Auch ne Überlegung wäre, gleich ein Topteil und ne Box. z.B. WArwick ProFet4 + Ashdown MAG 410. Einfach mal die Suchfunktion nutzen, da gibt es einen Haufen Threads.Kostet neu ein bisschen mehr, hast halt den Vorteil, du kannst nach und nach die Teile gegen gute Qualität austauschen...

    Aber probier den Ampeg-Kombo mal, ich glaube von dem mal was in Gitarre und Bass gelesen zu haben,d ass der ganz gut sein soll.

    Edit: zu deiner 2.Frage: so wie ich das sehe, hat der Ampeg nen symmetrischen Ausgang und kann somit an ein Mischpult angeschloßen werden und über ne normale PA dann laufen. Aber den Amp an ne Endstufe, das glaub ich geht nicht... :rolleyes: bin mir da aber nicht ganz sicher, wart mal auf die Antworten unserer Checker...
     
  3. Lhurgoyf

    Lhurgoyf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.04
    Zuletzt hier:
    28.08.12
    Beiträge:
    130
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 17.01.05   #3
    jeder Combo hat denke ich nen Line Ausgang über den das ohne Probleme machbar sein sollte, jedoch kannst du dir dann auch gleich ein Top mit Boxen oder ne Preamp/Endstufen Kombination holen


    Gruß
    lhurgoyf
     
  4. Flo0

    Flo0 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.05
    Zuletzt hier:
    8.08.05
    Beiträge:
    50
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.01.05   #4
    Wieso? Ich find's aber sinnvoller wenn ich schon nen 1x15 Combo habe, dann einfach ne Endstufe für 300€ besorgen, dann noch ne schöne 4x10. Dann hat man ja ne gut klingende Anlage, oder? Und man kommt auch noch billiger hin.
     
  5. Matzmatiks

    Matzmatiks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.05
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.01.05   #5
    wieso soll das billiger sein?

    einfache REchnung:
    1)Ampeg-Kombo 600€ + Endstufe 300€ + gute 4x10er Box: 400€ =1300€

    2)Sansamp-BassDriver (als Preamp, klingt geil) 230 € + Endstufe 300€ + gute Box 400€ = 930€

    da hab ich doch bei 2) ca 400€ übrig.
     
  6. Rubbl

    Rubbl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    3.894
    Ort:
    Geislingen/Steige
    Zustimmungen:
    433
    Kekse:
    10.779
    Erstellt: 17.01.05   #6
    in deiner rechnung fehlt jetzt nur, dass er dann noch die combo hat.
    wenn der sound der vorstufe in dem ding gefällt, ist der weg combo und extra endstufe für ne weitere box gar nicht so blöde.
    rechne mal ampeg preamp + endstufe + 4x10" + 1x15"
    das käme ja dann auf das gleiche raus, oder?
     
  7. Matzmatiks

    Matzmatiks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.05
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.01.05   #7
    Nun ja, nicht unbedingt. Der BA115 is ja so wie ich das seh, kein Röhrenverstärker. Wenn man jetzt sagt, den Klang bekomm ich mit nem SAnsamp auch hin, dann hast du ja noch 400€ übrig für ne 1x15er. Und was dazu kommt: Die Kombo fährt ja so und so mit 100 Watt. Die Endstufe und die 4x10er gehen auf jeden Fall auf 400 Watt. Da bekommst du von dem 15er im Kombo nicht mehr viel mit. Da wäre es besser eine 1x15er und ne 4x10er jeweils mit 400 Watt zu befeuern.
    Allerdings seh ich tatsächlich einen Vorteil für die kombo: bei kleinen Sachen, könnte er auch nur den BA115 mitnehmen und müsste nicht immer 3 Teile (Sansamp+Bassbox+Endstufe) mitschleppen.Beim Sansamp hat er gleich ne DI-Box mit dabei. Es hat alles Vor und NAchteile... ich bin unschlüßig was sinnvoller is...
    @Floo:
    Wofür soll es denn sein? Große Gigs in Aussicht?
     
  8. Rubbl

    Rubbl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    3.894
    Ort:
    Geislingen/Steige
    Zustimmungen:
    433
    Kekse:
    10.779
    Erstellt: 17.01.05   #8
    sorry wegen der lautstärke, aber ich fahre eine 2x15" box und eine 4x10"er mit einem 400w amp. der ist nie weiter als halb aufgedreht, dh ca. 100w pro box. das ist schon ziemlich laut - kannst gerne zum überzeugen vorbeikommen.
     
  9. Matzmatiks

    Matzmatiks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.05
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.01.05   #9
    kommt halt darauf an, was er machen will. Ich hab ne 4x10er und ne 1x15er und lass 300 Watt drauf, da dreh ich auch kaum mehr auf als bis 40 oder 50 %. Aber wenn er auf die großen Bühnen der WElt will ;)
    Ne, ich sag ja, auch die Kombo VAriante hat beim Nachdenken Vorteile. vor allem halt auch weils praktisch is...
     
  10. warwicker

    warwicker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    17.02.12
    Beiträge:
    529
    Ort:
    Emden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    430
    Erstellt: 18.01.05   #10
    Er will doch nur einen verstärker fuer die bandprobe , und er will sich keine ampeg dinger kaufen und damit dann ein stadion beschallen :cool:
    kannst du mal sagen was fuer equipment deine lieben bandkollegen haben ?
    Und schlagzeug wird sicherlaut bei euch .
    Mein erster Tipp : den profet 4 mit einer 4x10er ODER 1x15er kaufen.
     
  11. Matzmatiks

    Matzmatiks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.05
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.01.05   #11
    "kannst du mal sagen was fuer equipment deine lieben bandkollegen haben ?"

    @warwicker: meinst du damit jetzt mich oder Floo?

    er will ja scheinbar nciht nur ne Kombo, denn er interessiert sich ja für die Variante das ganz über ne Endstufe auf ne 4x10er laufen zu lassen.
    Aber wie gesagt.
    Die Kobo aht Vorteile in der Flexiblität...

    Er will glaub ich kein WArwick PRoFet4 + 4x10er, da er ja nen Ampeg Klang haben will...

    Oder versteh ich da jetzt den Floo falsch?
     
  12. muzziker

    muzziker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.04
    Zuletzt hier:
    26.02.11
    Beiträge:
    173
    Ort:
    leipzig
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    142
    Erstellt: 18.01.05   #12
    also ich spiele seit einer weile den ba115 und bin voll zufrieden! im proberaum hab ich die vorstufe zu dreiviertel auf & das master auf drei von zehn... wobei die bässe auch nicht volle kanne laufen. und ich muss keine angst haben, dass ich fünf minuten pause hab wenn der drummer auf seine becken drischt... :D
    mit dem symmetrischen ausgang kannst du direkt in jedes mischpult gehen, macht sich ganz gut. allerdings ist der pegel vom master-volumen abhängig, das nervt etwas.
    vom klang her ist er nur zu empfehlen. und vom druck & co. kann er locker auf kleinen bühnen stehen. :great:
     
  13. Flo0

    Flo0 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.05
    Zuletzt hier:
    8.08.05
    Beiträge:
    50
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.01.05   #13
    Also, unser Gitarrist hat nen 5150 Topteil und irgendeine Peavey Box. Unser Drummer prügelt sein Set nicht, haut aber schon ganz schön drauf.
    Ich mag den Ampeg Sound halt, weil er schön Attackreich ist. Einfach, aber gut.
    Von anderen Sachen bin ich aber auch nicht abgeneigt. Aber es liegt doch jetzt einzig und allein daran, dass wenn ich an den Combo ne Endstufe dranhäng und dann mit ner 4x10-ner Box verbinde, die Wattzahl zu niedrig ist vom Combo und er sich auch nicht durchsetzen kann, oder irre ich mich da? Größere Gigs sind erstmal nicht in Planung aber wer wei schon was noch so kommt? Die hatten halt bisher nur so ''Kneipen'' Gigs.
     
  14. Zumbl

    Zumbl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.04
    Zuletzt hier:
    26.12.06
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.01.05   #14
    ich hab den ba115HP für 150 euro mehr bekommen, bin eigentlcih voll zufrieden.
     
  15. pratchett

    pratchett Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.04
    Zuletzt hier:
    4.09.13
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.02.05   #15
    Also unsere Bassistin würde gerade einen ampeg B2 combo mit 4x8"box 350 watt verkaufen hat glaub ich 9spur grafik eq limiter und son zeug kannste ja gerne mal im Proberaum in A-burg antesten und zusätzlich hat sie noch ne 2x10" box zu verkaufen :)
     
  16. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    9.987
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 05.02.05   #16
    ...hat er in ear monitoring ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping