Ampgesuch: Fenderclean und moderne Zerre in einem?

von m~Daniel, 26.12.06.

  1. m~Daniel

    m~Daniel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    4.414
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    587
    Kekse:
    17.845
    Erstellt: 26.12.06   #1
    Hiho!

    Ein Freund fragte mich heute um Rat wegen nem Amp.
    Preislich solls gebraucht 3 stellig bleiben.

    Was er sucht ist ein Amp der clean sehr gut klingt, möglichst Richtung Fender aber auch moderne Zerrsounds für modernen Alternativerock. Da ich da spontan überfragt war wollte ich fragen ob ihr vielleicht irgendwelche Ideen diesbezüglich hättet?
    Mir käme da nur der Engl Screamer in den Sinn...

    Können übrigens auch gerne irgendwelche "exotischeren" Tipps sein, nur bitte kein Modelling - da isser strikt dagegen :rolleyes:

    gruß
    Daniel
     
  2. Lum

    Lum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.05
    Beiträge:
    2.695
    Zustimmungen:
    1.055
    Kekse:
    17.788
    Erstellt: 26.12.06   #2
    Laney LC-30
    Modernern HighGain, unkomprimiert und ehrlich.
    Clean sehr perlig und an Vox-Ac30 angelehnt, mit BrightSchalter wirklich schön.
    NeuPreis gerade mal 550€, hatte mich auch überrascht das Teil.
     
  3. m~Daniel

    m~Daniel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    4.414
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    587
    Kekse:
    17.845
    Erstellt: 26.12.06   #3
    Schonmal danke für den Tipp :)

    Was ich vergessen hatte - sollte ein Topteil sein. Als Box steht ne ENGL 412 zur Verfügung (fragt mich net welche)
     
  4. Lum

    Lum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.05
    Beiträge:
    2.695
    Zustimmungen:
    1.055
    Kekse:
    17.788
    Erstellt: 26.12.06   #4
    Jo, dann halt Laney VH-100R
    Ist die große Topteil-Version davon mit 100W

    Was ich ebenfalls noch erwähnen sollte, dass der SOund für Rythmus sehr geil ist, aber bei Soli schwächelt er doch etwas. (Da fehlt etwas das komprimierte, warme)
    Klingt ebenfalls sehr glatt, im Gegensatz zu seinen Laney-Kollegen.
    Aber ihr spielt denke ich mal eh an.
    Screamer ist eben etwas weicher, aber auch durchaus mal anspielen wert.
    Koch Powertone II gibt's glaub ich auch gebraucht (oder gar neu?) für den Preis, der hat mir auch gut gefallen. (Entspricht auch deinen soundbeschreibungen)
     
  5. m~Daniel

    m~Daniel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    4.414
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    587
    Kekse:
    17.845
    Erstellt: 26.12.06   #5
    Allright *aufschreib* Danke :)
     
  6. San-Jo

    San-Jo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.04
    Zuletzt hier:
    30.10.16
    Beiträge:
    1.783
    Ort:
    Neu-Ulm
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    366
    Erstellt: 26.12.06   #6
    framus dragon
    framus cobra
     
  7. Airport

    Airport Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.06
    Zuletzt hier:
    27.09.11
    Beiträge:
    309
    Ort:
    Bei München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 26.12.06   #7
    ich glaub mit moderner Zerre hat er nicht Nu-Metal Sound gemeint.Daher fällt meiner meinung nach der Dragon schonmal raus.Das Clean des Dragon ist allerdings trotzdem schön perlig.

    Den Cobra kenn ich nicht.
     
  8. San-Jo

    San-Jo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.04
    Zuletzt hier:
    30.10.16
    Beiträge:
    1.783
    Ort:
    Neu-Ulm
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    366
    Erstellt: 26.12.06   #8
    der dragon kann wesentlich mehr als nur ne nu-metal zerre.
    man muss den gain-regler ja nicht voll aufreißen.
    der sound ist für hardrock genauso zu gebrauchen wie für 80´s metal.
    aber was ist denn ne moderne zerre? da würde ich den dragon schon mal in die engere wahl nehmen. :great:
     
  9. phi

    phi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.06
    Zuletzt hier:
    16.03.16
    Beiträge:
    799
    Ort:
    trofaiach, STMK, AT
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    635
    Erstellt: 26.12.06   #9
    Ein Cobra ist unter tausend sowieso nur mit immens viel Glück zu finden.
    Und der Dragon ist (so wie eigentlich auch der Cobra) imho ziemlich vielseitig, auch was die Zerre angeht. Der wär schon ein guter Tipp zum Antesten!
     
  10. m~Daniel

    m~Daniel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    4.414
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    587
    Kekse:
    17.845
    Erstellt: 26.12.06   #10
    Also der Dragon ist nun wirklich nicht nur für Nu-Metal. Find der klingt eher noch nach gepimpten Marshall ;)

    Moderne Zerre: Peavey 6505 hat ihm gut gefallen, aber der Clean war hingegen eher schlecht bis mittelschlecht ;)

    Geht aber vor allem um den Cleansound, Zerre sollte halt kein Mesa Mark Zerre oder Marshall Plexi mäßig sein sondern irgendwas in Richtung Peavey, Rectifier und Konsorten
     
  11. phi

    phi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.06
    Zuletzt hier:
    16.03.16
    Beiträge:
    799
    Ort:
    trofaiach, STMK, AT
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    635
    Erstellt: 26.12.06   #11
    Dann würd ich aber doch noch ein Bisschen über die Tausender-Schallmauer sparen, und mich nach einem gebrauchten Cobra umsehen. Der Lead-Kanal klingt sehr in diese Richtung, meinem Befinden nach mehr als der Dragon.

    Ansonsten wär vielleicht eh der Mesa Single Rectifier ein Tipp, oder der Peavey JSX.
     
  12. Lum

    Lum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.05
    Beiträge:
    2.695
    Zustimmungen:
    1.055
    Kekse:
    17.788
    Erstellt: 26.12.06   #12
    Also der Cobra/Dragon haben ne sehr eigene Zerre, entweder man liebt sie, oder man hasst sie. (Ich hasse sie :D )
    Man kann dieseweder mit Plexi noch mit Recti vergleichen, ist doch was extrem anderes.
    Den Clean vom Cobra fand ich allerdings auch mehr schlecht als recht.
     
  13. Incendium

    Incendium Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.06
    Zuletzt hier:
    30.03.08
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 26.12.06   #13
    Also ich hab das Laney LV300H und der Clean-Sound is übelst geil. Auch mit der Zerre gehts ordentlich ab! Ich find das isn Geheimtipp :D. Kaum einer kennt ihn /weiß wie geil der is!
    Der ganze Spaß is schon für 300€ zu haben!

    MfG
     
  14. meckintosh

    meckintosh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.04
    Zuletzt hier:
    12.01.16
    Beiträge:
    2.733
    Ort:
    fast in Flensburg
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    10.370
    Erstellt: 26.12.06   #14
    Also ich kann nur ENGL empfehlen. Der Cleansound meines Sovereign ist wirklich sehr sehr clean und die Zerre ist eh über jeden Zweifel erhaben. Screamer der auch höher...gebraucht geht ja in der Bucht immer einiges..:D
     
  15. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 27.12.06   #15
    hughes & kettner switchblade

    da dürfte er in puncto vielseitigkeit und soundauswahl auf jeden fall fündig werden
    der cleankanal ist wirklich fenderlike und von leichtem bluescrunch bis zum saftigen brett (nein keine nu-metal-brachialstzerre) ist auch im drive-bereich alles geboten.
    dazu ein paar gut klingende und leicht zu editierende effekte (wenn mans braucht, wenn nicht lässt mans halt wech), alles midisteuerbar und inkl. midiboard/footcontroller...

    gebraucht immer so um die 750 bis 1000 tacken zu finden
     
  16. blinkie

    blinkie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.05
    Zuletzt hier:
    25.03.13
    Beiträge:
    893
    Ort:
    Freudenstadt
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    709
    Erstellt: 27.12.06   #16
    Sovereign ist zwar ein geiler Amp, fällt aber weg (leider :()da ein Topteil gesucht wird, kein Combo..
     
  17. m~Daniel

    m~Daniel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    4.414
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    587
    Kekse:
    17.845
    Erstellt: 27.12.06   #17
    Danke schonma für eure Hinweise, werde ich alles weiterleiten.
    Weitere Geheimtipps oder auch sonstiges ist weiterhin willkommen :great:
     
  18. -Sl4vE-

    -Sl4vE- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.04
    Zuletzt hier:
    26.10.14
    Beiträge:
    2.893
    Ort:
    Edesheim
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.241
    Erstellt: 27.12.06   #18
    traynor ycv 40!
    hab meinen gebraucht für 420€ bekommen (neu 700€).
    ein cleansound der einem hotrod mindestens ebenbürtig ist und eine verdammt geile zerre die du mit nem booster auch sehr modern bekommst!
    ist relativ selten zu finden son ding klingt aber echt richtig gut, brummt nicht, passt den bias automatisch an, sieht top aus, hat SAULAUTE!!! 40 watt, kommt super mit effekten klar und ist all tube :great:

    war amp des jahres (glaub 2002) in den USA und wird immer gelobt!
    bevor ich ihn gekauft habe hab ich mich drüber informiert und fast nie was schlechtes gelesen! testbericht hab ich als PDF falls du ihn bräuchtest :great:

    PS:
    shit...dein kumpel sucht ein topteil?
    na dann vergiss was ich geschrieben hab :o
     
  19. m~Daniel

    m~Daniel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    4.414
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    587
    Kekse:
    17.845
    Erstellt: 27.12.06   #19
    Ja geht leider um ein Topteil, trotzdem danke dir für den Beitrag.

    naja wir waren heute in aller Früher im örtlichen Musikladen und haben mal durchgecheckt. Er hat sich für den VH100R entschieden und gleich mitgenommen. Von daher hat sich das Thema erledigt :) Danke@Lum für den Tipp.


    Aber was anderes - dort stand auch ein Carvin V3 herum. Dacht ich mal ganz vorsichtig "könnte man ja mal anspielen". Scheisse das hätte ich meinem Kontostand zuliebe lassen sollen... ich glaub ich hab da durch Zufall MEINEN Sound nebenher gefunden. Der kann ja echt alles :eek: Leider findet man so wenig infos - da ich net schon wieder nen Thread eröffnen will und das hier zufällig jemand liest - weiß jemand infos zu dem teil? Gängiger Gebrauchtpreis?
     
  20. San-Jo

    San-Jo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.04
    Zuletzt hier:
    30.10.16
    Beiträge:
    1.783
    Ort:
    Neu-Ulm
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    366
    Erstellt: 27.12.06   #20
    gebraucht wirst du die hier eher selten finden, da carvin amps allgemein in deutschland sehr selten sind. der station-music in jettingen-scheppach vertreibt die amps. sind geile teile.
     
Die Seite wird geladen...

mapping