An alle TSL 601/602 Besiter - Zusätzliche Lautstärkenanhebung

von -Sl4vE-, 21.10.05.

  1. -Sl4vE-

    -Sl4vE- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.04
    Zuletzt hier:
    26.10.14
    Beiträge:
    2.893
    Ort:
    Edesheim
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.241
    Erstellt: 21.10.05   #1
    hi freaks!
    ich hoffe , dass was ich jetzt schreibe wurde nicht schonmal gepostet!
    falls doch dann bitte ich einen freundlichen mod diesen thread in den papierkorb zu kicken :D

    also:
    wie ihr vllt schon bemerkt habt ist der FX-Loop des TSL 601/602 nich so das gelbe vom ei!man kann ihn nur bis ca. 60% wet machen was mich natürlich auch sehr ärgert!
    aber:
    man kann den loop super zur lautstärkeanhebung z.B für soli verwenden!so kann man die lautstärke ,mit einem tritt auf den schalter "fx" aufm fußpedal, in jedem beliebigen kanal ein bisschen nach oben kicken!vorausgesetzt der fx-regler is voll offen!
    ihr müsst nur ein patchkabel nehmen und hinten am amp in den loop stecken.
    von "in" nach "out"...naja das is ja eigentlich egal denn es is ja soweiso nur ein kabel was ihr da reinstecken müsst :D
    so könnt ihr praktisch die lautstärke boosten wann immer ihr wollt und habt den übelsten bug am amp zu einem feature umgewandelt!:great:

    PS:
    hoffentlich wurde das net schonmal gepostet.wär ja peinlich :o
     
  2. jazzz

    jazzz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.05
    Zuletzt hier:
    14.01.16
    Beiträge:
    1.164
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    867
    Erstellt: 21.10.05   #2
    Ähh, "Bug" würde ich das nicht nennen, denn soviel ich mich noch erinnern kann stand eben genau diese Möglichkeit zur Verwendung der FX-Loop in der Betriebsanleitung meines TSL100.;)
    Es ist aber ein nettes Feature, muss ich zugeben :great:



    greetz
    jazzz
     
  3. LX84

    LX84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    1.744
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.715
    Erstellt: 21.10.05   #3
  4. LX84

    LX84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    1.744
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.715
    Erstellt: 21.10.05   #4
    aja, falls du gern einen seriellen loop hättest, würd ich, so wie ichs gemacht habe, einfach nen seriellen loop einbaun, bzw einbauen lassen. mehr dzau im oben verlinkten thread..
    hat mich €85,- gekostet.
    damit hast du nach wie vor den FXschalter am fussschalter des TSLs und kannst ihn als boost verwenden, udn trotzdem einen 100% seriellen FXloop mti deinen effekten drin!
    ich bin absolut zufrieden damit :great:
     
  5. -Sl4vE-

    -Sl4vE- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.04
    Zuletzt hier:
    26.10.14
    Beiträge:
    2.893
    Ort:
    Edesheim
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.241
    Erstellt: 21.10.05   #5
    hmmm...mit der sufu hatte ich nix gefunden!
    und das handbuch hab ich net weil ich das ding gebracht gekauft hab! :D
    naja dann... closen.
     
  6. -Sl4vE-

    -Sl4vE- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.04
    Zuletzt hier:
    26.10.14
    Beiträge:
    2.893
    Ort:
    Edesheim
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.241
    Erstellt: 21.10.05   #6
    mit bug meinte ich, dass der loop nich soo das wahre is :D
     
  7. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    18.700
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 21.10.05   #7
    Beim JCM2000 DSL Combo ist der FX Loop wie ein Gainboost, nicht wie ein Volumeboost.
    Interessant finde ich dass Marshall behauptet, der FX Mix Regler auf 10 würde 100% Signal zurückgeben, es sind aber sicher nur die oben erwähnten 60%
     
  8. Jogi`s Rockfabrik

    Jogi`s Rockfabrik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    26.08.08
    Beiträge:
    1.590
    Ort:
    ich befinde mich auf der Suche nach einem neuen So
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    767
    Erstellt: 21.10.05   #8
    Der Tip ist gut. Da ich aber ohnehin in der Rhythmussektion nur im Crunch arbeite, nutze ich zur Anhebung ausschließlich den Lead-Kanal. Das reicht!

    @Hoss: Zu den 60 %.....die reichen, auch wenn es nicht optimal vom Hersteller geregelt wurde. Die Zugabe des Effektes sollte eigentlich über den Amp geregelt werden, so dass die Einstellungen am Effektgerät stets beibehalten werden können. Braucht man wirklich 100 % Zugabe des Effektes??? In der Regel doch wohl nicht.

    Aber Ihr habt recht...es ist und bleibt ein Schwachpunkt des TSL!
     
  9. LX84

    LX84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    1.744
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.715
    Erstellt: 21.10.05   #9
    tja das komtm mein ich auf den effekt an.
    ein delay oder chorus,etc der darf ruhig nur 50% anteil haben am signal..

    aber für nen vollen flanger, phaser oder tremolo(damit das signal wirklich "stumm" WIRD wennd ie wele anch utnen geht) im verzerrten kanal will ich 100% WET hören, und nicht den reinen sound dazugemischt haben..

    wgeen der marsall betriebsanleitung.. tja, das liegt halt daran, dass sie für den TSL60 und den TSL100 die selbe anleitung haben, also ein und die selbe broschüre (zumindest war das bei mir so), da dachten sie sich, sparen wir uns den neuen text, steht ja ehs chon dabie, dass der FXregler fürs WET/DRY anteil mischen is...
    naja..
    schade trotzdem, dass man den TSL60 nicht ganz wet bekommt..
    aber wie gesagt, 80,- sin nicht die welt, um sich nen seriellen loop zusätzlich einbauen zu lassen.

    @jogi: naja, ich arbeite auch viel im crunch kanal, aber ich finde der lead kanal hat nun mal eine völlig andere klang charakteristik, und finde passt nciht so gut zum crunch kanal. da verwend ich zum sound anheben lieber den boost (FXloop), und/oder einen equalizer um den ton kreischender zu machen ;)
    ausserdem brauch ich den lead kanal dann für andere songs, aber als rhythm :o
     
  10. Jogi`s Rockfabrik

    Jogi`s Rockfabrik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    26.08.08
    Beiträge:
    1.590
    Ort:
    ich befinde mich auf der Suche nach einem neuen So
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    767
    Erstellt: 21.10.05   #10
    Ich gebe Dir schon recht...es hängt wie immer natürlich auch mit der Musik zusammen, die man spielt.

    Ich bin eher konservativ, spiele im Effektloop einen Flange (seltener Einsatz), einen Chorus und ein Delay. Ich komme also mit 60 % in fast allen Fällen hin. Ich denke, dass jeder Amp seine Vor- und Nachteile hat. Deswegen nutzen ja auch die 1000den von Threads nach "dem besten Amp" nichts. Jeder sollte versuchen, für sich selbst herauszufinden, was ihm an eigenen Vorstellungen entgegen kommt. Das dann gepaart mit dem zur Verfügung stehenden Budget ergibt meist eine gute Lösung.

    Back to topic: Ich möchte auf den TSL nicht verzichten, weil er für meine Musik im Grunde genommen genau der richtige Amp ist. Man kann halt zumeist mit einem Amp nicht alle möglichen Stilarten zur 100 %tigen Zufriedenheit spielen. Denen, die das wollen, empfehle ich einen Modeller. Dann haben sie allerdings überall nur 50 % :p
     
  11. -Sl4vE-

    -Sl4vE- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.04
    Zuletzt hier:
    26.10.14
    Beiträge:
    2.893
    Ort:
    Edesheim
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.241
    Erstellt: 21.10.05   #11
    also bei meinem TSL wird es eindeutig lauter!
    klar zerrt das ding dann ein wenig mehr aber die lautstärkenanhebung ist viel auffallender!
     
  12. ronnie

    ronnie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    6.01.12
    Beiträge:
    1.306
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    413
    Erstellt: 21.10.05   #12
    ^^
    hoss wollte wahrscheinlich andeuten, dass es beim DSL umgekehrt ist, nämlich ein Gainboost.
     
  13. -Sl4vE-

    -Sl4vE- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.04
    Zuletzt hier:
    26.10.14
    Beiträge:
    2.893
    Ort:
    Edesheim
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.241
    Erstellt: 22.10.05   #13
    aso :rolleyes:
    jau, macht sinn :D
    oh nein!jetzt hab ich den zeus des forums beleidigt!:D
    sorry hoss :o :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping