Analyse von Peaks, RMS, Dynamik und Durchschnittspegel > freeware?

von pablovschby, 23.01.06.

  1. pablovschby

    pablovschby Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    14.08.14
    Beiträge:
    577
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    80
    Erstellt: 23.01.06   #1
    Forum,

    habe eben eine PM von lemursh bekommen. Gibt ja allerhand Analyzer und so, leider kann ich mir da kein Hardware- oder Software-Teil leisten, was gross was kostet. Darum suche ich mal nach freeware. Habe auch die Suchfunktion benutzt, aber nix gefunden.

    Ich bin in dem Gebiet auch Neuling, ich habe echt noch nicht gross Ahnung. Am besten ich beschreib einfach mal, was ich machen will:

    1. Den Durchschnittspegel eines bereits gemasterten Tracks analysieren. Der zeigt mir dann irgendwie einfach während dem ganzen Lied den Durchschnittspegel an.
    2. Ein Analyzer, der mir anzeigt, auf wieviel dB Dynamik das ganze "runtergemastert" wurde. Sprich: Wenn ich halt alles auf die ersten -6dB gequetscht hätte, würde der mir dann anzeigen, dass sich die Dynamik nur zwischen -6.0dB und -0.3dB abspielt bspweise.

    Ist sowas mit Freeware überhaupt möglich? Das müssen ja keine Profi-Plugins sein.....

    Dann habe ich noch eine Frage zu dem Wort RMS. RMS beschreibt ja den Effektivwert der Laustärke eines Liedes. Ist das das, dem ich "Durchschnittspegel" sage? Ich kenn das halt erst von den Boxen her.

    Danke fürs Lesen.

    edit: Ja, ich habe auch den Freeware-Thread durchgeschaut, aber ehrlich gesagt, keine Ahnung, was ich da überhaupt abgreifen muss? Nirgens steht was von Analyzer oder so.....hmm.........naja, *weitersuch*
     
  2. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    10.615
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.925
    Kekse:
    23.787
    Erstellt: 23.01.06   #2
    Das könnte daran liegen, dass solche Funktionen in jeder Audio-software (ob Free- oder Buyware) schon mit drin sind. In Cubase bzw. Wavelab heißt das z.B. "globale Analyse". In Audacity gibt's das auch, aber ich weiß grad nicht, wie das heißt.

    Insofern brauchst du da also kein Plugin...

    Richtig. Am Beispiel der "glob. analyse" von Wavelab stehen dann da Peaks, RMS-Werte usw usf.

    Das steht zwar (im Beispiel oben) nicht so direkt da, aber du kannst das ablesen, denn er zeigt dir sowohl den minimalen als auch den maximalen Durchschnittspegel (jeweils über kurze Zeiten gemittelt) an.
    Dabei muss man nur beachten, dass man wirklich nur das eigentliche Stück markiert, also Vor- und Nachlauf mit Stille nicht mit erwischt. Sonst ist logischerweise der "Minimum"-Wert immer irgendwas um -96dB....

    Richtig. RMS = "Root Mean Square", der sog. quadratische Mittelwert (also alle Werte erst quadrieren, dann mitteln, dann Wurzel ziehen).

    Jens
     
  3. pablovschby

    pablovschby Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    14.08.14
    Beiträge:
    577
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    80
    Erstellt: 23.01.06   #3
    Danke dir für das KnowHow, Jens. Yupp, Cubase kann dat auch, yuhu. :cool:
     
Die Seite wird geladen...

mapping