[Anfänger-]Hörprobe

von madeye, 14.10.06.

  1. madeye

    madeye Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.618
    Ort:
    Hagen (NRW)
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.366
    Erstellt: 14.10.06   #1
    Hello,

    ich will meinen gesang mal von euch könnern (gerne auch von den weniger-könnern) bewerten lassen.


    zu mir:

    ich singe seit 3 bis 4 jahren (privat), also eher mitsingen beim musikhören. das ist für mich "singen üben".

    kein gesangsunterricht.

    in der band, also verstärkt, seit juni 2005.


    die leute, die es bisher gehört haben, waren mit der stimme größtenteils unzufrieden, weil sie ihnen nicht "rau genug" ist.
    ich hoffe auch auf eine etwas rauhere stimme in der zukunft. vielleicht entwickelt sich das ja.
    einige haben auch das töne treffen kritisiert.

    ich bin mit den aufnahmen recht zufrieden, da es für meine verhältnisse ganz ok geworden ist.


    es sind übrigens selbstgemachte aufnahmen, also mit primitiven mitteln. dafür ist es gar nicht mal so schlecht geworden.

    gesang mit nem sennheiser e-945 über ein yamaha-mischpult innen PC.


    seht bzw. hört selbst.
    bei einigen songs dauert es etwas bis die erste strophe kommt;):

    purevolume™ | Ventox
     
  2. madeye

    madeye Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.618
    Ort:
    Hagen (NRW)
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.366
    Erstellt: 16.10.06   #2
    gar keine reaktion?? schade.

    ihr könnt es ruhig sagen, wenn ihr es grottenschlecht findet.

    aber ihr habt wahrscheinlich auch nicht so die lust euch die songs anzuhören (bis der gesang einsetzt), da es sich hier ja nicht um reine gesangs-hörproben handelt.
     
  3. the_restless

    the_restless Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.06
    Zuletzt hier:
    16.04.09
    Beiträge:
    257
    Ort:
    Nähe Siegen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    59
    Erstellt: 16.10.06   #3
    Also, ich als nicht-clean-sänger finde, dass du vllt en bischen viel in den tönen rumschlingerst, also nich bei dem aktuellen ton bleibst, sondern direkt zum nächsten rüberschwenkst.
    ansonten hab ich selbst keine ahnung, was man da evtl volumentechnich usw. machen könnte.
    bin halt eher guteral veranlagt (lol, wie klingt denn das?!)

    mfg

    bene

    nachtrag -> trotzdem: gut gemacht :thumbsup:
     
  4. madeye

    madeye Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.618
    Ort:
    Hagen (NRW)
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.366
    Erstellt: 17.10.06   #4
    danke für die kritik.

    noch irgendjemand ne meinung / bewertung / kritik??
     
  5. Vali

    Vali Vocalmotz Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.02.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    4.709
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1.404
    Kekse:
    32.825
    Erstellt: 17.10.06   #5
    Habs mir mal eben angehört. Hehe, erinnert mich an die Frühphase meiner (jetzt ex-)Band. Gar nicht so übel, doch ich weiß jetzt nicht, ob du bei den Aufnahmen richtig clean singen oder shouten wolltest. Auf jeden Fall sind die Strophen und Teile des Refrains gesprochen und nicht wirklich gesungen. An den Stellen an denen gesungen wird, fehlt es etwas an Power und manche Töne sind etwas unsauber, was höchstwahrscheinlich an der mangelnden Stütze liegt. An der Melodie kann man vielleicht auch etwas arbeiten - es sei denn ihr wollt unbedingt unmelodiös sein ;) und die Melodie wenig eingängig haben.
    Du kannst ja mal hier im Forum nach Stütze, Atemtechnik, etc. stöbern und regelmäßig ausprobieren. Egal welche Musikrichtung man geht, Gesang ohne Stütze geht einfach nicht. Wenn du eine gute Atemstütze hast, wird auch deine Stimme kraftvoller und sicherer.
    Aber auf jeden Fall weitermachen und viel Singen!
     
  6. madeye

    madeye Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.618
    Ort:
    Hagen (NRW)
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.366
    Erstellt: 18.10.06   #6
    ich möchte clean singen, nicht shouten.^^

    gute gesangsmelodien fallen mir leider nur selten ein, weswegen einiges auch gesprochen klingt, obwohl ich es eigentlich doch singe.

    richtige technik is bei mir wohl nicht vorhanden, da ich mich noch nicht damit auseinandergesetzt habe.

    danke für die kritik.
     
  7. spyrotone

    spyrotone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.06
    Zuletzt hier:
    25.09.08
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    37
    Erstellt: 19.10.06   #7
    Hallo,
    zum Thema Ideen für Gesangsmelodien: Wenn Du die Möglichkeit hast, eine Line auf einem Keyboard auszuprobieren und zum Rest dazuzuspielen, versuch das mal. Denn da wirst Du bestimmt nicht bei einem Umfang von zwei, drei Tönen bleiben. Und dann das Ganze vocal-mäßig umsetzen :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping