Anfänger sucht Westerngitarre bis ca 250€

  • Ersteller Kwindolph
  • Erstellt am
K

Kwindolph

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.02.19
Registriert
30.01.19
Beiträge
2
Kekse
0
Guten Morgen zusammen,

gleich mein erster Post im Forum ist eine Kaufberatung :-D
Ich bin auf der Suche nach einer Westerngitarre. Kenntnisse gehen bei mir eher Richtung wenig bis gar keine Erfahrung. Ich will schon seit Jahren Gitarre lernen, aber habe mich irgendwie nicht dazu durchringen können. Sei es durch Faulheit oder keine Zeit.
Letztes Jahr hatte ich dann im März eine Harley Benton 120BK für 65€ gekauft. Mehr wollte ich erstmal nicht ausgeben, da ich mir nicht sicher war, ob ich dran bleibe ;-). Es kam wie es kommen musste. Die Gitarre stand dann nach einmal Spielen bis Dezember im Schrank. Ich habe mich nun für Gitarrenunterricht angemeldet. Läuft nun seit Anfang Januar. Ich spiele auf einer, vom Gitarrenlehrer, gemietenen Konzertgitarre (scheinbar Thomann Hausmarke). Ist auf jeden Fall erstmal einfacher zu lernen als mit Stahlseiten.
Über kurz oder lang würde ich wegen besserem Klang gerne mit einer Westerngitarre spielen.



(1) Wie hoch ist das (eingeplante) Budget? Wo liegt die finanzielle Grenze, die auf keinen Fall überschritten werden soll?

So bis max. 250€


(2) Soll es eine Westerngitarre, Klassische Gitarre, 12-String, oder sonstiges sein? (Informationen hierzu: https://www.musiker-board.de/wester...schiede-zwischen-konzert-westerngitarren.html )

Westerngitarre


(3) Welche Arten des Kaufs kommen in Frage? Neukauf, Gebrauchtkauf? Internet- oder Ladenkauf? In letzterem Falle: Möchtest du eine Empfehlung für ein Fachgeschäft? Wenn ja, welche Gegend?


Neukauf, Internet/Ladenkauf. Empfehlung für ein Ladengeschäft wär egal. Ich glaub hier in Göttingen (37081) gibt’s eh nur „Sound and Vision“

(4) Wo setzt du das Instrument primär ein (Zu Hause, Bühne, Studio?) und wie groß ist deine Erfahrung mit akustischen Gitarren?

Für Zuhause. Erfahrung ist eher null.



(5) Suchst du eine Gitarre für einen bestimmten Stil ?

Hauptsache spielen können. Ich mag Songs mitr Gitarrenbegleitung wie Neil Young, Beatles, Eagles, Ed Sheeran usw. Bunt gemischt


(6) Welche Korpustypen / Korpusgrößen kommen für dich in Frage? (Informationen hierzu: https://www.musiker-board.de/wester...m-pickups-bei-akustikgitarren.html#post651036 )

Die Harley Benton war eine Dreadnought. War von der Größe glaub ich ok (ich bin 1,85cm groß). Mit den anderen Größen kenne ich mich nicht aus. Ich hatte bisher keine andere Westerngitarre in der Hand.

(7) Welche Sattelbreite würdest du bevorzugen? Gibt es Vorlieben zu Halsdicke oder -form?

keine Ahnung.

(8) Welche Features sind dir besonders wichtig?
[] Massive Decke
[] Massiver Boden und Zargen
[] Cutaway
[] Tonabnehmer

Tonabnehmer hört sich ganz nett an. Brauche ich aber noch nicht. Cutaway? Ich habe gehört, dass dann der Ton schlechter ist?

(9) Hast du Wünsche bezüglich der Holzsorten?

Decke:
Boden & Zargen:

Guter Klang soll rauskommen und keine absoluten billig Materialien.


(10) Weitere Wünsche wie Optik, klangliche Eigenschaften (mit Vergleich?) oder sonstiges:



vielen Dank für das Aufnehmen ins Forum :)
 
C

Cold Prep

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
28.02.19
Registriert
18.11.11
Beiträge
4.175
Kekse
5.755
Ort
daheim

die hatte ich mal Probegespielt.
Fand die vom Preis/Leistungsverhältnis recht gut.
Schöner Ton und lässt sich gut spielen
 
A

Atomfried

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.05.21
Registriert
22.05.17
Beiträge
792
Kekse
1.903
Hauptsache spielen können.
Das wird wohl mit den meisten irgendwie funktionieren. Schau dir doch mal die Yamaha FG Serie an. Cort oder Sigma kämen auch noch in Frage.
Tonabnehmer hört sich ganz nett an.
Lass es sein. Bei einer Gitarre für das Geld und dann noch mit TA wirst du deinen Ohren und denen der Zuhörer voraussichtlich keinen Gefallen tun.
Cutaway? Ich habe gehört, dass dann der Ton schlechter ist?
Brauchst du sicher auch nicht. Letzteres ist Blödsinn.
und keine absoluten billig Materialien
Das widerspricht dem angesetzten Budget. Du kriegst ne massive Decke geringer Qualität, das ist aber auch alles. Vollmassive Gitarren mit Standardhölzern in unterer bis mittlerer Qualität gehen bei ca. 1.000 EUR los.
 
K

Kwindolph

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.02.19
Registriert
30.01.19
Beiträge
2
Kekse
0
Das widerspricht dem angesetzten Budget. Du kriegst ne massive Decke geringer Qualität, das ist aber auch alles. Vollmassive Gitarren mit Standardhölzern in unterer bis mittlerer Qualität gehen bei ca. 1.000 EUR los.

Dachte da eher dass ich nicht absolutes Sperrholz bekommen möchte :). Klar, für das Budget ist erstmal nicht viel zu reißen. Aber besser als die billige für 65€ müsste schon gehen. Für den Anfang würde mir halt eine bis 250€ schon reichen. Ist ja hauptsächlich zum lernen und mal mit in den Urlaub nehmen.
--- Beiträge wurden zusammengefasst ---

die hatte ich mal Probegespielt.
Fand die vom Preis/Leistungsverhältnis recht gut.
Schöner Ton und lässt sich gut spielen
Danke dir für den Tipp :great:
 
A

Atomfried

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.05.21
Registriert
22.05.17
Beiträge
792
Kekse
1.903
Für den Anfang würde mir halt eine bis 250€ schon reichen. Ist ja hauptsächlich zum lernen und mal mit in den Urlaub nehmen.

wird schon passen. Sperrholz werden Boden u.d Zargen auf jeden Fall werden, was ja aber auch nicht schlimm ist.
 
punkadiddle

punkadiddle

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.05.21
Registriert
31.12.11
Beiträge
1.357
Kekse
1.195
Ort
Ansibarium
Hallo, falls auch ein Gebrauchtkauf infrage kommt: Ebay Kleinanzeigen ist voll mit Sigma Gitarren, die in deinem Budget liegen. Quer über die Republik verteilt. Ordentliche Gitarren und sicher auch etwas in deiner Nähe dabei.

keep on westernguitaring`
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben