Anfängerfrage zum Thema Midi

von RodriguezFatz, 26.10.06.

  1. RodriguezFatz

    RodriguezFatz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Zuletzt hier:
    16.08.07
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.10.06   #1
    Hallo zusammen.

    Ich habe eine kurze Frage. Und zwar möchte ich am PC, mit einem Keyboard Noten eingeben (Software ist vorhanden), oder mir auch am PC sachen anhören, die ich gerade eingebe.

    Am PC hab ich (soweit ich das richtig verstanden habe) eine Midi-Schnittstelle, um Keyboards anzuschließen. Das Keybord, welches ich benutzen will, muss nichts besonderes können, vielleicht 49 Tasten haben, das würde schon reichen, da ich ohnehin nicht richtig spielen kann wäre alles andere rausgeschmissenes Geld.

    Kann ich dazu jedes beliebige Keybord nehmen mit Midi-Ausgang, oder muss das ein Midi-Keyboard sein? Ich hab nämlich gesehen, dass die Midi-keyboards ziemlich teuer sind.
    Und noch: Was ist genau der Unterschied zwischen "normalem" und "midi" keyboard?

    Danke für die Hilfe schonmal!
     
  2. konbom

    konbom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.06
    Zuletzt hier:
    23.01.12
    Beiträge:
    470
    Ort:
    Plettenberg/Sauerland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    351
    Erstellt: 26.10.06   #2
    Solange das Keyboard einen Midi-Ausgang hat, funktioniert das (soweit du wrklich einen 5-poligen MIDI-Anschluss am PC hast)
    Eigentlich ist fast jedes Keyboard ein "MIDI"-Keyboard, da sie eine MIDI-Schnittstelle haben. Das was du damit meinst, sind wahrscheinlich Masterkeyboards. Die haben keine eigene Klangerzeugung, sondern sind nur für den Zweck konzipiert andere MIDI-Geräte oder auch den PC anzusteuern.
     
  3. RodriguezFatz

    RodriguezFatz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Zuletzt hier:
    16.08.07
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.10.06   #3
    Dann habe ich zwei Fragen dazu:

    1) Warum sollte man ein Masterkeyboard wählen und warum ein "normales" Keyboard ?

    2) Was hat das mit dem 5-Polig auf sich? Also ich hab am SB-AudigyPlayer den ganz normalen standart PC-Midi-Anschluss. Gibts da Keyboards, die da nicht dranpassen oder brauch ich dann nur ein Adapter-Kabel?
     
  4. konbom

    konbom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.06
    Zuletzt hier:
    23.01.12
    Beiträge:
    470
    Ort:
    Plettenberg/Sauerland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    351
    Erstellt: 26.10.06   #4
  5. TravelinLight

    TravelinLight Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.06
    Zuletzt hier:
    12.12.13
    Beiträge:
    716
    Ort:
    Berlin & mein VOLVO
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    808
    Erstellt: 27.10.06   #5
    Wieso brauchst Du dann 49 Tasten, wenn Du zumal nicht richtig spielen kannst? Um Noten in Notationssoftware einzuspielen, reichen 2 Oktaven, das sind mal gerade die Hälfte.
    Da reicht z.B. das hier
    M-Audio Oxygen-8v2

    Kannste sogar über USB anschließen, dann sparst Du Dir noch den Adapter (vorausgesetzt, Dein Computer verfügt über USB).

    Im bekannten großen Online-Aktionshaus bekommst Du sowas vielleicht sogar gebraucht noch preisgünstiger.
     
  6. RodriguezFatz

    RodriguezFatz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Zuletzt hier:
    16.08.07
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.10.06   #6
    Ich muss ja nicht Klavierspielen können, und kann mir aber trotzdem einen Akkord anhören, der über mehr als zwei Oktaven reicht. Dann ist das mit dem 49 Tasten doch erheblich praktischer, oder seh ich das falsch?
     
  7. TravelinLight

    TravelinLight Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.06
    Zuletzt hier:
    12.12.13
    Beiträge:
    716
    Ort:
    Berlin & mein VOLVO
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    808
    Erstellt: 31.10.06   #7
    Bislang war nur von Einspielen bzgl. Notationssoftware die Rede. Wenn Du nicht gut Klavier spielen kannst, fällt das gleichzeitige Einspielen in zwei Systeme flach. Und zum Einspielen in ein System reichen 24 Tasten allemal.

    Wenn Du aber Akkorde in weiter Lage spielen und hören möchtest - klar, dann brauchst Du halt mehr Tasten.
     
  8. RodriguezFatz

    RodriguezFatz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Zuletzt hier:
    16.08.07
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.10.06   #8
    .....
     
  9. TravelinLight

    TravelinLight Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.06
    Zuletzt hier:
    12.12.13
    Beiträge:
    716
    Ort:
    Berlin & mein VOLVO
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    808
    Erstellt: 31.10.06   #9
    Zum Anhören brauchst Du kein Keyboard! Zumindest ging ich davon aus, dass Du im PC den (heute bei jeder handelsüblichen Soundkarte) standardmäßig vorhandene MIDI-Syntheziser nutzt.
    Wenn das Keyboard eine Klangerzeugung haben soll, ist mein Tipp sowieso unbrauchbar, dieser MIDI-Controller hat nämlich keine eigene Klangerzeugung. Ist sozusagen nur eine Tastatur ohne Musik... .
     
  10. RodriguezFatz

    RodriguezFatz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Zuletzt hier:
    16.08.07
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.10.06   #10
    Also irgendwie verstehst du mich nicht... ?!?!?
    Ich will erstens Noten eingeben können und zweitens will ich Sachen anhören können, die ich gerade eingebe, also nicht eingeben und dann hören, sondern die anhören, welche ich gerade in dem moment drücke. Und dazu brauch ich eventuell eine Klaviatur mit mehr als zwei Oktaven, da muss ich auch nicht richtig spielen können für.
    Konbom hatte also meine Fragen schon so beantwortet, wie ich sie gefragt hatte.
     
  11. TravelinLight

    TravelinLight Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.06
    Zuletzt hier:
    12.12.13
    Beiträge:
    716
    Ort:
    Berlin & mein VOLVO
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    808
    Erstellt: 31.10.06   #11
    Na dann ist doch alles in bester Ordnung! :-)
     
Die Seite wird geladen...

mapping