Anfängerfragen - Lichsettup und Steuerrung

  • Ersteller Das_System
  • Erstellt am
Das_System
Das_System
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.03.14
Registriert
17.01.08
Beiträge
142
Kekse
278
Ort
Solingen (NRW)
Hallo, ich komm eigentlich aus dem Sound berreich, aber meine Band möchte sich von der Bandkasse jetzt eine kleine Lichtanlage kaufen.
Uns war wichtig dass wir LED-Pars nehmen wegen dem Stromverbrauch (machen ab und an was draußen [Gartenpartys], da ists schwer Sound und konventionelles Licht an eine Leitung zu bekommen).

Wichtig war uns auch, dass man etwas Programmieren kann (Szenen, Lauflicht) und dass Sound-To-Light anständig machbar ist.

Das Budget sollte um die 300€ liegen +- 50€. Einsatzgebiet ist Proberaum oder Location mit ähnlicher größe, also recht kleine räume

Ich hatte jetzt im Kopf 4x Stairville LED 56 und Stairville DMX Controller.

Soweit so gut, + stativ + dmxkabel und +stromkabel.

Da ich aber wirklich kaum Ahnung von DMX habe, würde ich gerne wissen wie ich die 4 Scheinwerfer unterschiedlich ansteuern kann?
Ein Scheinwerfer braucht ja 5 Kanäle, das Pult hat 16 Kanäle also kommst ne 2*2 Kombination infrage (Also dass ich nur 10 Kanäle benutze). Wie sag ich jetzt dem Plut wo ich welchen Scheinwerfer wie ansteuern will über das eine DMX Kabel?

Hoffe mein Probleme ist halbwegs verständlich.
Vielen Dank im Vorraus.
 
Eigenschaft
 
Y
Yann
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.08.11
Registriert
21.09.09
Beiträge
87
Kekse
246
Ort
nähe Wolfsburg
moin moin, erstmal:
wahl der par's ist in ordnung, jedoch würde ich für laien im lichtbereich kein pult sondern eine softwarelösung vorschlagen, z.B. DMXControl, gibt es kostenlos (einfach mal googlen) und unterstützt sog. DMX-USB-Interfaces, gibt es ab 30 € bei thomann!

Scheinwerfer auf Stative -> Untereinander verkabeln -> 1. Scheinwerfer in das Interface -> per USB an den PC und fast kanns losgehen!

LED-Par's haben meisten sogenannte DIP-Schalter zur DMX-Adressierung. Sitzen hinten am Gehäuse das sog. "MÄuseklavier" einstellen ist ganz einfach:
ganz links steht ein Pfeil mit "On" steht ein Schalter auf "On" wird er mitgezählt, gezählt wird nun folgendermaßen: 1 = 1*1 (Schalter 1 auf On), 2= 1*2 (Schalter 1 und 2 auf On), 8 = 2*4 (Schalter 2 und 4 auf On)

gibt auch ein tolles programm zur berechnung: DIP-Switch berechnen

Lg Yann
 
Das_System
Das_System
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.03.14
Registriert
17.01.08
Beiträge
142
Kekse
278
Ort
Solingen (NRW)
Danke für die schnelle Antwort.

Die Softwarelösung halte ich für nicht so passend weil z.b. im Proberaum kein PC ist und das so auch sehr abhängig von nem Rechner ist, muss ja mindestens das Programm installiert sein. Je nachdem muss man also immer den Laptop mitschleppen.

Danke für die Erklärung vom Mäuseklavier, mit dem Dualen-Zahlensystem kenn ich mich zum glück bisschen aus.

Also ich sag dann Par Nr. 1: Du bekommst DMX Kanal 1-5 und Par Nr.2: Du bekommst Kanal 6-10 über die DIP-Schalter?
 
Y
Yann
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.08.11
Registriert
21.09.09
Beiträge
87
Kekse
246
Ort
nähe Wolfsburg
eingestellt wird immer nur der 1. angesprochene kanal. Par 1 bekommt adresse 1, par 2 bekommt adresse 6 usw... unbedingt aufpassen das sich keine adressen überschneiden! gleichsetzen oder in reihe schalten, kann sonst zu unangenehmen effekten führen! mit der software e:cue programmer und dem interface e:cue nano usb hast du ein vollwertigen stand-alone repeater, heißt du kannst deine show am pc erstellen, nano speichert diese und spielt sie ab sobald das gerät strom bekommt oder auf knopfdruck. nachteil für euch: nano kostet zwischen 240 und 300 euro... ansonsten kann ich euch noch eine dmx-bar von botex empfehlen, nennt sich botex t4 kostet knappe 120 euro und hat sound-to-light-steuerung eingebaut, wird mit led aber nicht so gut aussehen... alternative dazu: stairville dj-x 16, kostet 69 euro (zumindest vor 2 monaten ^^) hat so weit ich weiß sound-to-light und ist nicht allzuschwer zu bedienen! lg Yann
 
Stephe
Stephe
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.12.21
Registriert
22.01.08
Beiträge
369
Kekse
268
das sog. "MÄuseklavier" einstellen ist ganz einfach:
ganz links steht ein Pfeil mit "On" steht ein Schalter auf "On" wird er mitgezählt, gezählt wird nun folgendermaßen: 1 = 1*1 (Schalter 1 auf On), 2= 1*2 (Schalter 1 und 2 auf On), 8 = 2*4 (Schalter 2 und 4 auf On)

Ähem.. [klugscheiss]

Das ist so nicht ganz richtig. Das Mäuseklavier arbeitet nach der Binärdarstellung der Zahlen.
1. DIP = 1, 2. DIP = 2, 3. DIP = 4, 4. DIP = 8, ... , also immer den vorigen DIP mit 2 mulitplizieren, um auf den nächsten zu kommen. Kanal 8 wäre daher nicht 2. und 4. DIP, sondern nur der 4.

[/klugscheiss]
 
Y
Yann
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.08.11
Registriert
21.09.09
Beiträge
87
Kekse
246
Ort
nähe Wolfsburg
oh ähm naja xD wieso is das klugscheißen ^^ hab mich voll verhaun, danke für die korrektur ;)
 
highQ
highQ
HCA Veranstaltungstechnik
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
07.04.21
Registriert
23.05.05
Beiträge
8.833
Kekse
42.224
Ort
nähe Stuttgart
Das ist so nicht ganz richtig. Das Mäuseklavier arbeitet nach der Binärdarstellung der Zahlen.

Da gibt es aber auch unterschiedliche. Manche lassen sich z.B. mittels Addition einstellen.
 
Das_System
Das_System
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.03.14
Registriert
17.01.08
Beiträge
142
Kekse
278
Ort
Solingen (NRW)
Danke aber das Pult sprengt das Budget. Außerdem gehts erstmal nur um die 4 LEDs. Denke nicht das sonderlich viel dazu kommen wird.
 
VJfxion
VJfxion
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.12.10
Registriert
27.08.09
Beiträge
76
Kekse
113
Lightmaxx LED PAR 56 4er Set ( ist günstiger als Einzelkauf)
http://www.musicstore.de/de_DE/EUR/_SET_-LED-PAR-CAN-SET-II-4x-LED-PAR-56-RGB-black/art-LIG0003016-000

Info: die 10mm LEDs sind nen Ticken heller als 5mm, zudem haben die
Lightmaxx Pars jetzt wieder nen Farbfilterhalter und nen zusätzlichen Floorspotbügel !!! (das haben andere billig Pars nicht).
Sehen also aus wie dieser hier http://www.musicstore.de/de_DE/EUR/lightmaXX-LED-Par-56-RGB-Polish-Short-10mm-LEDs/art-LIG0002658-000
aber eben in schwarz. Das Bild ist noch von der alten Version.

Lightmaxx Scan Con by GLP (das Pult wird von GLP gebaut und hat daher die bessere Qualität
unter manch anderen Scan Controller ähnlicher Bauweise)
http://www.musicstore.de/de_DE/EUR/lightmaXX-Platinum-DMX-ScanCon-Platinum-Line/art-LIG0005409-000
oder nimm das Set mit Case
http://www.musicstore.de/de_DE/EUR/_SET_-LightmaXX-Platinum-DMX-ScanCon-inkl.-Case/art-LIG228
 
P
Plumplori
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.08.22
Registriert
21.01.04
Beiträge
60
Kekse
0
Moin!

Hätte auch mal ne kleine Frage, bzw. würde ich um einen kleinen Tip erbitten. ;)
Demnächst ist bei uns im Proberaum (ne "kleine Halle mit Bühne") das erste Live Konzert. Die Lichtanlage ist relaitv überschaubar aufgebaut, sollte aber erstmal ihren Zweck erfüllen. Bisher haben wir 10xLedPar56, die die Band von hinten richtung Publikum beleuchten und 6xLedPar64, die die Band von vorne dem Publikum abgewandt beleuchten. Nun wäre meine Frage, wie ihr die Kanäle belegen würdet. Alle 10 hinteren Paars auf einen Kanal (z.b.DMX CH 1-5) oder zum Beispiel 2 5er Gruppen bilden (z.b. die linken 5 auf DMX 1-5 und die rechten 5 auf DMX CH 6-11). Ich hoffe ihr versteht worauf ich hinaus will, denn wenn ich alle Pars auf einen Kanal lege, ist keine "Bewegung" auf der Bühne, sondern sie wechseln ja nur die Farbe. Verschiedene Möglichkeiten wären ja z.b. :

X X X X X X 0 0 0 0 0
oder
X 0 X 0 X 0 X 0 X 0 X
oder
X X 0 0 X X 0 0 X X -

die gleiche Frage stellt sich für die Frontbeleuchtung. Ich hoffe die Frage ist einigermaßen verständlich gestellt und ich wäre euch für Tips sehr sehr dankbar. Wenn jetzt vorgeschlagen wird noch ein Paar Pars dazuzukaufen um zum Beispiel 3 4er Gruppen zu bilden, wäre das auch nicht das Thema.
Danke im Voraus schonmal :)
 
highQ
highQ
HCA Veranstaltungstechnik
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
07.04.21
Registriert
23.05.05
Beiträge
8.833
Kekse
42.224
Ort
nähe Stuttgart
Hay Plumbori,

wieviele Kanäle könnt ihr denn steuern?
 
P
Plumplori
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.08.22
Registriert
21.01.04
Beiträge
60
Kekse
0
hi. wir haben als Lichtpult den Lite Puter CX-12. Soweit ich weiß, kann der 96 Kanäle steuern.
 
highQ
highQ
HCA Veranstaltungstechnik
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
07.04.21
Registriert
23.05.05
Beiträge
8.833
Kekse
42.224
Ort
nähe Stuttgart
Ja der hat 24 Kanäle auf 4 Seiten. Das hieße bei der Programmierung müsstest du jedesmal hin und her springen.
Es kommt auf den Programmierer an. Man kann schon alle 96 Kanäle nutzen, die programmierung ist aber Zeitaufwendig! Die besten Ergebnisse erzielt man (bei kleinen Bühnen) wenn jeder Scheinwerfer extra angesteuert werden kann. Wie gesagt aufwendig.
 
P
Plumplori
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.08.22
Registriert
21.01.04
Beiträge
60
Kekse
0
das blöde ist, das ich so gar nicht in die materie reinkomme. bzw weiß gar nicht wo ich da anfangen soll. die lichtanlage soll vorerst einfach nen bissken bewegung und farbwechsel auf die bühne bringen, wenns geht auch mal in der geschwindigkeit des jeweiligen songs indem man "mittappt".
 
jw-lighting
jw-lighting
Helpful & Friendly User
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
23.02.19
Registriert
11.08.07
Beiträge
5.328
Kekse
26.781
Ort
Oldenburg
Haben eure LED-Pars den 3,4,5,6 oder gar 7 DMX-Kanäle?

Ich würde erstmal 24 Kanäle verwenden. mit 7 Kanälen pro Gruppe (Scheinwerfer) hättest du drei Gruppen, mit 5 + 6 vier Gruppen und mit 4 sechs Gruppen.
Dann sparst du dir das blättern, und kannst erstmal schön übersichtlich arbeiten.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben