Ardour will nicht aufnehmen

von ars ultima, 10.07.08.

  1. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 10.07.08   #1
    Ich habe mir mal Ubuntu Studio 8.04 installiert um mal zu sehen, was da audiomäßig so geht. Nach einigen komischen kleinigkeiten bin ich jetzt zumindest soweit, dass ich ein Ardour-Projekt habe, was auch ohne Fehler läuft. Ich hab mal Audiofiles eingefügt, die höre ich auch. Nun will ich aber aufnehmen, und das bekomme ich nicht hin.
    Zunächst mal: Sehe ich das richtig, dass die Verbindungen in Ardour unter Fenster->Verbindungeen die geleichen sind, wie die Connections, die ich bei Jack einstellen? Also Ardour da halt nur drauf zugreift?

    Die Ein-/Ausgänge, die ich in Jack unter "system" finde sind ja offenbar die Ein/ausgänge meiner Soundkarte (ach so, ist eine M-Audio Delta 1010LT). Wenn ich also was vom Eingang 1 meiner Soundkarte aufnehme, so dachte ich mir, dass ich capture_1 von "System" mit "in1" von Ardour verbinden. Und in der gewünschten Spur wähle ich in1 als Eingang (wobei ich grad merke, dass das auch irgendwie zusammenhängt? In JACK steht ja sogar dann der Name der Spur, und nicht nur "in1"? So ganz raff ich JACK und Ardour doch noch nicht...), mache sie scharf, nehme auf, spiele - und er nimmt nur eine Nullinie auf. Kann ich im JackControlCenter irgendwie sehen, ob meinn Gitarrensignal (angeschlossen an Eingang 1 der Soundkarte) überhaupt ankommt? Ist jetzt ja nur eine Vermutung, dass das "capture_1" ist, aber logisch wäre es ja... beim playback klappt es ja auch..
     
  2. strogon14

    strogon14 HCA MIDI HCA

    Im Board seit:
    31.12.07
    Beiträge:
    3.975
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1.044
    Kekse:
    10.211
    Erstellt: 10.07.08   #2
    Du kannst das Programm "Meterbridge" starten, dass kannst du dann über den "Connect" Dialog von qjackctl mit dem Ein- oder Ausgang verbinden, den du überprüfen willst. Für mehr Info "man meterbridge".

    Chris
     
  3. ars ultima

    ars ultima Threadersteller HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 10.07.08   #3
    Ach herjee, am Ende war es so einfach und ich nur so blind :)
    Im Manual von Ardour stand ja auch was, dass jede Soundkarte vielleicht noch ihre eigenen Einstellungen braucht. Auf der Website von M-Audio gibt es bei den Treiber downloads sogar eine Linux Option. Die verlinkt aber nur Zu OpenSoundSystem, dort kann man sich ein entsprechendes Debain-Paket runterladen. Parallel habe ich dann aber auch in irgendwelchen Foren was von einem Envy-Control Center für Soundkarten mit meinem Sound-Chipsatz gelesen. Und irgendwie war das im Endeffekt das gleiche. Dann habe ich mal mit Synaptic nach paketen gesucht, die irgendwie "Envy" im Namen haben - und eines war sogar installiert : alsa-tools-gui. Und dann sehe ich, dass tasächlich im Anwendungsmenü auch ein Programm Namens "Envy 24 Control" installiert ist (das geht etwas unter; bei UbuntuStudio ist das standardmäßig Menu sehr lang...). Also gestartet und freudig gegrinst: Vor mir sehe ich ein ControlPanel, was quasi identisch zu dem ist, wie ich es von Windows kenne. Und dass ich nichts aufnehmen konnte lag ganz einfach daran, dass die Aufnahmeempfindllichkeit für die analogen Eingänge ganz runter gedreht war.

    Also Linux kann ich die Schuld somit eigentlich nicht geben :-) Also an die Besitzer von M-Audio Delta-PCI-Karten und Linux: Das Controlpanel heißt "envy24control" und befindet sich bei Ubuntu im Paket alsa-tools-gui.

    So, jetzt habe ich mal eine Basis, um mich mit Details zu beschäftigen. Monitoring klappt noch nicht, aber das ist auch unter WIndows schon etwas speziell (auch dort verstehen viele nicht das M-Audio Control Panel und dessen Hardware Monitoring).
     
  4. strogon14

    strogon14 HCA MIDI HCA

    Im Board seit:
    31.12.07
    Beiträge:
    3.975
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1.044
    Kekse:
    10.211
    Erstellt: 10.07.08   #4
    Jo, eny24control funktioniert auch mit meiner Audiophile 2496, wie ich bereits in diesem Thread en passant erwähnt habe.

    Ich dachte mir ja schon, dass es am internen Mixer der Soundkarte lag, aber ich dachte mir, ich lasse dich erst mal die Jack-Connections checken, da lernst du vielleicht noch was dabei ;)

    Chris
     
  5. ars ultima

    ars ultima Threadersteller HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 11.07.08   #5
    Danke :) Eigentlich ist das mit Jack ja auch gar nicht kompliziert und irgendwo genial. Ich habe halt erst nicht so verstanden, dass Ardour so massiv auf Jack aufbaut; also dass eben die einzelnen Spuren/Busse von Ardour direkt in Jack auftauchen, und ich somit dort alles "verkabeln" kann bzw. sollte.
     
Die Seite wird geladen...

mapping