Artikel: [Gitarre] Fender Kurt Cobain Mustang

Genji
Genji
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.10.20
Registriert
15.05.05
Beiträge
89
Kekse
26
Ort
Düsseldorf
Nachdem es jetzt eine offizielle Kurt Cobain Jaguar Signature von Fender gab, hat man sich anscheinend
entschlossen noch Kurts Mustang nachfolgen zu lassen.

204234d1326977108-0251400540_frt_wmd_001.jpg.html

http://www.fender.com/de-DE/product...ebook&utm_campaign=Fender+Guitars&sf2946731=1

Beim großen T. ist sie mit 899 öcken gelistet.

Was soll man sagen, ich finde es kann nicht genug Offset-Gitarren geben und grade durch den Humbucker
in der Bridge-Position find ich die Gitarre sehr interessant. :)
 
Eigenschaft
 

Anhänge

  • 0251400540_frt_tbn_001.png
    0251400540_frt_tbn_001.png
    14,1 KB · Aufrufe: 125
T
TingleTangleMax
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.04.13
Registriert
09.02.11
Beiträge
41
Kekse
0
Ort
Kurpfalz
ja die gefällt, leider grad kein geld :((((
 
AEIOU
AEIOU
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.02.23
Registriert
29.03.07
Beiträge
1.612
Kekse
1.987
Sonic Blue sieht echt scharf aus mit dem Tortoise-Pickguard... :cool:
 
fabianb
fabianb
Administrator
Administrator
Zuletzt hier
07.02.23
Registriert
04.08.11
Beiträge
2.828
Kekse
44.573
Ort
Miltenberg
Jo, die sieht cool aus! Bin mal gespannt ob, die irgendwann mal seine antiquarische Fender nachbauen, dann mit Schrammen und dem Gaffa-Tape an der exakten Position ;)
Gabs da nicht auch mal eine Kreuzung aus Jaguar und Mustang a.k.a. Jagstang?
 
Jokerrock
Jokerrock
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.05.21
Registriert
16.07.09
Beiträge
583
Kekse
1.064
Die gibt es sogar ganz klassisch wie beim "Smells Like Teen Spirit" Video in Lake Placid Blue mit diesen Racing Stripes. :)
Zum Glück ist die Gitarre mal nicht im Vintage Stil geaged.

@fabianb: Ja. Die Jagstang war eine Kreuzung aus Mustang und Jaguar, jedoch sieht diese für meinen Geschmack ziemlich schräg aus, außerdem ist/war sie was ich bis jetzt gehört habe Qualitativ nicht das Beste...

Eine Frage bleibt hier jedoch noch offen.
Warum verwenden sie hier als Korpusholz Erle?
Wurde die Mustang nicht hauptsächlich aus Pappel gefertigt, bzw. in ein paar einzelnen Fällen sogar aus Mahagoni?

Preislich finde ich die Mustang auf jeden Fall in Ordnung. Wenn man bedenkt: Normale 65 Mustang (835€) + Seymour Duncan JB (77€) = 912€...
 
I like Grunge
I like Grunge
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.07.22
Registriert
23.08.09
Beiträge
2.391
Kekse
7.840
Ort
Hamburg
Warum verwenden sie hier als Korpusholz Erle?
Wurde die Mustang nicht hauptsächlich aus Pappel gefertigt, bzw. in ein paar einzelnen Fällen sogar aus Mahagoni?

Ich glaub Cobain hat zur In Utero Tour (das sind auch die neuen Modelle, bis auf die blaue Competion-Stripe Mustang) Mustangs aus Erle bestellt. Aber sicher bin ich mir da nicht.

Nur doof, dass Fender die jetzt rausbringt, vor 4 Jahren hätte ich für gemordet, jetzt isse mir so ziemlich egal und cool find ich sie auch nicht mehr... schon schade...

lg
David
 
ZeroFlash
ZeroFlash
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.12.22
Registriert
13.12.10
Beiträge
3.691
Kekse
6.905
Ort
VintageVoodooLand
und das schönste an der sache: es ist eine signatur von einem lefthandplayer und auch als lefty erhältlich. und das ist für einen lefty wie mich sehr interessant :)

glaube die preise sind left wie regular gleich :)

sehr geil, will sie mal anspielen :)
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben