Artikel: Sinbin - Art Song

Dumbel
Dumbel
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.02.17
Registriert
27.09.11
Beiträge
79
Kekse
0
[……]Version für Lesefaule ganz unten[……]



[……] Logo.png[……]
Der Bandname setzt sich aus den beiden englischen Wörtern Sin (Sünde) und Bin (Behälter) zusammen was dann komischerweise nicht das Wort Sündenbehälter, sondern Strafbank bedeutet, die man hauptsächlich aus dem Eishockey kennt. Zwar baut der Bandname nicht darauf auf, aber der Name ist Programm. Wie man das nun interpretiert bleibt jedem selbst überlassen. Zurückzuführen ist der Name mehr auf eine Parkbank, nachdem das Duett oder die Band (Dumbel und Lou) nach einer Joggingtour sich von Bank zu Bank hangelte und alle 200 Meter Strafminuten absitzen musste, weil es einfach an Kondition und Ausdauer mangelte. Der lange Atem sollte in musikalischer Hinsicht aber erhalten bleiben, weil wir seit 2009 mehr oder weniger für uns alleine musizieren.

[
……]Der Song[……]
Der hier vorgestellte "Art Song" ist unser Erstlingswerk aus dem Jahr 2009, welches wir Anfang 2010 nochmal mit einem Low-Budget Mikrofon und einem günstigen Audiointerface für die Gitarre neu eingespielt haben. Nun haben wir es Ende 2011 geschafft das ebenfalls zwei Jahre alte Musikvideo mit dem Sound einer akzeptablen Version des Liedes zu verknüpfen. Zuvor war nur eine Demoversion mit Video zu hören und sehen.

[……]Der Sound und die Idee[……]
Der Sound geht in diesem Song in die rockige Richtung was aber generell nicht unser Hauptstil ist. Wir möchten durchaus auch poppige Sachen spielen und versuchen generell die E-Gitarre mit den verschiedensten Genres zu verknüpfen. In der heutigen Zeit ist in dieser Hinsicht schließlich alles erlaubt und möglich.
Die Idee des Art Songs ist eigentlich eindeutig. Es geht um Menschen die sich soviel im Leben vornehmen, äußerlich sehr robust wirken, aber im Endeffekt unzufrieden und verstört sind, weil sie nichts auf die Reihe kriegen. Streng nach dem Motto "Harte Schale weicher Kern" und "Große Klappe und nichts dahinter".

[……]Warum machen wir Musik?[……]
Die meisten Musiker machen das sicherlich, weil es ihnen Spaß macht oder aus dem beruflichen Alltag zu entfliehen. Uns geht es da nicht anders. Im Vordergrund steht zwar auch bei uns der Spaß, aber auf eine besondere Art und Weise. Insbesondere mich juckt es ein Musikvideo zu erstellen. Sei es auch nur ein fiktives Cover für eine CD die es gar nicht gibt. Die ganze Aufmachung rundherum wie auch das Webdesign (siehe Homepage) spielt dabei keine unwesentliche Rolle. Letztendlich wollen wir durch einen Mix aus Spaß, Irrsinn und Entertainment bei unserem Publikum ein Lächeln ins Gesicht zaubern und weniger den "Boah geil! Hammer Song!" Effekt erzielen. Wir handeln sozusagen nach dem ökonomischen Prinzip -> Maximalprinzip: "Mit den gegebenen Mitteln (Talent) den größten Nutzen erzielen"
Bevor das hier jetzt in die philosophische oder wirtschaftliche Bahn abdriftet, empfehle ich einfach unser "Making Of Video vom Art Song". Ich denke hier sieht man ganz einfach, dass wir Spaß haben und diesem auch vermitteln möchten.

[……]Schlusswort[……]
Daher wünsche ich euch viel Spaß beim anhören und ansehen und hoffe, dass ihr nicht zu hart mit uns ins Gericht geht, obwohl ich das bei der ein oder anderen User-Veröffentlichung auch getan habe und auch jederzeit wieder tun werde. Es gibt doch nichts schöneres als ehrliche gutgemeinte Kritik. Außerdem kann Kritik auch positiv sein (Alter Spruch den ich aus meiner Schulzeit mitgenommen habe)


[……]Version für Lesefaule[……]
Bandname: Sinbin - bestehend aus zwei Personen Lou [Sängerin] und Dumbel [E-Gitarre]
Lied: Art Song (Is' halt so)
Veröffentlichung: Demoversion Ende 2009 // Version in diesem Beitrag aus Anfang 2010
Warum machen wir so ein Mist? Weil wir es können und Spaß dran haben!

Jeden Freitag der wöchentlicher Wahnsinn im Blogstil auf:
Homepage: www.sinbin.de
Facebook: vorhanden - findet ihr heraus :)



 
Eigenschaft
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben