Arturia Origin

  • Ersteller A_Hörnchen
  • Erstellt am
A_Hörnchen

A_Hörnchen

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.01.13
Registriert
12.01.08
Beiträge
89
Kekse
0
Ort
Berlin
Hi,

ich habe heute bei Just Music in Berlin den neuen Arturia Origin angetestet.

Das Konzept ist wie beim Nord Modular. Man bastelt sich seinen Sound zusammen und kombiniert frei die einzelnen Bausteine miteinander. Somit ergeben sich unzählige Kombinationsmöglichkeiten, die einen wohl längere Zeit beschäftigen werden.
Das Klangspectrum dürfte somit gewaltig sein.
Der Joystick ist genial, endlich mal wieder ein Joystick, habe zuletzt beim Yamaha TG33 einen Joystick gehabt und fand ihn einfach nur klasse.
Das Display ist klar und alles ist deutlich zu erkennen, die Menüs und die Struktur scheint gut durchdacht zu sein, keine Abkürzungen, alles in Klartext. Alles macht einen schlüssigen Eindruck.

Ich werde ihn mir mal mehrmals vor Ort vornehmen.

Zum gleich mitnehmen fehlte mir allerdings das nötige Kleingeld.
Ich denke mal er wird in meine engere Wahl kommen.
 
sonicwarrior

sonicwarrior

R.I.P. sonicwarrior
Zuletzt hier
22.03.17
Registriert
24.06.04
Beiträge
3.157
Kekse
9.073
Ort
Köln
2400 Euro ist allerdings schon ne Ansage für ein rein digitales Teil ohne Tastatur und mit externem Netzteil.

Einen Joystick hat auch der Solaris von John Bowen:
http://www.johnbowen.com/solaris.html

Vielleicht kommen die ja wieder in Mode.
 
Martman

Martman

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.04.21
Registriert
14.09.05
Beiträge
4.956
Kekse
21.087
Ort
Hamburg
Leider schafft auch der Origin - trotz guter Gene (CS80-Module) - nicht, worüber ich schon lange nachdenk. Eine GX-1-Emulation.


Martman
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben