ATM73a ohne Speiseadapter betreibbar ???

von Hot-Button, 25.08.10.

Sponsored by
QSC
  1. Hot-Button

    Hot-Button Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.07
    Zuletzt hier:
    15.10.17
    Beiträge:
    591
    Ort:
    Märkischer Kreis
    Kekse:
    2.368
    Erstellt: 25.08.10   #1
    servus,
    ich hab o.g. Headset als "defekt" geschenkt bekommen, ohne Stecker am Kabel.
    Hab erstmal testweise nen XLR rangelötet (siehe Foto), es rauscht aber sehr und liefert nicht viel Pegel, trotz Phantomspannung.
    Nach Recherche im Netz (Google ist mein Freund) fand ich das Mic auch, aber es wird mit einem Speiseadapter verkauft, der auch ohne Phantom mit Batterie zu nutzen ist.
    Meine Frage ist nun, ob man sich diesen Adapter auch schenken kann und bei richtiger Belegung das Mic so betreiben kann... die richtige Belegung wär dann die nächste Frage :rolleyes:

    AT specsheet http://eu.audio-technica.com/en/resources/0a6a2f4b2cbd217a_atm73a_ss_g.pdf


    Danke
    Jens
     

    Anhänge:

  2. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    23.01.21
    Beiträge:
    8.829
    Kekse:
    10.453
    Erstellt: 25.08.10   #2
    Das Teil ist ein Electret-Kondensator. Du brauchst also dieses "Netzteil" für eine Vebindung mit XLR oder eine Verbindumng zu einem AT-Funksender, der die Phantomspannung liefert.
     
  3. Hot-Button

    Hot-Button Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.07
    Zuletzt hier:
    15.10.17
    Beiträge:
    591
    Ort:
    Märkischer Kreis
    Kekse:
    2.368
    Erstellt: 26.08.10   #3
    also in der Anleitung steht, das man das Mic entweder mit Batterie im Speiseadapter oder mit Phantomspannung ohne Batterie betreiben kann...
    Ich frage mich halt nur, ob dieser Adapter überhaupt notwendig ist, wenn ich es mit Phantom am Mixer betreibe... meine Hoffnung ist ja, dass es bei richtiger Belegung auch ohne Speiseadapter geht...:gruebel:
     
  4. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    23.01.21
    Beiträge:
    8.829
    Kekse:
    10.453
    Erstellt: 26.08.10   #4
    Du hast es doch schon ohne probiert. :( Ohne den Speiseadapter oder ein Funkteil von AT geht es wohl nicht.
     
  5. Wil_Riker

    Wil_Riker Helpful & Friendly Akkordeon-Moderator Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    29.914
    Kekse:
    140.671
    Erstellt: 26.08.10   #5
    Hallo Jens,

    sofern in Deinem Headset eine einfache Elektretkapsel verbaut ist, könnte man versuchen, selbst eine passende Anschluss-Beschaltung zu basteln. Ggf. hilft Dir diesbezüglich folgender Link weiter:
    http://www.epanorama.net/circuits/microphone_powering.html#phantom

    Wie gesagt, es kann, muss aber nicht funktionieren. Aber da es sich wohl um ein defektes Bastlergerät handelt, könnte es einen Versuch wert sein ;)...
     
  6. RaumKlang

    RaumKlang Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.06
    Zuletzt hier:
    30.01.14
    Beiträge:
    5.209
    Kekse:
    21.306
    Erstellt: 01.09.10   #6
    Das Mikrofon an sich braucht eine Tonaderspeisung. Infos dazu bekommst Du sicherlich unter info@audio-technica.de
    Ansonsten ist mir im Hinterkopf, dass Du ein AT8531 als Speisemodul brauchst - ist einzeln auf Anfrage sicherlich bei Audio-Technica zu bekommen, hat allerdings eine UVP von EUR 105,91...
     
mapping