Audiocomputer bis 550 €

von Leitwerk, 19.10.10.

Sponsored by
QSC
  1. Leitwerk

    Leitwerk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.10
    Zuletzt hier:
    7.03.15
    Beiträge:
    160
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.10.10   #1
    Hallo,

    nun stehe ich endlich vor dem Kauf eines neuen Pc Systems, ich habe schonmal eine Konfiguration erstellt.

    AMD Phenom II X6 1055T Box, Sockel AM3


    Mir wurde der I5-760 empfohlen, doch dieser ist in der Cpu Benchmark schlechter als der 6Core von Amd, welcher den selben Wert hat.

    Gigabyte GA-880GA-UD3H, AMD 880G, AM3 ATX


    Hab' dieses Board genommen, da ich bis jetzt nie Probleme mit Gigabyte hatte und es 4 Ramplätze hat.

    Cooler Master Hyper TX3, alle Sockel


    Laut Testberichten gut & wird von Hardwareversand verbaut.

    2x 2GB Mushkin Standard SP3-10666 PC3-10667 CL9-9-9-24


    Waren die billigsten !?!

    3R Systems Design Gehäuse K400(+) Schwarz


    Beim Gehäus würde ich gerne noch andere Vorschläge haben

    be quiet! Pure Power 430 Watt / BQT L7+


    gute Qualität & 430 Watt reichen locker

    Foxconn interner Card Reader 8,9 cm (3,5") USB 2.0 bulk schwarz


    Der billigste interne Cardreader :D

    Club 3D 8400GS Noiseless Edition 256MB, passiv




    bin kein Gamer, sollte daher reichen (muss 2 Anschlüsse haben ;) )



    2x Western Digital Caviar SE16 500GB SATA II 16MB



    LG GH22NS40/NS30 bare schwarz SATA II



    Komme somit auf 527,56 € , habt ihr andere Vorschläge bzw. Verbesserungen ?
     
  2. kaf

    kaf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.09
    Zuletzt hier:
    19.03.17
    Beiträge:
    408
    Ort:
    Chemnitz
    Kekse:
    2.987
    Erstellt: 19.10.10   #2
    Hallo Leitwerk,

    keine schlechte Zusammenstellung. Von Gigabyte kann ich bisher auch nur positives berichten, die gleiche CPU-Lüfterbauform (allerdings von Artic Cooling) ist bei mir verbaut und arbeitet sehr effektiv. Da ein Tipp: wenn der Lüfter die Luft zur Gehäuserückwand hinaus bläst, ist dort oftmals noch Platz für einen weiteren Gehäuselüfter. Ich habe an der Stelle noch einen langsamdrehenden Lüfter (1500RPM) verbaut, das steigert die Kühlleistung weiter und ermöglicht damit geringere Drehzahlen beim CPU-Lüfter und macht die Kiste damit insgesamt noch leiser.

    Nur beim Gehäuse habe ich den Verdacht, dass es sich beim Gehäuse wohl eher um eine Blechkonstruktion handeln wird, die beim einmaligen dagegen-treten zusammenfallen wird. Wenn das nicht stört, ist das ok, andernfalls würde ich empfehlen, das Gehäuse im Fachandel zu kaufen, da kann man die Qualität vorher besser beurteilen.

    Was du vergessen hast, sind die Kosten für ne Windowslizens, außer du verwendest Linux (dann :great::great::great::great::great:) oder nutzt halt Raubkopien (dann :bad:).
    Hast du schon ein Audiointerface? Die interne Soundkarte wird für Audiozwecke nur bedingt geeignet sein.

    Viele Grüße,
    kaf
     
  3. Leitwerk

    Leitwerk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.10
    Zuletzt hier:
    7.03.15
    Beiträge:
    160
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.10.10   #3
    Hallo,

    ich habe eine orginale Windowslizenz (bei unserer Schule gab es mal so ein Angebot).

    Bezüglich des Gehäuses, ich wollte eig. den Pc von Hardwareversand zusammenbauen lassen, kannst du mir da vllt. ein Gehäuse empfehlen?

    Nett von dir dass du mich an ein Audiointerface erinnerst, doch ich habe schon eine komplette Ausrüstung (Interface, Abhöre und... und ... und)

    Danke & Gruß
     
  4. Toaster

    Toaster HCA PC-Komponenten HCA

    Im Board seit:
    22.11.06
    Zuletzt hier:
    3.02.19
    Beiträge:
    974
    Kekse:
    4.601
    Erstellt: 19.10.10   #4
    Xigmatek Asgard 1 oder 2 dünne Wände, aber brauchbar, Toolfree Installation muss weg, dann geht es ganz gut, Lüfter ist deutlich hörbar.
    Etwas teurer Coolermaster Elite RC334 hat nene super Lüfter und ist nochmals etwas besser verarbeitet.

    Netzteile gibt es unterdessen auch noch ein paar gute Alternativen bei hwv. z.B. von Cougar.
    Wie kommst du auf das grosse Board, brauchst du FireWire?
     
  5. Leitwerk

    Leitwerk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.10
    Zuletzt hier:
    7.03.15
    Beiträge:
    160
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.10.10   #5
    Nein, ich brauche kein FIrewire, gäb' es dann preiswertere Alternativen ?
     
  6. Toaster

    Toaster HCA PC-Komponenten HCA

    Im Board seit:
    22.11.06
    Zuletzt hier:
    3.02.19
    Beiträge:
    974
    Kekse:
    4.601
    Erstellt: 19.10.10   #6
    z.B. das http://www4.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=34081&agid=1232
    Allerdings muss ich sagen hatte das Board mit dem oben von dir gelisteten Mushkin RAM und es lief nicht. Habe dann aber nie getestet ob der RAM defekt war oder inkompatibel. (hab den RAM sofort umgetauscht, da ichs eilig hatte) Ich vermute aber war nur ein Defekt, da ich vorher ein paar defekte Mushkin Value RAMs hatte. (war aber wohl nur eine schlechte Serie die ich erwischt habe)
     
  7. Leitwerk

    Leitwerk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.10
    Zuletzt hier:
    7.03.15
    Beiträge:
    160
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.10.10   #7
    Das von dir gelistete Board ist ja relativ neu, hat USB 3.0 coool

    AMD Phenom II X6 1055T Box, Sockel AM3

    MSI 870A-G54, Sockel AM3, ATX, PCIe

    Cooler Master Hyper TX3, alle Sockel

    2GB Corsair DDR3 PC1333 C9 ValueSelect
    2GB Corsair DDR3 PC1333 C9 ValueSelect

    Cooler Master Elite RC-334 schwarz, ohne Netzteil

    Foxconn interner Card Reader 8,9 cm (3,5") USB 2.0 bulk schwarz

    be quiet! Pure Power 430 Watt / BQT L7

    Club 3D 8400GS Noiseless Edition 256MB, passiv

    Western Digital Caviar SE16 500GB SATA II 16MB
    Western Digital Caviar SE16 500GB SATA II 16MB

    LG GH22NS40/NS30 bare schwarz SATA II


    Neuer Ram (kostet paar Cent mehr), neues Board & Gehäuse.

    Ist das ok?
     
  8. Toaster

    Toaster HCA PC-Komponenten HCA

    Im Board seit:
    22.11.06
    Zuletzt hier:
    3.02.19
    Beiträge:
    974
    Kekse:
    4.601
    Erstellt: 20.10.10   #8
  9. Leitwerk

    Leitwerk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.10
    Zuletzt hier:
    7.03.15
    Beiträge:
    160
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.10.10   #9
    DAnke aber jetzt bin ich verwirrt ?!? Ich wollte den Pc von Hardwareversand zusammenbauen lassen am Ende der Konfiguration stand nicht, dass ich ein Sata Kabel vergessen hätte. Muss man das extra bestellen ?
     
  10. pitsieben

    pitsieben Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.07
    Zuletzt hier:
    2.07.20
    Beiträge:
    3.695
    Ort:
    Dortmund
    Kekse:
    22.951
    Erstellt: 20.10.10   #10
    Nein.
    Die bauen ein, was nötig ist.

    Das ist ein sehr guter Laden...da funktioniert sogar die Hotline bei Problemen.
     
  11. Leitwerk

    Leitwerk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.10
    Zuletzt hier:
    7.03.15
    Beiträge:
    160
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.10.10   #11
    Und preislich, kann man bei denen noch handeln ? :D
    Gibt es Schülerrabatt ? :p
     
  12. pitsieben

    pitsieben Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.07
    Zuletzt hier:
    2.07.20
    Beiträge:
    3.695
    Ort:
    Dortmund
    Kekse:
    22.951
    Erstellt: 20.10.10   #12
    Habe ich nicht versucht...und Schüler bin ich auch schon etwas länger nicht mehr...:D

    Meine Festplatten waren komplett eingebaut, verkabelt und funktionieren bis Heute störungsfrei.
     
  13. Leitwerk

    Leitwerk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.10
    Zuletzt hier:
    7.03.15
    Beiträge:
    160
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.10.10   #13
    Nach einem gefühlten Jahr in der Warteschleife weiß ich jetzt, dass Hardwareversand keine Rabatte gibt.

    Wenn jmd. noch irgendeine Kritik an der Confi. hat soll er sich bitte melden.

    Danke
     
  14. Toaster

    Toaster HCA PC-Komponenten HCA

    Im Board seit:
    22.11.06
    Zuletzt hier:
    3.02.19
    Beiträge:
    974
    Kekse:
    4.601
    Erstellt: 20.10.10   #14
    wenn du zusammenabuen lässt kannst du SATA Kabel weglassen :) sorry dachte du willst selber bauen und dann ists immer lästig so Kleinkram nachbestellen zu müssen.
     
  15. Leitwerk

    Leitwerk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.10
    Zuletzt hier:
    7.03.15
    Beiträge:
    160
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.10.10   #15
    trotzdem Danke
     
  16. kaf

    kaf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.09
    Zuletzt hier:
    19.03.17
    Beiträge:
    408
    Ort:
    Chemnitz
    Kekse:
    2.987
    Erstellt: 21.10.10   #16
    wie gesagt, Gehäuse im Onlineshop einschätzen ist schwer. Halten muss es aber, sonst wäre es wohl ein Rücksendegrund.
    Und die Lüfter würde ich unabhängig vom Gehäuse kaufen, woher soll der Gehäusehersteller wissen, was für eine Drehzahl ich will?

    (Es ist für mich nur immer traurig, wenn ich mich erinner, wie mein Bigtower Baujahr 1996 [nur das Gehäuse, Rest ist wesentlich neuer] einem Freund beim Tragen aus der Hand gleiten konnte, weil sich die Seitenwand löste [von mir nicht festgeschraubt:gruebel:], das Ding aus bestimmt 1,5m mit fehlender Seitenwand auf den Bürgersteig knallte und alles heil blieb. Ich kann bis heute nicht sagen, wo er aufgekommen ist. Dagegen hält der Lack meines Miditower Baujahr 2007 nichtmal einer Berührung mit dem Staubsauerrohr stand.)
    Gehäuse waren früher vom Metall her einfach anders gebaut. Da hatte man langen Sägespaß garantiert, wenn man mal was modifizieren wollte und der Lack war ganz anders aufgebracht. Heute hingegen wird eher was blechartiges verwendet...

    Zusammenbau im Onlineshop ist eine gute Variante, die Konfiguration ist ja völlig in Ordnung.

    Viele Grüße,
    kaf
     
  17. Leitwerk

    Leitwerk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.10
    Zuletzt hier:
    7.03.15
    Beiträge:
    160
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.01.11   #17
    Hallo,

    seit diesem Freitag habe ich meinen Pc nun. Ich habe als Mainboard ein Gigabyte genommen. Alles läuft sehr stabil. Wahnsinn, wie viel Kraft diese SixCore Cpu hat.
    Nochmal vielen Dank für eure Beratungen.

    Leitwerk
     
  18. Nail.16

    Nail.16 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.09
    Zuletzt hier:
    21.07.15
    Beiträge:
    1.698
    Kekse:
    3.065
    Erstellt: 09.01.11   #18
    Kleine Ergänzung: Im Lieferumfang (wirklich nahezu) aller Mainboards sind 2 SATA-Kabel enthalten ;)

    Ich hätte das GA880G genommen. Es hat nur einen Nachteil: Der Frontaudio-Anschluss liegt dermaßen blöd. Hab' mich beim Zusammenbau richtig geärgert... :bad:

    Du hast das BQ genommen? Ich hätte davon abgeraten. Die PurePower-Serie ist die Billig-Serie von BQ und nicht wirklich empfehlenswert. Zudem sind in letzter Zeit ein paar BQ (auch von höheren Serien) zu viel abgeraucht... Ein Cougar A 300 z.B. wäre ideal für den PC gewesen, aber jetzt ist es schon zu spät... - egal.

    Viel Spaß mit dem neuen PC :D
     
  19. kaf

    kaf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.09
    Zuletzt hier:
    19.03.17
    Beiträge:
    408
    Ort:
    Chemnitz
    Kekse:
    2.987
    Erstellt: 10.01.11   #19
    Erstmal ein :great: für das Feedback.

    Ob man nun was anderes genommen hätte hin oder her...wenn es funktioniert ist doch alles gut:)
     
  20. Leitwerk

    Leitwerk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.10
    Zuletzt hier:
    7.03.15
    Beiträge:
    160
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.01.11   #20
    Sehe ich auch so :D. Aufjedemfall ist der Pc eine meilenweite Leistungssteigerung :D
    Und das Spulenfieben bei Be Quiet! Netzteilen kann ich nicht bestätigen:)
     
Die Seite wird geladen...

mapping