Auf- und Abschlag bei Powerchords

von Emdy, 07.11.05.

  1. Emdy

    Emdy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    26.12.11
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    72
    Erstellt: 07.11.05   #1
    Ich hab 2 verknüpfte Fragen.
    Also ich versuche atm. All the Small things (blink) zu spielen!
    dadd besteht ja quasi nur aus Power Chrords!

    Jetz is die Frage: Wie schlagt ihr da die Seiten an? Nur runter oder auch hoch? is das überhaupt wichtig oder macht das jeder anders? ^^

    Die nächste Frage: wenn man Wechselschlag bei Powerchrods verwended is mir nich so richtig klar wie der winkel von meinem Pleck zu den Seiten sein müss:er_what:
    Also wenn ich nur "Abschläge" mache dann hab ich ja ca 45°? Dann muss ich beim "Aufschlag" ja den Winkel verändern? Macht ihr das quasi zwischen den Seiten? ^^
    Ka könnt ihr mal beschreiben, wie ihr das macht? ^^
    Is irgentwie schwierig zu beschreiben, aber den dreh bei der Handbewegung hab ich einfach noch nedd raus und so schwer kann das doch nedd sein... also meine Momentane handbewegung kann definitiv nedd richtig sein da is technisch noch was falsch dran!:er_what:
     
  2. Freakshow

    Freakshow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.05
    Zuletzt hier:
    23.03.15
    Beiträge:
    403
    Ort:
    Am Arsch der Welt
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    894
    Erstellt: 07.11.05   #2
    Bei richtig schnellen Powerchord Songs mach ich auch immer einen Wechselschlag. Ich halte den Arm einfach still und bewege das Handgelenk schwingend von oben nach unten und wieder zurück. Damit treff ich dann halt bei jedem mal die Saiten. Ich kann dir nicht sagen, ob das nun korrekt ist, aber bei mir funktionierts und klingt gut. :D
     
  3. Korgun

    Korgun Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.05
    Zuletzt hier:
    26.04.10
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    116
    Erstellt: 07.11.05   #3
    Ab einer bestimmten geschwindigkeit kann man powerchords nurnoch mit wechselschlag spielen(blackmetal zB) und das ist auch einfach nur eine übungs sache, wenn dann normal anschlag richtig ist, dann kannste kaum was falsch machen, da man nicht irgendwie den winkel verändern muss,.....von daher, musst du eigentlich nur weiter üben, hatte damit am anfang auch meine probleme
     
  4. w. borland

    w. borland Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.04
    Zuletzt hier:
    9.02.08
    Beiträge:
    451
    Ort:
    Soest
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    61
    Erstellt: 07.11.05   #4
    wobei ich finde das man nicht immer wechselschlag predigen sollte.
    wenn ich zum beispiel das verse riff von the god that failed oder lieder von rammstein mit wechselschlag spielen würd, würde ein weicher, nicht straffer sound dabei rauskommen
     
  5. Freakshow

    Freakshow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.05
    Zuletzt hier:
    23.03.15
    Beiträge:
    403
    Ort:
    Am Arsch der Welt
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    894
    Erstellt: 07.11.05   #5
    Klar, das stimmt auch wieder. Ich spiele solange es geht nur Downstrokes.. aber das geht nunmal ab einer gewissen Geschwindigkeit physikalisch einfach nicht mehr. Und hey.. ich würde mal sagen, dass ich in Downstrokes ziemlich schnell bin, aber bei sowas wie Staring at the Sun ( Offspring ) oder Feelings ( Offspring, Powerchordgeshredde ) geht das einfach nicht mehr. :screwy:
     
  6. Gp_Raven

    Gp_Raven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.05
    Zuletzt hier:
    16.02.14
    Beiträge:
    427
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    190
    Erstellt: 07.11.05   #6
    Also zum wechesl schlag, wie schon gesgat das ist eine reine übungssache, beim rauf und runter lass einfach die hand entscheiden welchen winkel;) so hab ich es gemacht. also ich achte da nicht drauf, in meiner band (Blackmetal:great: ) spiele ich 85% durchgehend in welchselschlag weil ich es sonst nicht vom hohen tempo her schaffe.

    Welche übung ganz gut dazu ist greife einfach einen durakkord zB (A)
    g-6- da spieltse etz einfach 6-6-6-6
    d-7- 7-7-7-7 7-7-7-7
    e-7- 7-7-7-7 7-7-7-7---7-7-7-7-
    E-5- 5-5-5-5---5-5-5-5----5-5-5-5---5-5-5-5-

    und das schön im wechselschlag und lass dir zeit beim wechseln:cool:



    zu rammstein sache: es gibt riffs die kann man meiner meinung nach nur im wechselschlag spielen. vorallem wenn ich im wechselschlag zu spielen is doch entspannender als wenn ich wie ein depp die ganze zeit 9in abschlegen spiele.

    Bei mir ist es halt so das es egal ist ob ich von unten oder von oben schlage es klingt immer gleich (ich weis aber noch das es früher nicht so war, sondern das der aufschlag etwas schwul geklungen hat;) )

    edit: komisch das hat sich alles irgendwie verrutscht. warum?? kp :)
     
  7. kassler

    kassler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.05
    Zuletzt hier:
    9.04.13
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    127
    Erstellt: 07.11.05   #7
    Also gleich hören sich Upstrokes nich an. Mit viel Übung kommt man vielleicht fast dran. Deshalb muss man bei der Frage ob Downstrokes oder Wechselschlag immer entscheiden wie es sich anhören soll und wie viel man vom Sound aufgibt um gemütlicher zu spielen.
    Und eigentlich sollte man beim Anschlag eines eine Drehung mit dem Handgelenk machen und deshalb wärst du dann automatisch im richtigen Winkel
     
  8. Dy

    Dy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.05
    Zuletzt hier:
    3.05.15
    Beiträge:
    65
    Ort:
    Kreis Kleve
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 07.11.05   #8
    Das moechte ich auch eigentlich gerne geklaert haben.
    Wie strumm ich denn richtig?
    Habe mitbekommen, dass man eher im 90 Grad Winkel die Saiten anzupfen sollte, damit sie auch vertikal schwingen, aber das trifft wohl nur bei Einzelsaiten zu, denke ich.(?)
    Soll ich also mit einem Winkel von um die 45 Grad zu den Saiten ab und auch rauf schlagen?
    Ich meine das Ganze nun auch allgemein, nicht nur Powerchords betreffend.
     
  9. Korgun

    Korgun Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.05
    Zuletzt hier:
    26.04.10
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    116
    Erstellt: 07.11.05   #9
    würde man seiten im 90° winkel anschlagen würde man zu stark hängen bleiben, von daher ist es besser wenn die seite des plektrums welche in richtung head zeigt, die Saite zuerst trifft(hoffe habs gut ausgedrückt^^) also praktisch würde man die saiten frontal sehen (korpus auf der linken seite, vom betrachter aus gesehen) dann: ----\----
     
  10. kassler

    kassler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.05
    Zuletzt hier:
    9.04.13
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    127
    Erstellt: 07.11.05   #10
    Ich versteh überhaupt nich was du meinst.
    Allgemein is ja keine Anschlagtechnik falsch. Wenn du Saiten von sonstwo anschlägst und du damit gut zurecht kommst passts ja.
    Wenn du superschnell werden willst weiß ich nich ob du ne bestimmte Anschlagstechnik brauchst. Müsstest du die schnellen Fragen
     
  11. Korgun

    Korgun Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.05
    Zuletzt hier:
    26.04.10
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    116
    Erstellt: 07.11.05   #11
    ok ich bin nciht gut im erklären,..also das plektron sollte nicht flach(im 90° winkel) auf die saite treffen sondern etwas schräg,...ich denke es ergibt sich von selbst auf welche art und weise man es schräg halten sollte
     
  12. Joscha

    Joscha Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.05
    Zuletzt hier:
    13.03.12
    Beiträge:
    498
    Ort:
    Cuxhaven
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    605
    Erstellt: 08.11.05   #12
    als kleinen tipp: solltest du es am anfang (gillt aber auch generell) nich richtig hinbekommen mit powerchords im wechselschlag spielen versuch die anderen saiten zu dämpfen...dann matscht es nich so / lässt sich leichter spielen!

    zur plek stellung...: ich halt das plek ungefähr genauso wie wenn ich einzelne saiten spiele...
     
  13. Emdy

    Emdy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    26.12.11
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    72
    Erstellt: 08.11.05   #13
    Ne also ich wills wirklich RICHTIG lernen! :(

    Ich weiß mit Saiten dämpfen hätte ich schnellere Ergebnisse, aber dass hätte zu Konsequenz, dass ich es weniger intensiv drauf anlegen würde es ordentlich zu lernen!
    Ich hab schon gelesen das es bei manchen hier anscheinend schon gewohnheit geworden ist zu dämpfen und genau das will ich eben vermeiden!
    Ihr könnt mir erzählen was ihr wollt auch ne gedämpfte Saite hört man noch und wenn ich das n Jahr mache kann ich zwar jede Menge lieder einigermassen spielen aber dann hab ich so nen handycap was man sich nur schwer wieder abgewöhnen kann! :(
     
  14. affehans

    affehans Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    30.08.10
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.11.05   #14
    ALLES BLÖDSINN. Spiel das einfach haargenau so, wie es dir gefällt.

    Das ist schließlich (jetzt mal rein stilistisch) Punk. Wenn du deinen Sound sägender haben willst, dann spiel halt nur Abschläge. Ansonsten... spiel einfach. Du merkst ja selber, ob dir das gefällt.
     
  15. Dj_Ratte

    Dj_Ratte Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.04
    Zuletzt hier:
    27.12.13
    Beiträge:
    191
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    198
    Erstellt: 09.11.05   #15
    hi, ich spiel bei all the small things nur abschläge, außer beim chorus, denke so is es richtig.
    zum abdämpfen.. meinst du echt das du wenn du auf na bühne stehst und deinen lieblingssong spielst, zu dem du ja abgehen willst nur so anschlägst das du nur die gewünschten saiten triffst?
     
  16. Emdy

    Emdy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    26.12.11
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    72
    Erstellt: 09.11.05   #16
    Naja also wenn ich es von anfang an falsch lerne dann mit sicherheit nicht ne ;)
    Da hast du schon recht! ;) Außerdem wenn man mal ne saite mehr erwischt is das nedd so der abbruch! :)
     
  17. Sabsl1603

    Sabsl1603 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.05
    Zuletzt hier:
    20.01.16
    Beiträge:
    125
    Ort:
    Ferlach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    256
    Erstellt: 09.11.05   #17
    Ich spiel eigentlich so oft es geht Downstrokes, aber naja, ab einer bestimmten Geschwindigkeit gehts dann halt net mehr!!

    Klanglich... ach was, n guter Verzerrer rein und mann hörts nicht mehr :D
    *g* neee im ernst jetz, natürlich klingts anders aber das lässt sich halt nicht ändern... ein Upstroke klingt halt einfach anders als ein Downstroke...

    *einfach mal meine Meinung da lass*
     
  18. Emdy

    Emdy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    26.12.11
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    72
    Erstellt: 10.11.05   #18
    An die Leute die nur downstrokes spielen:

    Spielt ihr dann nur halb soviele Anschläge oder macht ihrs einfach nur doppelt so schnell? ;)
     
  19. Dy

    Dy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.05
    Zuletzt hier:
    3.05.15
    Beiträge:
    65
    Ort:
    Kreis Kleve
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 10.11.05   #19
    Man muss schon die entsprechende Geschwindigkeit halten, d.h. man spielt eben einfach alle Anschlaege mit Downstrokes.
     
  20. Emdy

    Emdy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    26.12.11
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    72
    Erstellt: 10.11.05   #20
    Ok noch ne frage... welche effekte sind das bei all the small things? ^^

    also womit ich das momntan versuche zu spielen kommt grob hin ... naja also die oberen 3 saiten klingen gut aber die unteren 3 sind mehr so auf pervers quietschen eingestellt... oO
    wie muss ich die amp settings machen?
    Ich hab momentan nen patch der heisst "powered by" drin und als referenced album is Dookie von Green Day angegeben...
    eig. sollte der Effekt passen...
    aber wie gesagt die unteren 3 saiten quietschen... gehen mir richtig auf die nerven beim spielen *bäh*kotz*
     
Die Seite wird geladen...

mapping