Aufgerauhte Sitzfläche bei Cajon Marke Eigenbau?

von Klangone, 07.06.08.

  1. Klangone

    Klangone HCA Percussion HCA

    Im Board seit:
    28.12.07
    Beiträge:
    1.915
    Zustimmungen:
    290
    Kekse:
    6.210
    Erstellt: 07.06.08   #1
    Wie kann man es handwerklich hinbekommen, dass bei selbstgebauten Cajon die Sitzfläche nicht rutschend wird? 40er Schleifpapier, Gummimatte? Ich weiß es nicht. Hat jemand Tipps?
     
  2. Drummer Ziesi

    Drummer Ziesi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    30.12.15
    Beiträge:
    2.259
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    3.007
    Erstellt: 07.06.08   #2
    Moosgummi mit 3-5mm aus dem Bastelladen mit Patex o.Ä. draufkleben ;) Auch auf den Meinl Cajons so verbaut, sehr angenehm zu sitzen, wird nicht rutschig und ist warm :D

    Gruß, Ziesi.
     
  3. olliB.

    olliB. Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.07
    Zuletzt hier:
    20.10.11
    Beiträge:
    732
    Ort:
    Schleswig-Holstein, Kiel
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.587
    Erstellt: 07.06.08   #3
    Hallo Congaman,

    bei Cajon Direkt gibt es einzelne Artikel für Selbstbauer, so auch einen Strukturlack in kleiner Menge:

    Anmerkung: Hier sollte jetzt eigentlich der entsprechende Link auftauchen. Warum nicht?

    Ansonsten geht natürlich die Gummimatte, die aus Zellkautschuk (Moosgummi) sein sollte und die es u. a. manchmal günstig bei eBay (auch in 2.-Wahl-Qualität) in Stärken zwischen 5 mm und 20 mm gibt. Die braucht auch nicht aufgeklebt zu werden, wenn man sich während des Hinsetzens geringfügig darauf konzentriert, dass sie nicht verrutscht.

    Mal abgesehen davon, dass ich Rutschen auch auf glatter Sitzfläche nicht als Problem erfahren habe, spricht für den Lack, dass er ursprünglich auch mal als Feature angedacht war, das sich im Zusammenhang mit Besen-Techniken nutzen lässt. Es bestanden z. B. bei Schlagwerk durchaus Überlegungen, bestimmte Bereiche der Schlagplatten damit auszustatten. Was bei einem Masenprodukt vielleicht nicht umsetzbar ist, könnte für den selbstgespielten Eigenbau aber vielleicht eine Überlegung wert sein.

    Grüße
    olliB.
     
  4. Klangone

    Klangone Threadersteller HCA Percussion HCA

    Im Board seit:
    28.12.07
    Beiträge:
    1.915
    Zustimmungen:
    290
    Kekse:
    6.210
    Erstellt: 07.06.08   #4
    OlliB, das mit dem Strukturlack (was issn das eigentlich- Modellbaupaste?;-) hört sich ja in der Tat sehr interessant an, denn gerade die Besentechnik ist ja ein absolut klasse Effekt auf den rauen Flächen (Mathias Philipzen hat´s beim Workshop eindrucksvoll demonstriert, Dr´n´Bass, Hip Hop-Scratching - super!)
    Kannst Du bitte vielleicht nochmal versuchen, den Link zu posten oder ihn mir zur Not auch per PM mailen?
    Danke!
    LG vom
    Congaman
     
  5. olliB.

    olliB. Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.07
    Zuletzt hier:
    20.10.11
    Beiträge:
    732
    Ort:
    Schleswig-Holstein, Kiel
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.587
    Erstellt: 07.06.08   #5
    http://www.cajon-direkt.de/zen_cd/index.php?main_page=product_info&cPath=15&products_id=33

    Keine Ahnung, ob´s jetzt klappt. Nee, schon wieder nicht, aber man sieht, ich hab´s versucht :)

    Sonst google Dir doch einfach "Cajon Direkt" aus und dann siehst Du die Rubrik "Selbstbauer-Tools". Ganz unten in der Liste findest Du dann den Strukturlack.

    Was das genau ist, weiß ich nicht. Wenn Du´s bestellst, kannst Du ja mal berichten. Wahrscheinlich handelt es sich um etwas Zähflüssiges in dem sich, wenn man´s aufgeschüttelt hat, Feststoff-Partikel gleichmäßig verteilen. Jemand hatte mir auch schon mal den Tipp gegeben, in einer Tierhandlung Vogelsand zu besorgen, und den dann in Bootslack einzurühren. Vielleicht ginge auch, wenn man die Fläche mit Lack einstreicht und dann in Vogelsand drückt (Paniertechnik sozusagen). Dafür empfiehlt es sich ggf., die zu behandelnde Fläche rundum mit Malerkrepp ordentlich abzukleben. Wenn der Lack dann getrocknet ist, u. U. nochmals ganz dünn zwecks Fixierung drüberlackieren.

    Mir kam auch noch der Begriff "Strukturpulver" in den Sinn, auf den ich bei entsprechenden Recherchen mal gestoßen bin. Ich kann mich erinnern, dass das aber nur in sehr großen Mengen (sackweise o. ä.) irgendwo zu bestellen ging.

    Dass das einen guten Effekt ergibt, ist klar. Aber wahrscheinlich würde jeder so eine Fläche irgendwo anders haben wollen. Strukturfolie gäb´s evt. auch, wenn man danach sucht. Wie gesagt: wenn Du eine gute Lösung findest, wäre ich für einen Bericht dankbar.

    Grüße
    olliB.

    //Lim: Ich hab das mal für dich umgewandelt, olliB. Jetzt funktioniert der Link.
     
  6. Klangone

    Klangone Threadersteller HCA Percussion HCA

    Im Board seit:
    28.12.07
    Beiträge:
    1.915
    Zustimmungen:
    290
    Kekse:
    6.210
    Erstellt: 07.06.08   #6
    Auf jeden Fall schon gute Tipps, OlliB und auch Drummer Ziesi, danke!
    Werd mich melden, wenn ich den Wellensittichen im Käfig einen Besuch mit meinem Cajon abgestattet habe. :D


    Link posten funktioniert übrigens. Einfach von der Browserzeile kopieren und einfügen (sonst nix nötig) und heraus kommt das:

    http://www.cajon-direkt.de/zen_cd/index.php?main_page=product_info&cPath=15&products _id=33

    ABER: ACHTUNG: NICHT die Linkendung, die Du als erste mit eingegeben hast, verwenden, sonst bekommt man eine Fehlermeldung bzw. wird GESPERRT, weil man angeblich versucht hat, die Seite zu cracken!!!
    also NICHT, die Endung "] scheint wohl schädlich zu sein...
     
  7. marisch

    marisch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.07.06
    Zuletzt hier:
    6.02.11
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    70
    Erstellt: 08.06.08   #7
    Bei Bootslack unbedingt Vorsicht!!

    Ein Schüler von mir hatte Rest von seinem Vater auf seine Gitarre gestrichen (weil absolut geile Farbe - so SEINE Meinung), das Zeug war auch nach einem halben Jahr noch nicht wirklich durchgetrocknet.

    Sicherlich gibts da verschiedene Typen, als was nehmen, was auch fest wird...:D
     
  8. Puncher

    Puncher Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    2.559
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.663
    Erstellt: 10.06.08   #8
    Strukturlack hat man vor allem beim Lautsprecherbau; da könnte man auch mal alternativ nach suchen.
     
  9. werkstatt

    werkstatt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.08
    Zuletzt hier:
    4.01.16
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    112
    Erstellt: 14.08.08   #9
    wenns ein bischen rutscht, ist es für die aufrechte körperhaltung besser.
    wenn ihr trotzdem nicht zurechtkommt, ist die variante vom olli mit dem vogelsand die einfachste und billigste. lackieren wollt ihr ja sowieso alle.

    gruß von der werkstatt
    und vom martin aus möhrendorf
     
  10. Klangone

    Klangone Threadersteller HCA Percussion HCA

    Im Board seit:
    28.12.07
    Beiträge:
    1.915
    Zustimmungen:
    290
    Kekse:
    6.210
    Erstellt: 26.04.09   #10
    So, knapp ein Jahr später bin ich dann auch mal endlich zum rutschfesten Cajonsitz gekommen...

    In der Tat war es billig, aber effektiv:

    1. Sitzfläche leicht anschleifen
    2. Ränder mit Klebeband abkleben
    3. mit einer Schaustoffrolle dick Klarlack drauf
    4. feinsten Nordseesand, siebenmal gesiebt, drüberstreuen
    5. Überschuss vorsichtig abklopfen (Cajon einfach umdrehen)
    5. Nach Trocknungszeit farblich nach Belieben ansprühen und
    6. nochmal mit Transparentlack drüberrollen.

    Trocknen und fertig.

    Aus meiner Sicht astrein, denn das Rutschen ging mir total auf die Nerven. Nun fühlt es sich ein bisschen so an, wie auf einem Schiffsdeck zu sitzen (Fähre nach Schweden *träum*)

    Ich weiß nicht, ob ich das bei einem gekauften Edelcajon auch so machen würde, aber für meinen selbst gebastelten war das in Ordnung.

    Farblich sitzt ja alles drin zwischen diversen Lieblingsfarben und Bundesliga-Vereinsfarben - sprich da kann man sich ja alles vorstellen.. ;-)

    Danke nochmal für alle Tipps!

    So, was mich betrifft, Thread zu Ende :D
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...

mapping