Aufnahme

von Carrie, 07.09.05.

  1. Carrie

    Carrie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.04
    Zuletzt hier:
    19.07.10
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 07.09.05   #1
    Hi zusammen,

    anbei eine Aufnahme, Gesang von mir, Gitarre von einem befreundeten Hobbymusiker...prinzipiell ist die Aufnahme m.E. so noch nicht in dem Topf, wo sie hin soll....mir fehlen da Drums oder nen Bass oder irgendwas, was die Sache aufpeppt...ich habe am Anfang etwas "verhalten" gesungen, um wenigstens etwas Dynamik reinzubringen, irgendwie gefällt mir das Ganze noch nicht...hat jemand Ideen, wie man das gesanglich "besser" verarbeiten kann?? Mir klingt das alles zu brav, um nicht zu sagen, etwas langweilig....

    thx für Inspiration

    Carrie

    PS. beim letzten Refrain habe ich etwas herumexperimentiert, hohe Tonlagen sind nicht so wirklich meins, das möchte ich auch gerne nochmal ändern....

    ähhhhhh....is natürlich gecovert, Original von Toto......


    http://rapidshare.de/files/4816500/hold_the_line_rohfassung.mp3.MP3.html
     
  2. Doin

    Doin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.05
    Zuletzt hier:
    19.02.15
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    115
    Erstellt: 07.09.05   #2
    ich weiß echt nicht viel daran auszusetzen, tolle stimme, klingt echt gut.

    ok, am anfang klingt es wirklich etwas zurückhaltend (auch etwas "dünn" [ganz am anfang], weils so hoch ist aber gleich beim ersten refrain is das auch weg), aber dann baut sich das ganze auf, ist (der gesang ist tiefer und mit mehr "soul"), find ich, ein guter effekt.

    was mir an der musik fehlt (bin gitarrist) ist das tam tam der gitarre im original, gehört einfach dazu (hold the line ... tam tam, ...).

    aber ansonsten klingts echt gut, props an deine geile stimme :great:.

    (kenn mich nicht gut mit gesang aus, ich sehe es aus der sicht eines gitarristen, glaub ich)
     
  3. Carrie

    Carrie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.04
    Zuletzt hier:
    19.07.10
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 07.09.05   #3
    @ Doin

    Ja, das fehlt mir eben auch *gg*....aber im Original ist das m.E. ne E-Gitarre und keine akkustische, das fehlt eben, es klingt langweilig....und ich hab ja gesagt, daß ich den Anfang bewusst zurückhaltend gesungen hab, das ist im Original auch nicht so, der fetzt durchgängig...ich seh es halt auch aus BEIDEN Sichten, da ich auch aus dem Bereich Gitarre ( Lagerfeuer, hähä ) komme...gitarrenmäßig müssen wir da noch was machen glaub ich, ich hab eben gedacht, Drums bringen evtl. was....

    Carrie
     
  4. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.213
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.413
    Kekse:
    91.863
    Erstellt: 07.09.05   #4
    Gute Vorraussetzung hast Du schon mal. Da ich persönlich das Original von Toto scheußlich finde, bin ich sehr froh über Eure unplugged-Version. Zumal der Versuch, sich zu sehr an einem doch recht ausgefuchsten Original zu orientieren, sehr schnell in die Hose gehen kann. Lieber selbst interpretieren. Außerdem hört man Deine Stimme so viel besser.

    Ich habe den Eindruck, dass Du, speziell in den Strophen, zu viel und zu schnell Luft verbrauchst (ein Fehler, den ich auch lange Zeit gemacht habe). Man hört richtig, wie Töne "weggedrückt" werden, statt sie rauszulassen. Sowas kann aber auch an der Aufnahmesituation liegen. Gerade in Homerecordingsituationen ist es schwer, "loszulassen" und frei zu singen. Das Phatos oder die Stimmung, die man in eine Zeile oder eine Silbe hineinlegen möchte, klingt dann oft künstlich oder aufgesetzt, weil man versucht, es es hinzubekommen, obwohl man mit "angezogener Handbremse" singen muss.

    Und dann "deutschelt" das Ganze noch ein bißchen.
     
  5. Carrie

    Carrie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.04
    Zuletzt hier:
    19.07.10
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 07.09.05   #5
    @ Antipasti

    jo, korrekte Ausprache muss auch noch, hab ich nicht sooooo drauf geachtet, weils ja keine finale Fassung ist...das sind für mich Feinheiten, das kommt noch, hab ich auch selber schon beim Hören gecheckt...

    Das Andere muss ich mir in Ruhe durchdenken, meist sitze ich auch beim Singen ( technikbedingt...Mikro an Notebook, Text auf Notebook), das ist sicher auch nicht so gut....eigentlich ist das GAR NICHT gut.... :D

    thx

    Carrie

    ähhhh...wie verbrauche ich weniger Luft ( aufhören zu rauchen??? :rolleyes: )
     
  6. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.213
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.413
    Kekse:
    91.863
    Erstellt: 07.09.05   #6
    ....das ist ganz, ganz, ganz, ganz, ganz , ganz schlecht. Du unterdrückst Dich dabei selbst. Nicht jeder Sänger hat das Selbstbewußstsein, in jedem Zimmerlein, wenn nebenan auch noch die Eltern, Mitbewohner oder sonstwer sitzen, sich zu entfalten. Ich auch nicht. Wir haben mal ein Demo "selbstgemacht". Das Playback im Proberaum, singen sollte ich der Dachkammer des Bassisten. Das Kopfhörersignal war flach und leisder als mein Aussensignal (ging nicht lauter). Das ging gar nicht. Ich fühlte mich einfach "unbehaglich". Wir sind mit Playback in ein richtiges Studio gegangen und haben den Gesang dort noch einmal aufgenommen. Das war herrlich.

    Zwar hat man als Raucher weniger Luft (bin auch "wieder" einer), doch geht es eher darum, mit dervorhandenen Luft richtig umzugehen,um Druck zu erzeugen. Du "hauchst" auf Deiner Aufnahme den kompletten Lungeninhalt schon nach den ersten paar Zeilen aus. Das kann man lernen.
    Zu den Themen Atemstütze, Gesangstechik usw. gibt es hier im Forum unzählige Thread und in den FAQ tolle Links usw.
     
  7. Carrie

    Carrie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.04
    Zuletzt hier:
    19.07.10
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 07.09.05   #7
    Okay, dann habe ich definitiv ne falsche Technik, an der Aufnahmesituation liegt es nicht...ich hab ne Einzimmerwohnung, Nachbarwohnung leer, ich kann mich hier mit mir selber voll entfalten und tu das auch völlig ungehemmt, da kenn ich nix *gg*...und das mit dem SITZEN war mir irgendwo auch klar....ist vielleicht auch ein Teil Bequemlichkeit, weil man so die Texte nicht erst ausdrucken muss und das Aufnahmeprogramm die ganze Zeit im Auge hat....hmmm, werde ich also ändern...aber schön, daß man mal Kritik kriegt, das ist nicht überall so ....

    Carrie
     
  8. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.213
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.413
    Kekse:
    91.863
    Erstellt: 07.09.05   #8
    Ich hab ja nun auch noch einen anderen, eigenen Song von Dir gehört, wo das Ganze viel natürlicher klingt.

    Eventuell entstehen die "Fehler" (ich nenn das mal so) eher dadurch, dass Du bei "Hold The Line" zuviel "künstliches Pathos" zu erzeugen versuchst.
     
  9. Carrie

    Carrie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.04
    Zuletzt hier:
    19.07.10
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 07.09.05   #9
    *lol*


    Das ist kein EIGENER Song, ist auch gecovert, Original von EoC...ich denke, ich hab kapiert, was gemeint ist und arbeite an der Umsetzung...übrigens liegen mir persönlich von der Empfindung her, Sachen wie das Zweite auch eher...obwohl alle Welt immer meint, ich solle was Rockiges singen :-)

    Carrie
     
  10. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.213
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.413
    Kekse:
    91.863
    Erstellt: 07.09.05   #10
    Verdammt - Element of Crime...das hätte nicht gedacht.
    Was die Welt immer so will. Wenn Du selbst Lust hast, tu es. Ansonsten ist das eigene Empfinden immer ein guter Ratgeber. Kann allerdings natürlich auch dazu führen, nicht über sich hinauszuwachsen.
     
  11. Carrie

    Carrie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.04
    Zuletzt hier:
    19.07.10
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 07.09.05   #11
    @ Antipasti

    oberste Regel: SPASS !!! ( vermisse ich bei viele Leuten, die singen wollen oder Musik machen wollen )...ich bin nicht festgelegt, ich habe mit Partner auch schon superprima Schlageraufnahmen gemacht *gg*...obwohl das absolut nicht die Musikrichtung ist, die ich persönlich höre...aber wir hatten MEGASPASS dabei :-)

    Carrie
     
  12. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.213
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.413
    Kekse:
    91.863
    Erstellt: 07.09.05   #12
    Richtig: Bin zwei Jahre lang mit Schlaghosen, zu engem Pullunder, Haifischkragenhemd und lustigen Perücken mit ner Schlagerband durchs Land getourt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping