Auftritt ohne Sax?

von Clebrasster, 27.10.08.

Sponsored by
Gravity Stands
  1. Clebrasster

    Clebrasster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.08
    Zuletzt hier:
    29.02.12
    Beiträge:
    120
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.10.08   #1
    Hallo, ihr Musiker!
    Folgendes Problem:
    Ich spiele in einer Ska Band und wir hätten in knapp 3 Wochen einen Auftritt.
    Problem ist, dass der Saxophonist mit großer Wahrscheinlichkeit fehlen wird, weil er große Probleme mit dem Gehör hat (mehrere Hörstürze).


    Jetzt ist die Frage:
    Sollen wir trotzdem auftreten? Dann wäre unser sowieso schon minimal besetzter Bläsersatz sozusagen solistisch (nur noch ich mit Trompete)..
    Ich hab halt Angst, dass meine Riffs dann total leer klingen und der Gig scheisse wird...

    Oder sagt ihr eher, dass man möglichst viele Gigs spielen soll, auch wenn dann mal einer nicht so gut wird?
     
  2. Ziggla

    Ziggla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.05
    Beiträge:
    1.375
    Kekse:
    5.454
    Erstellt: 28.10.08   #2
    Probiert doch einfach mal bei einer Probe aus wie es ohne das Saxophon klingt und dann entscheidet ob man so live spielen kann oder nicht :)!
     
  3. kamikaos

    kamikaos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.07
    Zuletzt hier:
    18.12.18
    Beiträge:
    156
    Ort:
    Köln
    Kekse:
    184
    Erstellt: 28.10.08   #3
    @Clepraster

    "Bläsersatz" nur Trompete kann funktionieren oder nicht. Bei einer Skaband eher nicht.
    Besorg Dir einen Sub.
    Also eine Vertretung für Euren Saxmann / Frau.
    Keine Ahnung wie schwer oder anspruchsvoll Eure Stücke sind.
    Saxophonisten gibt es viele.

    MFG

    Sven
     
  4. wiesenforce

    wiesenforce Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.05.06
    Zuletzt hier:
    28.08.17
    Beiträge:
    1.526
    Kekse:
    3.635
    Erstellt: 28.10.08   #4
    Wo kommt eure Band her?

    Generell würde ich sagen: bestehen eure Parts nur aus Themen, dann wäre es durchaus denkbar den Auftritt alleine zu spielen. Solltet ihr aber auch Einwürfe und ähnliches spielen, könnt es hakelig werden (es kommt dabei auch schon auf die Art des Einwurfs an).

    Ansonsten würde ich mich da nicht zu sehr einschüchtern lassen. Den Auftritt kann man auch so spielen, denke ich. Es sei denn eure Musik ist wirklich so stark auf zwei Bläser ausgelegt. Aber das kann ich mir bei Ska fast garnicht vorstellen..

    Habt ihr Aufnahmen von euch?
     
  5. Clebrasster

    Clebrasster Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.08
    Zuletzt hier:
    29.02.12
    Beiträge:
    120
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.10.08   #5
    Erstmal danke für eure Antworten.

    Wir haben uns jetzt entschlossen, den Auftritt trotzdem zu spielen.
    Die andern waren voll dafür, dann hab ich meine Zweifel mal außen vor gelassen...

    @Wiesenforce
    Wir kommen aus Tübingen und Umgebung.
    Aufnahmen haben wir leider noch keine, machen wir aber bald mal.

    Also im Prinzip proben wir schon länger ohne Sax, weil der Saxophonist ein Stückchen weiter weg wohnt und dann halt immer nur paar mal vorm Auftritt dazukam.
    Nicht wirklich toll, v.a. für mich, aber somit sind wirs zumindest "gewohnt" nur mit Trompete zu spielen. Trotzdem klingts halt mit Tenorsax um einiges fetter.

    Ich werd mal versuchen, ob ich einen Ersatz finde (egal ob Sax oder Posaune), unsere Stücke sind schnell gelernt.
    Allerdings hab ich nicht allzu große Hoffnung, kenne nur einen Bläser, der in Frage kommen könnte.
     
Die Seite wird geladen...