aus soundkarte raus - in grosse, laute box rein...

von collin, 07.02.06.

  1. collin

    collin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.06
    Zuletzt hier:
    14.08.07
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.02.06   #1
    hallo,
    wie der titel andeutet bin ich in besitz folgender dinge:
    eine echo layla 3g http://www.echoaudio.com/Products/PCI/Layla3G/index.php
    eine 4x12" gitarren-lautsprecherbox.

    jetzt sagt mir mein gefühl dass nichts gutes passieren wird wenn ich einen meiner ausgänge mit dem eingang meiner box verbinde.
    genau dieses würde ich aber gerne tun um meine gitarre durch z.b. guitarrig am pc spielen zu können.
    im grunde genommen möchte ich später mal die möglichkeit haben aus einem sequencer wie cubase o.ä. heraus, verschiedene spuren zu verschiedenen boxen (4 st. oder so) schicken zu können.
    eine entsprechende lösung dürfte natürlich nix kosten und müsste in 5 minuten realisierbar sein.. ;)

    thx schonmal
     
  2. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 07.02.06   #2
    Dazu bitte mehr Info.....
     
  3. collin

    collin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.06
    Zuletzt hier:
    14.08.07
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.02.06   #3
    ja... hm..
    das ding is gross, grau und steht fender drauf..
    hat ein 6.3mm klinken eingang und sieht für mich wie jede andere gitarren-lautsprecherbox aus. ne ohm zahl oder ähnliches kann ich dir leider nicht nennen weil ich das ding gebraucht und ohne infos bekommen hab.
    es war ursprünglich an einen alten röhrenverstärker angeschlossen.

    hoffe das hilft, denn mehr weiss ich darüber leider nich.
     
  4. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 07.02.06   #4
    Also eine Box ohne eingebauten Amp?
    Dann kannst Du sie nicht an Deine Sounkarte anschließen, Du brauchst einen Verstärker (Leistungsverstärker) dazwischen....
     
  5. collin

    collin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.06
    Zuletzt hier:
    14.08.07
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.02.06   #5
    gut. macht sinn.
    aber wenn ich wie beschrieben verschiedene signale zu verschiedenen solcher boxen schicken möchte, komme ich doch hoffentlich darum mir vier verstärker zulegen zu müssen, oder?
    ich kenne nur verstärker bei denen ausschliesslich die summe der signale zu den boxen geschickt wird. um dann vier verstärker zu vermeiden müsste es dann ja auch welche mit der enstprechenden möglickeit geben die signale routen zu können.
    gibt es sowas, oder andere möglichkeiten die stromrechnung niedrig zu halten?
     
  6. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 07.02.06   #6
    Wenn Du genau das machen willst, brauchst Du pro Box einen Verstärkerkanal. Die meisten (mir bekannten Verstärker) sind in Stereo (= 2 kanalig) ausgeführt, also 2 Verstärker = 4 Kanäle = 4 Boxen.

    Ja, nein, was anderes kenne ich leider auch nicht... :confused:
     
  7. collin

    collin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.06
    Zuletzt hier:
    14.08.07
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.02.06   #7
    ok, danke schonmal.
    ich denke mit zwei verstärkern könnte ich zur not noch leben.
    falls sonst jemand entsprechende verstärker oder andere möglichkeiten kennt mein vorhaben zu ermöglichen, dann bitte noch posten. thx.
     
  8. scheissPi-ber[]

    scheissPi-ber[] Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.04
    Zuletzt hier:
    3.09.12
    Beiträge:
    976
    Ort:
    127.0.0.1 (Zürich)
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.094
    Erstellt: 07.02.06   #8
    da die meisten verstärker in stereo ausgeführt sind braust du nur einen verstärker (sofern er stereo ist)
     
  9. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 07.02.06   #9
    Nich, wenn er 4 Signale auf 4 verschiedenen Boxen haben will...;)
     
  10. scheissPi-ber[]

    scheissPi-ber[] Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.04
    Zuletzt hier:
    3.09.12
    Beiträge:
    976
    Ort:
    127.0.0.1 (Zürich)
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.094
    Erstellt: 07.02.06   #10
    aha dann hab ich das wohl falsch verstanden beim überfliegen (sry)
     
  11. collin

    collin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.06
    Zuletzt hier:
    14.08.07
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.02.06   #11
    problem is ja das ich dann aber mehr als zwei signale hätte.
    ich war jetzt zu der einsicht gelangt das für zwei signale dann jeweils ein (stereo) verstärker herhalten muss.
    oder habe ich dich falsch verstanden?

    EDIT: den beitrag haste geschrieben als ich schon am antworten war.. ;)
     
  12. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 07.02.06   #12
    Yo, 2 Stereoverstärker = 4 Signalwege....:great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping