Ausgangssignal AKG B 29 L stereo?

von Inge A. Lotti, 17.01.08.

  1. Inge A. Lotti

    Inge A. Lotti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.06
    Zuletzt hier:
    4.12.15
    Beiträge:
    945
    Ort:
    Dresden, Germany
    Zustimmungen:
    109
    Kekse:
    1.846
    Erstellt: 17.01.08   #1
    Hallo,

    ich hab mir für die Abnahme meines Akkordeons zwei Schwanenhalsmikros und das Speisegerät B 29 L zugelegt und grüble jetzt, welche Kabel ich noch brauche. Wisst Ihr, ob das Ausgangssignal des Speisegeräts stereo ist?

    Danke schonmal
    Inge
     
  2. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.754
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.716
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 17.01.08   #2
    Das B29 hat zwar zwei Eingänge aber nur einen Ausgang zum Pult über ein Standard XLR-Mikrokabel.
    Es werden also die beiden Eingangssignale zu einem Mono-Signal zusammengemischt.

    Möchtest du Stereo haben, so benötigst du zwei B29
     
  3. Wil_Riker

    Wil_Riker Helpful & Friendly Akkordeon-Mod Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    25.268
    Zustimmungen:
    3.419
    Kekse:
    105.558
    Erstellt: 17.01.08   #3
    Hallo Inge,

    wie Harry bereits erwähnt hat, liefert das AKB B 29 L "nur" ein Monosignal.
    Für welche Zwecke möchtest Du das Abnehmersystem denn einsetzen?
    Im Live-Betrieb ist Stereo-Betrieb ohnehin uninteressant; wenn Du für Recording-Zwecke tatsächlich Stereo benötigst, wäre eine Lösung, die Schwanenhälse jeweils mit Speiseadapter (https://www.thomann.de/de/the_tbone_ppa100.htm) an getrennten Mischpulteingängen zu betreiben und über die Panorama-Regler der Kanalzüge ein Stereobild zu erzeugen.

    Gruß,
    Wil Riker
     
  4. Inge A. Lotti

    Inge A. Lotti Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.06
    Zuletzt hier:
    4.12.15
    Beiträge:
    945
    Ort:
    Dresden, Germany
    Zustimmungen:
    109
    Kekse:
    1.846
    Erstellt: 17.01.08   #4
    Danke für die Antworten. Ich brauche es für Liveauftritte mit der Band, Mono ist also völlig ausreichend. Ich dachte nur, dass die 3 Kontakte beim XLR stereo sein könnten (analog zur Stereo-Klinke) und dass ein Kanal verloren geht, wenn ich ein Mono-Klinkenkabel dranstecke.

    Grüße
    Inge
     
  5. Wil_Riker

    Wil_Riker Helpful & Friendly Akkordeon-Mod Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    25.268
    Zustimmungen:
    3.419
    Kekse:
    105.558
    Erstellt: 17.01.08   #5
    Hallo Inge,

    siehe hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Xlr.

    Gruß,
    Wil Riker
     
  6. Inge A. Lotti

    Inge A. Lotti Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.06
    Zuletzt hier:
    4.12.15
    Beiträge:
    945
    Ort:
    Dresden, Germany
    Zustimmungen:
    109
    Kekse:
    1.846
    Erstellt: 21.01.08   #6
    Hallo Wil,

    da hab ich nachgesehen. Hat mir nur nicht viel geholfen - "heiss" und "kalt" könnte man ja auch mit rechts und links belegen. Ausserdem hat mich irritiert, dass es Adapter von XLR auf Stereo-Klinke gibt.

    Meine Frage hat sich allerdings insofern erledigt, als das Mischpult auch XLR-Eingänge hat, so dass ich gar keinen Klinkenadapter brauche, sondern gleich ein XLR-Kabel nehmen kann.

    Grüße
    Inge
     
  7. Wil_Riker

    Wil_Riker Helpful & Friendly Akkordeon-Mod Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    25.268
    Zustimmungen:
    3.419
    Kekse:
    105.558
    Erstellt: 21.01.08   #7
    Hallo nochmal,

    siehe http://de.wikipedia.org/wiki/Symmetrische_Signalübertragung. Für die symmetrische Übertragung werden sowohl XLR- als auch Stereoklinken-Verbindungen verwendet, wobei die Bezeichnung "Stereoklinke" in diesem Zusammenhang nichts mit "Stereo" im üblichen Sprachgebrauch (als links/rechts) zu tun hat.

    Gruß,
    Wil Riker
     
  8. Inge A. Lotti

    Inge A. Lotti Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.06
    Zuletzt hier:
    4.12.15
    Beiträge:
    945
    Ort:
    Dresden, Germany
    Zustimmungen:
    109
    Kekse:
    1.846
    Erstellt: 21.01.08   #8
    Danke, Wil,

    soweit war ich in die Elektrotechnik bisher nicht vorgedrungen. Ist aber schön, immer mal was neues zu lernen.

    Grüße
    inge
     
Die Seite wird geladen...

mapping