Auslöschung im IEM Mixed Mode

  • Ersteller NetAndi
  • Erstellt am
N

NetAndi

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.12.18
Registriert
30.03.10
Beiträge
3
Kekse
0
Hallo Leute,
wir sind eine Coverband, bei der alle über InEars spielen. Wir nutzen eine X32 Rack Konsole und haben die Sennheiser ew3000 IEM G2 Serie.
Unsere Sängerin singt neben Lead Vocals auch viel Background, daher braucht sie bei Auftritten einen dynamischen Mix, indem Sie ihre die Lautstärke ihrer Stimme am Empfänger regeln kann.
Wir machen das über den Focus Mode (Mixed Mode). Auf dem einen Kanal liegt der komplette Bandmix in Mono an und auf dem anderen nur Ihre Stimme. Über ihren Empfänger kann sie nun das Lautstärkeverhältnis verändern. Jetzt gibt es folgendes Phänomen:
In der 0-Stellung sind beide Signale gleich laut. In die eine Richtung wird die Bandmix im Verhältnis immer leiser, so wie es sein soll. Geht sie am Empfänger in die andere Richtung wird ihre Stimme zunächst leiser, bis sie fast verschwindet. Später wird sie wieder lauter, entsprechend dem Band Monomix.
Es scheint, als ob sich ihre Stimme im eigenen Kanal und im Bandmix in dieser Stellung auslöscht.
Habt ihr dafür eine Erklärung?
Vielen Dank für eure Rückmeldungen.
 
bassman9474

bassman9474

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.05.21
Registriert
31.10.12
Beiträge
584
Kekse
2.026
Ort
Berlin
Ist denn die Stimme auch im "Band Monomix" vorhanden? Das wäre eine Erklärung zu Auslöschungen, wenn das Signal der Stimme an einer anderen Stelle abgegriffen wird.
 
N

NetAndi

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.12.18
Registriert
30.03.10
Beiträge
3
Kekse
0
Ja, derzeit ist das so. Könntest du mir das erklären?
 
P

puschido14

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.03.21
Registriert
02.01.12
Beiträge
158
Kekse
666
Ort
Köln
Wenn du die Stimme aus dem Pult mit dem DirectOut abgreifst, bekommst du das direkte Signal.
Außerdem geht die Stimme nochmal durch sämtliches Processing, was natürlich eine Latenz verursacht bis auf den Main Out.

Die Stimme liegt also zwei mal auf und zwar ganz leicht verzögert, es gibt also Phasenauslöschungen.

Wenn es denn daran liegt ;)

Gruß, Philipp
 
klaatu

klaatu

E-Gitarren
Moderator
Zuletzt hier
15.05.21
Registriert
05.11.06
Beiträge
10.593
Kekse
112.372
Ort
München
Das könnte an einer Phasenverschiebung liegen. Kannst du denn irgendwo die Phase des Vocal Signals anpassen, also Plus und Minus vertauschen?
 
bassman9474

bassman9474

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.05.21
Registriert
31.10.12
Beiträge
584
Kekse
2.026
Ort
Berlin
Der Monomix wird ja über einen Bus erstellt und durchläuft daher mehr Instanzen, wenn die Stimme z. B. am Direkt Out direkt hinter dem HA abgegriffen wird, entstehen dann Latenzen zwischen den beiden Signalen der Stimme. Das kann dann in bestimmten Situationen zu Phasenauslöschungen kommen.
 
N

NetAndi

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.12.18
Registriert
30.03.10
Beiträge
3
Kekse
0
Vielen lieben Dank. Das klingt alles sehr plausibel.
Bislang haben wir den Monomix (den ich auf der Bühne mische) an alle Bandmitglieder ausgegeben, die dann ihre Stimme/Instrument dazugemischt haben. Bislang ist das noch keinem als Problem aufgefallen.
Die Alternative ist dann ja, die Stimme/Instrument aus dem Monomix zu entfernen. Da würde dann bedeuten, dass jeder seinen eigenen Monomix braucht.
Das macht die ganze Sache etwas komplizierter, da wir dann 6 verschiedene Monomixes brauchen. Habt ihr da evtl. noch andere Ideen, wie man die Sache schlank und zum Vorteil aller handhaben kann?
 
Carrera_124

Carrera_124

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.05.21
Registriert
13.11.10
Beiträge
653
Kekse
329
Ort
Hessen
Das jeder seinen eigenen Monitor Mix hat ist heute eigentlich normal. Damit es für dich übersichtlicher wird empfehle ich die Anschaffung eines Accespoint und jeder mixt sich mit dem Handy selbst, ober wie bei uns: jeder kriegt einen P16M
 
mix4munich

mix4munich

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
15.05.21
Registriert
07.02.07
Beiträge
5.765
Kekse
35.761
Ort
Oberroth
Falls am Pult noch ein Monitorausgang frei ist, nehmt das Stimmensignal für die Sängerin daraus - damit durchläuft das Signal dann das gesamte Pult, genau wie der Monomix. Somit sollte ihre Stimme auf den beiden Signalen, die in ihr IEM gehen, in Phase sein.
 
Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben