Bässe für Zwei- und Dreireiher

von folky Tom, 21.10.16.

  1. folky Tom

    folky Tom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.07
    Beiträge:
    469
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    416
    Kekse:
    3.498
    Erstellt: 21.10.16   #1
    Zweireihige Harmonikas haben üblicherweise 8 Basstasten, dreireihige meist 12. Hier gilt zwar: weniger ist mehr. Es ist aber möglich, Basstöne eines Akkords mit einem anderen Akkord zu kombinieren, um fehlende Bässe zu ersetzen. Ich wusste, dass ich schon mal eine Übersicht dazu gesehen hatte.

    Hier zwei Quellen, beide sind in englischer Sprache - deshalb auch für die in England gebräuchliche Stimmung D/G.

    DG-Instrumente haben diese Bässe (Druck/Zug):

    D-Dur/A-DurD/AG-Dur/D-DurG/D
    H-Dur/EmH/EC-DurC

    Hier findet man einen Blog mit einer sehr ausführlichen Tabelle:
    http://bellowsandstrings.blogspot.de/2011/03/cross-chords.html
    Im englischsprachigen Forum eine Zusammenstellung:
    http://forum.melodeon.net/index.php/topic,380.msg2971.html#msg2967
    --- Beiträge zusammengefasst, 21.10.16 ---
    Für CF Instrumente ist halt alles ein Ton tiefer, GC entsprechend eine Quinte tiefer.
     
    gefällt mir nicht mehr 4 Person(en) gefällt das
  2. M.A.Knapp

    M.A.Knapp HCA - Diatonische Akkordeons HCA

    Im Board seit:
    03.12.06
    Zuletzt hier:
    31.10.17
    Beiträge:
    289
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    2.060
    Erstellt: 23.10.16   #2
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. folky Tom

    folky Tom Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.07
    Beiträge:
    469
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    416
    Kekse:
    3.498
    Erstellt: 23.10.16   #3
    Die Darstellung des Layouts ist ja sehr gewöhnungsbedürftig, v. a. ist Zug/Druck für die linke und rechte Hand unterschiedlich notiert. Wer hat sich das denn ausgedacht?
    Wie und wo hast du denn deine GCAcc gekauft? Es gibt ja praktisch keine Händler, bei denen man welche ausprobieren könnte?
     
  4. M.A.Knapp

    M.A.Knapp HCA - Diatonische Akkordeons HCA

    Im Board seit:
    03.12.06
    Zuletzt hier:
    31.10.17
    Beiträge:
    289
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    2.060
    Erstellt: 24.10.16   #4
    Das hab ich gebraucht gekauft von einem Bekannten. Dieses Layout hat sich mit der Zeit entwickelt (in den 1980ern, zb. von Jean-Michel Corgeron und Francois Heim).
    In Deutschland gibts genau einen: "Diatonie" (http://www.diatonie.de) von Oliver Stoffregen, in der Theodor-Reh-Straße 46 in 64289 Darmstadt
     
  5. diatoner

    diatoner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.15
    Zuletzt hier:
    13.10.18
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    68
    Kekse:
    96
    Erstellt: 21.11.16   #5

    Ich finde das logisch. Die Druckseite zeigt jeweils zum Balg, ich würde mich freuen, wenn das alle so machen würden.
     
Die Seite wird geladen...

mapping