Bandraum von der Stadt

von Amad3us, 01.03.07.

  1. Amad3us

    Amad3us Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.06
    Zuletzt hier:
    28.11.10
    Beiträge:
    206
    Ort:
    (Versmold) Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    70
    Erstellt: 01.03.07   #1
    N'abend Leute!

    Also, ich hab folgendes Anliegen. Und zwar habe ich heute bei unserem Bürgermeister angerufen, weil ich schon mal gelesen habe, dass man u. a. mal bei der Stadt anfragen kann, ob die Gemeinde bei einer Bandgründung nicht das ein oder andere sponsorn kann, in unserem Falle wäre das ein Proberaum. Wir sind auch echt engagiertes Personal :great:!
    Unser Bassist hat sogar den Kleinkunstpreis mit seiner Band in unserer Stadt gewonnen. Das war schon mal ein Pluspunkt für unser Engagement.
    Jedenfalls hab ich heute mit dem gesprochen, der war echt super freundlich, was ich gar nicht von dem gedacht hätte.
    Unser Vorteil ist, dass er noch recht jung ist und somit neumodisches Zeug nicht negativ sieht! :great:
    Außerdem hab ich ihm gleich mal erzählt, dass ich auch bei seiner Frau unterricht habe, das war gleich wieder ein Pluspunkt für uns!:great:
    Naja, ich hab ihm verklickert, dass wir vor längerer Zeit ne Band gegründet haben und wir mal anfragen wollten, on uns die Stadt nicht einen Proberaum zur Verfügung stellen könnte. Es gäbe ja oft leerstehende Gebäude, die der Stadt gehören, aber eben nicht mehr genutzt werden. Hab auch gesagt, dass fragen ja nichts kostet ;)!
    Und das hat er bestätigt, meinte auch gleich, dass wir da auch gerne persönlich drüber sprechen können. Er sagte zwar, dass ihm spontan nichts einfällt, wenn man da länger drüber nachdenkt aber, würde sich da bestimmt was finden! :great:

    Also, nöchste Woche Dienstag gehts dann mit 2 Bandkollegen zum Bürgermeister.
    Meine Frage von euch ist jetzt, was kann ich "verlangen"? Wie weit kann ich gehen?
    Könnte ich anfragen, ob sie uns auch eine PA sponsorn würden? Weil die können wir uns definitiv nicht leisten, denn wir gehen alle noch 3 Jahre zur Schule. Oder wäre das zu dreist?
    Müssen wir automatisch die Stromkosten für den Raum tragen? Und die Versicherung?
    Habt ihr noch andere Ideen, Ratschläge oder Erfahrungsberichte?
    Ich würde mich über jeden Tipp sehr freuen, da das sehr entscheidend und wichtig für uns ist, da ich und ein Bandkollege, das später zu 100% beruflich machen möchten.

    Danke schon im Voraus!

    Schönen Abend noch,

    Amadeus
     
  2. Korg

    Korg Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    3.611
    Ort:
    Düren
    Zustimmungen:
    189
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 01.03.07   #2
    Es wäre schon sehr kulant, wenn ihr den Raum gesponsort bekommt.
    Dann noch nach einer PA zu fragen (die möglicherweise sogar erst angeschafft werden müsste), halte ich für unangebracht.

    Das sind Sachen, die ihr mit der Stadt bzw. dem Bürgermeister abklären müsst.
    Ich würde noch versuchen die Stromkosten rauszubekommen, aber das mit der PA
    wäre mir persönlich echt zu viel verlangt.
     
  3. Amad3us

    Amad3us Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.06
    Zuletzt hier:
    28.11.10
    Beiträge:
    206
    Ort:
    (Versmold) Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    70
    Erstellt: 01.03.07   #3
    Ja, ich glaube, dass ich das auch nicht machen werde!
    Der Proberaum ist ja auch unser eigentliches Anliegen, alles darüber hinaus wäre Bonus! :rolleyes:
     
  4. gorgi

    gorgi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    9.07.16
    Beiträge:
    2.136
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    3.883
    Erstellt: 02.03.07   #4
    Ich finde schon das Sponsoren eines Proberaums von der Stadt für sehr sehr nett und würde da nicht weiter nach einer Anteilnahme an Versicherungen etc. fragen. Das wäre dreist und unangebracht.
    Wobei, ich denke, dass manche Gebäude der Stadt sowieso schon versichert sind, auch wenn sie leerstehen. Wie das mit Strom und Heizkosten etc steht weiß ich nicht.
    Fragen - Kostet ja nichts!
    Wenn allerdings keine Heizkosten getragen werde oder soetwas und wenn das Gebäude schon etwas größer ist, würd ich über einen kleinen Heizer der mit Strom betrieben wird nachdenken.
     
  5. Korg

    Korg Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    3.611
    Ort:
    Düren
    Zustimmungen:
    189
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 02.03.07   #5
    Weißt du was die Dinger verbrauchen? :eek:
     
  6. gorgi

    gorgi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    9.07.16
    Beiträge:
    2.136
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    3.883
    Erstellt: 02.03.07   #6
    Da gibts bestimmt auch welche die nicht ganz so viel Strom verbrauchen:rolleyes:
     
  7. Korg

    Korg Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    3.611
    Ort:
    Düren
    Zustimmungen:
    189
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 03.03.07   #7
    Beweis es! :twisted: :D
    Klar, wenn das ganze ein riesiges komplett leerstehendes Gebäude ist, lohnt es natürlich nicht die Zentralheizung anzuschmeißen.
    Aber ist das ganze was kleines, oder läuft die Heizanlage sowieso da andere Räume noch benutzt werden, kommt es günstiger über die vorhandene Heizung zu heizen
    als über die Stromfresser.
     
  8. gorgi

    gorgi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    9.07.16
    Beiträge:
    2.136
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    3.883
    Erstellt: 03.03.07   #8
    Mein ich ja auch genauso. Meinte, dass sie die Teil eher empfehlen lassen, als in nem großen Gebäude die Zentralheizung zu nutzen
     
  9. KeuleThePunisher

    KeuleThePunisher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.06
    Zuletzt hier:
    1.01.16
    Beiträge:
    476
    Ort:
    Rannersdorf/Zaya
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    251
    Erstellt: 05.03.07   #9
    Unsere Band hat auch von der Gemeinde einen beheizten Raum zur Verfügung gestellt bekommen. Wir müssen dafür echt gar nix zahlen, nichtmal den Strom den wir verbrauchen. Dafür bin ich jeden Abend vor dem Schlafen gehen dankbar.

    PA haben wir uns selbst gekauft. Wir sind auch 4 Schüler, haben aber das Geld selbst zusammengekratzt und jetzt echt probentaugliches Zeug.

    Viel Glück mit der Band! Cheers Keule
     
  10. Amad3us

    Amad3us Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.06
    Zuletzt hier:
    28.11.10
    Beiträge:
    206
    Ort:
    (Versmold) Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    70
    Erstellt: 07.03.07   #10
    hm, hat leider doch nicht geklappt.
    waren gestern beim Bürgermeister...der meinte nur so: es wäre ja schlecht für die Konjunktur Versmolds, wenn sie leerstehende räume zur Verfügung hätten und nicht wüssten, wie sie ihre räume nutzen sollten...er hat uns dann nen Vorschlag im Westside gemacht, aber da können wir unsere Instrumente nicht stehen lassen, von daher hat sich das auch erledigt...

    Habt ihr noch ne Idee, was wir machen könnten um einen Proberaum zu bekommen?
    Ne annonce aufgeben?

    mfg amadeus
     
  11. zion

    zion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    26.01.10
    Beiträge:
    504
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    198
    Erstellt: 07.03.07   #11
    Geht auf Konzerte hört euch um wo die bands die da spielen ihre Räume haben.

    Eigentlich gibt es immer ne Band die Mitmieter für den Proberaum suchen, bzw. ihren alten Proberaum loswerden wollen.

    Vielleicht kennt ihr ja auch ein paar Musiker aus eurer Gegend, fragen kostet nix.

    Annoncen könnt ihr natürlich auch machen, ist aber nicht so effektiv wie der persönliche Kontakt.
     
Die Seite wird geladen...