Bariton-Gitarren/ Ibanez RGD320


C
chrima
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.11.20
Registriert
20.09.08
Beiträge
37
Kekse
0
Ort
Leipzig
hallo,

hab Fragen zur obengenannten Thematik. Falls nötig bitte in ein anderes Forum verschieben ...

Ich möchte mir demnächst endlich eine zweite Gitarre zulegen, weil ich es einfach mal satt habe, meine einzig vorhandene ständig umzustimmen :( Ich habe dabei obengenanntes Modell ins Auge gefasst, weil ich denke dass Ibanez viel Gitarre fürs Geld bietet wenn man gerade mal kein Rockstar ist ;) ...

Frage(n): Verstehe ich das jetzt richtig, dass man Bariton-Modelle also beliebig runterstimmen kann ohne Gefahr zu laufen, dass die Saitenspannung nachlässt und die Saiten "ekelhaft" schnarren?
Und die Saitenlage dennoch niedrig halten kann?

Gilt das auch für extrem tiefe Stimmungen wie Dropped-C/Dropped B?
Bedeutet das jetzt, dass auch bei dünnen Sätzen (8er und 9er) noch genug Spannung vorhanden ist?

Bedeutet das umgekehrt dass man in Standard-E-Stimmung jetzt einen superstarken Saitenzug hat? *grübel*

Wie sind Erfahrungen diesbezueglich mit dem obengenannten Modell?

Kennt jemand preislich vergleichbare Modelle mit fester Brücke?

Fragestunde beendet ... Besten Dank.
 
Eigenschaft
 
Bite the Strings
Bite the Strings
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.05.22
Registriert
09.01.10
Beiträge
208
Kekse
0
Hallo Chrima

von Bariton-Gitarren spricht man eigentlich erst ab einer Mensur von 27" Zoll, die RGDs sind lediglich verlängert.
Dropt-C oder B wirst du auf dieser Gitarren wie auf einer "normalen" Gitarre hinbekommen nur wird die Saitenspannung ein wenig höher sein.
heißt du brauchst für die selbe Spannung wie auf einer "normalen" weniger dicke Saiten(geringfügig).
normale Bariton Gitarren sind von Werk aus meistens auf B/H standard gestimmt und bewegen Mensurtechnisch zwischen 27" und 30". Außerdem sind sie mit Saitenstärken bespannt, die sich sinnvollerweise zwischen Gitarre und Bass bewegen wie ihr Klanggebiet.
Beliebig runterstimmen kannst du eine Bariton Gitarre allerdings auch nicht. mit einer 27" Mensur wirst du schon bei einer G Stimmung sehr dicke Saiten brauchen(ja du musst auch bei Bariton Gitarren dickere Saiten für tiefere Tunings verwenden) und sollte es noch tiefer gehen kannst du zwar mit z.b 30" auch mal auf E gehen(ja wie ein Bass), allerdings wäre ein Bass dann warscheinlich sinnvoller da die, von Mensur, Spielweise und Verstärkung, darauf ausgelegt sind.

ein preislich vergleichbares Model zu der RGD mit fester Brücke ist mir nicht geläufig, die Mike Mushok sig. von PRS SE ist allerdings eine recht günstig erhältliche Bariton (27" Mensur) die du gebraucht mit viel glück für um die 400 Euro bekommen kannst.

mfg Bite
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben