Bass, Anfänger, Can't help falling in love

D
DrFebruar
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.12.19
Registriert
24.07.19
Beiträge
24
Kekse
0
Hallo ,
Ich kann schon ein bisschen Gitarre spielen. Jetzt habe ich seit einer Woche einen e-Bass. Was spiele ich denn genau? immer den grundton also z.b. C-Dur Akkord ein C oder G-Dur Akkord ein G.

Also ich möchte erstmal eine einfache Begleitung haben.
Konkret Geht es um das Lied I can't help falling in love with you von Elvis.

Ich hab nichts richtiges im Netz gefunden. Bzw. Ich habe die Akkordfolge
C Em Am Am F C G G
Wise man say....
Usw.

Aber das was ich an Bassnoten gefunden hatte geht nicht mit c los...

Ich weiß auch das ich alle Töne des c-Dur Akkordes spielen kann, könnte. Und vermutlich gibt's kein richtig oder falsch. Aber nur mal so für den Anfang, als Orientierung.

Hmmm....

Danke
 
Eigenschaft
 
Schbassdi
Schbassdi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.07.21
Registriert
13.11.16
Beiträge
74
Kekse
70
Hi.

Das Originalstück ist zwei Halbtöne höher in D statt C.

Vielleicht liegt's da dran?

Was spiele ich denn genau? immer den grundton also z.b. C-Dur Akkord ein C oder G-Dur Akkord ein G.

Das wäre dann ziemlich langweilig.
Hör doch mal was original dazu gespielt wird. Sollte bei diesem Stück ganz gut gehen.
 
D
DrFebruar
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.12.19
Registriert
24.07.19
Beiträge
24
Kekse
0
Stimmt, die greifen einen C-Dur akkord mit Capo, also ist es ein D ;-)

Ich höre das nicht raus was der bass macht.

Auch wenn es langweilig ist, ist es so richtig? D Akkord = Bass spielt D

Sorry für meine sehr einfache Frage, ich hab null Ahnung ‍♂️
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
B
Bierpreis
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.07.21
Registriert
22.12.04
Beiträge
1.432
Kekse
6.232
Ort
Dresden
Stimmt, die greifen einen C-Dur akkord mit Capo, also ist es ein D ;-)


Auch wenn es langweilig ist, ist es so richtig? D Akkord = Bass spielt D

Sorry für meine sehr einfache Frage, ich hab null Ahnung ‍♂️

Ja es ist richtig, das kannst du so machen. Wenn es irgendwann langweilig wird, kannst du dann auch noch mehr machen. Aber richtig ist es.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
S
saitentsauber
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
28.07.21
Registriert
09.04.08
Beiträge
4.987
Kekse
19.463
Du kannst jeweils den Akkord greifen und dir dann durch Probieren Töne aussuchen, später auch Verbindungen zwischen den Tönen, die nicht zum Akkord gehören.

Denkbar wäre auch, dass du dich ein wenig mit theoretischen Fragen beschäftigst, um über die Phase des bloßen Probierens hinaus zu kommen.
 
D
DrFebruar
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.12.19
Registriert
24.07.19
Beiträge
24
Kekse
0
Danke. Klappt, mmit Wechelschlag :)

Aber jetzt hätte ich doch ein paar mal im Stück verbindungstöne. Alles bisschen zäh im selbststudium.

Gibt es irgendwo im Netz was brauchbares? Alles was ich finde für mich zu weit fortgeschritten oder ist natürlich theoretisches Wissen. Ich kann garnicht entscheiden ob sich das gut und richtig anhört, und wenn ich jemand hätte zum zusammenspielen ob der dann damit was anfangen kann? Hört sich wilkürlich an.
 
Schbassdi
Schbassdi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.07.21
Registriert
13.11.16
Beiträge
74
Kekse
70
Such Dir halt hier ein paar Verbindungstöne raus.
 

Anhänge

  • Elvis Presley Can't Help Falling In Love.pdf
    61,2 KB · Aufrufe: 94
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
D
DrFebruar
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.12.19
Registriert
24.07.19
Beiträge
24
Kekse
0
Dankeschön
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben