[Bass] - Career Power P-Bass (mit Noll TCM-2 Elektronik)

von BrEmSnIx, 07.12.07.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. BrEmSnIx

    BrEmSnIx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    76
    Kekse:
    3.628
    Erstellt: 07.12.07   #1
    Prolog:
    Ich und mein Dad sitzen abends vor unserem Notebook und gucken was "die Bucht" so sagt
    auf einmal sagt mein Vater zu mir: "Guck mal Jan, ein Bass mit Noll Elektronik und zwei Humbuckern für 80,-€. Das ist ja günstig!"
    Ich: "Jau, was ist das denn für eine Elektronik"
    Also haben wir geguckt. 102,-€ sollte die kosten. Also ich zu meinem Vater: "Schei** was auf den Bass (Messe/Vorführmodell mit Mängeln, dazu später mehr) wenn der mst ist dann klopp ich die elektronik in meinen alten rein und besorg mir neue PUs"
    Also haben wir den für 105,-€ ersteigert. 5 Tage später kam er dann,ich packte ihn aus und dann....fängt das Review an;)

    Bestückung:
    -2 Humbucker
    -Noll TCM-2 Elektronik
    d.h.-->1x Vol (Push/Pull Active/Passive) 1x Balance (PU-Wahl) 1xTreble und Bass Boost Poti (+/- 15 dB)

    Aussehen:
    Ok, das Aussehen ist jetzt nicht sooo der Hingucker aber halt klassisch (Schwarz/Weiss)
    Der hals ist ganz Ok und hat nur ein, zwei kleine Astlöcher, das Griffbrett ist schön sanft und gleichmäßig gemasert

    Verarbeitung:
    Wie gesagt ist die Verarbeitung nicht der Hit (der Preis aber:D).
    fangen wir mal mit den Mängeln an:
    -Brücke sitzt ein kleines bisschen schief
    -Neck PU dafür umsomehr (deutlich verdreht)
    -An allen Ecken und Kanten wurde nicht gleichmäßig, garnicht oder nur wenig geschliffen
    Jetzt die Pros:
    -sauber lackiert
    -Alle Elektronikteile und Kleinteile sind gut und grade angeschraubt (Den PU und die Bridge mal ausgeschlossen)
    -Der Hals passt

    Setup:
    Der Bass kam aus dem Paket und das war schon:
    -ungefähr gestimmt
    -Oktav- und Bundreinheit passte
    -Er war quasi "ready to play"

    Jo. Hab ich dann gemacht, womit wir beim nächsten Thema sind
    das natürlich Schwerpunktcharakter hat

    DER SOUND:
    Im passiven Modus ist der Sound knurrig mittig lässt aber die Bässe nicht ganz aussen vor
    wenn man aber will das die Bässe wegbleiben wählt man einfach den Bridge PU und schon knurrt es richtig. Dabei ist überall noch genug Attack.

    Aktiv mit Bass und ein wenig Höhen (meine Leiblingseinstellung:rolleyes:)
    Aktiv ist der Bass wirklich sehr vielseitig das geht vom Slapsound bis Rotzpunk und auch die softeren Töne kann man damit anschlagen (verbessert mich anhand der folgenden soundsamples wenn ich daneben liege :o)

    Soundssamples:
    -1 RaR Datei--> Zur Datei


    FAZIT:
    Definitv kein Fehlkauf:great: . Trotz einiger (mehr oder weniger grossen) Mängel entschädigt der Bass durch seinen Klang (fast) vollends den Rest gibt der wie oben schon erwähnte Preis dazu. Durchaus ein Bass den man auf dem MuBoBa-Album hören wird
     
  2. BrEmSnIx

    BrEmSnIx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    76
    Kekse:
    3.628
    Erstellt: 08.12.07   #2
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping