Bass lackieren lassen

von touchdownboy, 06.04.05.

  1. touchdownboy

    touchdownboy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.05
    Zuletzt hier:
    25.02.16
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 06.04.05   #1
    Hi,

    also unser Bassist würd gerne seinen Bass komplett neu lackieren, da er ihn gebraucht gekauft hat und schon Lackschäden hat.

    Wo kann man das machen lassen, wie viel kostet es ca und wie lang wird das dauern?

    Mfg,
     
  2. stagediver

    stagediver Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.03
    Zuletzt hier:
    14.08.11
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    Romrod
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    143
    Erstellt: 06.04.05   #2
    Wie solls denn werden? Wenn einfarbig: Dann selber machen...auch wenn ein muster drauf soll was nicht zu schwer ist bzw wenn dein basser zeichentalent hat würd ichs selber machen, kommt sicher billiger...

    aber sag erstmal wie, dann sag ich dir wie ;)
     
  3. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 07.04.05   #3
    Wenn es gut aussehen soll, besser nicht selber machen....
    geh doch mal zum Airbrush-shop um die ecke und frag...
     
  4. touchdownboy

    touchdownboy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.05
    Zuletzt hier:
    25.02.16
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 07.04.05   #4
    Also der Korpus ist weiß und das Pickguard (heißt das so?) schwarz.
    Er will das Pickguard weiß und den Korpus dunkelblau haben.
     
  5. slapstick

    slapstick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    25.07.09
    Beiträge:
    492
    Ort:
    buxtehude
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 07.04.05   #5
    pickguard würd ich nicht unbedingt lackieren, das hält auf die dauer nicht wirklich gut...

    zum bass, wenn man ein bisschen übung hat und nicht so hohe ansprüche kann man es durchaus selbst machen. dann alte farbe entfernen, bis aufs holz, ne grundierung für holz und paar schichten gewünschte farbe und noch klarlack oben drauf. mit ner spraydose würd ich das aber nicht unbedingt machen, denn damit ist die farbe schwer dosierbar und oft kommt da grizzle zeugs und so raus... ;)

    lackieren lassen? vielleicht haben tischlereien in der nähe ne abteilung für lackieren oder die kennen jemand der das macht und sich mit holzlackierungen auskennt...
     
  6. fangorn

    fangorn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.03
    Zuletzt hier:
    19.01.08
    Beiträge:
    475
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    293
    Erstellt: 08.04.05   #6
    frag mal beim örtlichen musikladen nach, die wissen meistens wer sowas macht
     
  7. Peegee

    Peegee Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    10.01.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    5.273
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    208
    Kekse:
    27.824
    Erstellt: 08.04.05   #7
    Schau mal in die Gelben Seiten unter Autolackierer, oder Schreiner. Aber auch größere Maler- und Lackiererbetriebe haben öfters eigene Spritzkabinen. Kostenpunkt ca. 100,- bis 200,- € in einfachster Ausführung. Handelsübliche Bautenlacke, oder Sprühlacke sind übrigens ungeeignet. Früher hat man für solche Lackierungen Nitrozelluloselacke verwendet. Heute wahrscheinlich Zweikomponenten-Acryllacke. Falls dein Kollege nicht gerade "ralleyschwarzmatt" haben möchte, sondern etwas Ansprechendes empfehle ich, die Sache einem Fachmann zu überlassen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping