Bass solo - selber machen

von flominator, 15.03.05.

  1. flominator

    flominator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.05
    Zuletzt hier:
    24.09.06
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.03.05   #1
    Hi,

    kann mir jemand ein paar gute Tipps oder Anregungen für ein Basssolo geben? Ein paar Tabs, die gut klingen?
     
  2. LoD

    LoD Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.03
    Zuletzt hier:
    1.08.06
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.03.05   #2
    hinsetzen und rumleiern. irgendwann kommt schon was bei rum. :D
    nimm pentatonik als grundlage und spiel einfach.
     
  3. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 15.03.05   #3
    versuchs mit n bissle theorie und n paar triolen reinbringen, deadnotes etc...kommt immer gut...
     
  4. -Thomas-

    -Thomas- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    1.01.10
    Beiträge:
    185
    Ort:
    Nähe Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 15.03.05   #4
    Ich finde es kommt immer drauf an, welches Ziel du mit dem Solo verfolgst, willst du das Publikum unterhalten, willst du deine Technik unter Beweis stellen, oder einfach nur nen Song untermalen, und so kann ein Solo schon in zig verschiedene Richtungen laufen. Denk drüber nach, was du mit dem Solo bezwecken willst, und baue dein Spiel darauf auf...

    Also ich finde es z.B. immer recht witzig, wenn man irgendwelche bekannten Melodien mit in die Solos einbaut, die lockern das alles etwas auf und kommen dann auch schneller bei Nicht-Musikern an, z.B. hat Tom Kennedy von der Dave Weckl Band öfter mal die Flinstones-Melodie in seinem 10-Minuten Solo, oder Stu Hamm hat mal ne ziemlich heftige Polka gespielt ;)

    Ein sehr geiles Bass Solo ist auch "The Awakening" von Les Claypool, aber da kannst du dir wirklich die Zähne dran ausbeißen :D Tabs gibts bei Guitar Pro. Ansonsten kann man so ziemlich alles von Jaco empfehlen, wenn dus etwas funkiger magst kannst du dich auch mal an Coffe Shop, Naked in the Rain oder Aeroplane von den Chili Peppers versuchen. Was ich immer noch gern spiele, ist das Intro von Stomping Grounds von den Flecktones, da sind wunderschöne Harmonien drin. Ich glaub das reicht jetzt mal fürs erste :D
     
  5. MrFunkadelic

    MrFunkadelic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.05
    Zuletzt hier:
    15.01.07
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.03.05   #5
    Was auch ganz gut is, is My Generation von The Who.
    da kann man schön, je nach Aufnahme, mit ner G- oda A-Moll Pentatonik improvisieren.
     
  6. freaky_fnk

    freaky_fnk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    7.11.07
    Beiträge:
    371
    Ort:
    magdeburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 15.03.05   #6

    :confused: guitar pro isn programm.

    bei mysongbook.com sind dafür auch keine tabs.
     
  7. flominator

    flominator Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.05
    Zuletzt hier:
    24.09.06
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.03.05   #7
    lol,

    müsst ihr immer solche fachbegriffe verwenden? ich werd ganz überrumpelt.

    also, ich wollte einfach ein basssolo, das bei einem lied dann kommt, so als abwechslung, damit nicht immer das gleiche kommt. das solo soll vielleicht höchstens 20 sec. dauern.

    so ne kleine einlage halt.


    hab gehört, dass solos wohl immer beim 12. bund oder so gespielt werden, stimmt das? Kann mir keiner anreize geben, damit ich das weiterstricken kann?
     
  8. Paul Denman

    Paul Denman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.04
    Zuletzt hier:
    6.07.16
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.209
    Erstellt: 15.03.05   #8
    Mit dem 12.Bund hat das nicht viel zu tun, das ist nur eine Möglichkeit von vielen.

    Eine easy Möglichkeit wäre:
    Hast Du die Grundtöne Deiner Bass-Linie gut drauf ist es möglich ein einfaches Bass-Solo aufzubauen, und zwar genau auf den Tönen die Du schon spielst...nur das man diese Töne z.B.: eine Oktave höher spielen könnte.

    Falls Du nicht weisst was eine Oktave ist, schau' Dir dieses Griffbrett an:
    Das erste E links ist die Leersaite, das E auf der D-Saite im 2.Bund ist die Oktave des ersten.

    [​IMG]

    Nun such' Dir die Töne Deines Basslauf's. Hast Du diese gefunden verschiebst Du einfach Deinen Basslauf auf dem Griffbrett. Fertig! :)

    Viel Spaß beim Griffbrett kennenlernen! :great:
     
  9. Heliklaus

    Heliklaus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.04
    Zuletzt hier:
    3.04.07
    Beiträge:
    154
    Ort:
    zw. Mainz-Worms
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    154
    Erstellt: 15.03.05   #9
    Sorry, möchte jetzt net kritisieren, aber hast du bemerkt das auf dem Bild die Töne falsch dargestellt werden?
    Für einen Anfänger ist es leicht irritierend wenn die Töne auf den Bundstäbchen aufliegen. Sollten sie nicht besser in den jeweiligen "Felder" (zwischen den Stäbchen) liegen?

    Beispiel: Ton "G" auf der "E-Saite" im dritten Bund. Anfänger fragt sich jetzt ob "G" im dritten oder vierten Bund gedrückt wird?


    Bitte mich net zerfleischen :o .
    Kann ja auch sein das ich falsch gedacht habe.

    schönen Gruß
    Heli :cool:
     
  10. Paul Denman

    Paul Denman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.04
    Zuletzt hier:
    6.07.16
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.209
    Erstellt: 15.03.05   #10
    Hi, kein Problem, das verlinkte Bild ist von justchords. Nich' von mir. :D
    Warum sollte ich Dich zerfleichen? :)

    ...is' mir abba auch schon aufgefallen... :D
     
  11. Stringgod

    Stringgod HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    30.12.14
    Beiträge:
    2.111
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.130
    Erstellt: 16.03.05   #11
    Aaaaaaaaaaaahhhhh, blooooss kein Basssolo !!!


    Ich musste das schreiben, der Gitarrendämon hat mich gezwungen !!! :evil:



    *duck und weg*
     
  12. flominator

    flominator Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.05
    Zuletzt hier:
    24.09.06
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.03.05   #12
    das mit dem griffbrett is mir schon klar, wie das gemeint ist, die information mit dem eine oktave höher spielen hat mir aber schon ein bisschen weiter geholfen danke.
     
  13. Paul Denman

    Paul Denman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.04
    Zuletzt hier:
    6.07.16
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.209
    Erstellt: 16.03.05   #13
    Hi Stringgod,

    ja, kann ja sein, aber warum hat er Dich gezwungen? :D
     
  14. uruz

    uruz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    13.11.14
    Beiträge:
    1.017
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    328
    Erstellt: 16.03.05   #14
    arme seele dieser stringgod...

    ich find das mit dem griffbrett eigentlich schon ziemlich eindeutig. an der stelle wo ich greife, entsteht der eine bestimmte ton. is doch ganz einfach?!
     
  15. flominator

    flominator Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.05
    Zuletzt hier:
    24.09.06
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.03.05   #15
    Also ich habe mir jetzt mal ein Solo zusammengeschrieben. Es soll folgende Akkorde widergeben: C-G-F-C


    G |---------------------------|
    D |-----14-17------14-17-14--|
    A |--15---------15------------| 2x C-Dur
    E |---------------------------|

    G |---------------------------|
    D |---------------------------|
    A |-----14-17------14-17-14--| G-Dur
    E |--15---------15------------|

    G |-----------------------------|
    D |-----------------------------|
    A |-----13-15------13-15-13----|
    E |--15---------15----------13--|

    G |------------------------------|
    D |------------------------------|
    A |--18-17-16-15-13-12---------|
    E |--------------------13-14----|

    G |-----14-17----14-17-14--|
    D |--15-------15------------|
    A |-------------------------| F-Dur
    E |--------------------------|

    G |-----14-17--19-17--------------|
    D |--15--------------19-17--------|
    A |------------------------15-17--|
    E |--------------------------------|

    G |-------------------------------|
    D |-------------------------------|
    A |--17-15-----------------------| C-Dur
    E |--------15-16-17---14-13-12--|


    Wenn jemand Verbesserungsvorschläge hat, dann immer her damit! Ist nämlich mein erstes Solo. Achja, das soll ein Solo für Monsterparty sein von den Ärzten. Im Refrain sind die Akkorde C-G-F-C. Deswegen habe ich das Solo so gewählt.

    Wie gesagt, ich freue mich sehr über Verbesserungsvorschläge.
     
  16. LBB

    LBB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    19.12.07
    Beiträge:
    956
    Ort:
    Groß-Umstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 17.03.05   #16
    Da du fast nur die 1-3-5 spielst, kannst du eigentlich nicht viel falsch machen.
    Ob's dir gefällt, mußt du wissen.
     
  17. Tweek

    Tweek Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.04
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    37
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.03.05   #17
    ist nicht bei monsterparty schon ein cooles bass solo drin, spiel das doch einfach nach, dann brauchste dafür kein neues (eigenes) erfinden :great:
     
  18. flominator

    flominator Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.05
    Zuletzt hier:
    24.09.06
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.03.05   #18
    puuh, nachspielen ist sehr schwierig. Außer ihr könnt mir nen kleinen tipp geben.
     
  19. Fastel

    Fastel Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    5.925
    Ort:
    Tranquility Base
    Zustimmungen:
    565
    Kekse:
    18.025
    Erstellt: 17.03.05   #19
    hmm irgendwie höre ich dass da ein bassolo kommen soll und er spielt auch irgendwas aber hören tu ich wenig... äh ist das normal? *g
     
  20. pennywise666

    pennywise666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.03
    Zuletzt hier:
    11.11.14
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    86
    Erstellt: 17.03.05   #20
    Der Bass bei Monsterparty ist ja auch kein Bass im klassischen Sinne, sondern eine Saite auf einem komischen Gebilde. :D
    Das "Solo" ist wildes rauf- und runtergerutsche auf eben dieser Saite. ;)

    @Flo
    Ich würde vielleicht mal die Lage wechseln. Dass Soli jenseits des 12. Bundes passieren müssen ist quatsch.
     
Die Seite wird geladen...

mapping