Bass spuckt kaum Töne

von Ripeslip, 14.07.08.

  1. Ripeslip

    Ripeslip Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.08
    Zuletzt hier:
    10.05.09
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Hameln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.07.08   #1
    Aloha community,

    hab folgendes problem:

    unser bassist hat sich aus geldmangel einfach mal nen 70€-bass von irgendnem ebay-händler gekauft. haben ihn nach der lieferung gleich an einen johnson-amp mit 100w angeschlossen, aber.....da kommt net viel. der bass is sau leise. hab mir jetzt erstmal gedacht, dass es net an dem verstärker liegen kann, denn den hab ich vorher mit nem anderen bass benutzt (den ich verkauft habe :mad:).

    also, kann mir jemand sagen ob da iwas mit dem bass net stimmt oder ob wir vll irgendwas zusätzlich brauchen wie nen footswitch oder so?

    wäre echt cool wenn ihr uns helfen könntet.

    greetz, ripeslip
     
  2. RobertTurner

    RobertTurner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.05.07
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    870
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    88
    Kekse:
    2.717
    Erstellt: 14.07.08   #2
    hat der verstärker einen aktiv-passiv switch oder so etwas?
    eine andere möglichkeit wäre die tonabnehmer weiter heraus zu schrauben, so dass sie näher an den saiten sind. lg
     
  3. Ripeslip

    Ripeslip Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.08
    Zuletzt hier:
    10.05.09
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Hameln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.07.08   #3
    jo, son knopf hat er (weiß leider net was bei dem knopf steht aber glaube gain?!?!) und wir spielen auch immer mit "gain" auf "an"^^. wenn wir das net machen müssen wäre der bass genau so laut wie ne e-gitarre ohne verstärker :D

    ok, dann werd ich das mal bei der nächsten probe ausprobieren. thx ;)
     
  4. Fidel

    Fidel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.07
    Zuletzt hier:
    10.04.11
    Beiträge:
    280
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.650
    Erstellt: 14.07.08   #4
    Vielleicht sind auch die PUs des Billig Basses falsch verlötet oder so... Bei 70€ kann das denk ich mal vorkommen.
     
  5. The Dude

    The Dude HCA Bassbau HCA HFU

    Im Board seit:
    05.05.04
    Beiträge:
    5.274
    Zustimmungen:
    282
    Kekse:
    40.841
    Erstellt: 14.07.08   #5
    Aktiver oder passiver Bass?
    Falls aktiv würde ich mal nach der Batterie schauen, denn die wäre vermutlich leer.
     
  6. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    10.691
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.489
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 14.07.08   #6
    ... und wenn es ein passiver Bass ist, könnte man mit einem Multimeter zumindest die Ohmzahl feststellen. Bei voll aufgerissenem Volumenpoti sollten ca. 6 bis 10 k Ohm anliegen.
    Liegt wesentlich weniger an, könnte ein schleichender Kurzschluss vorliegen, liegt viel mehr an, ist vielleicht die Verdrahtung falsch oder es liegt ein mechanischer Fehler bei den Potis vor.

    Kannst Du vielleicht einen Link zu diesem Bass posten? Gibt ja vielleicht noch mehr davon bei ebay? War das Sofort-Kauf? Dann können wir sehen worum es überhaupt gibt.
    Oder Marke / Fotos???

    Eine leere Batterie (falls aktiv), falsche Verdrahtung, kaputtes Poti bei Transport ist sehr wahrscheinlich. Ein defekter Pickup ist eher unwahrscheinlich.

    Gruß
    Andreas
     
  7. Ripeslip

    Ripeslip Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.08
    Zuletzt hier:
    10.05.09
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Hameln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.07.08   #7
  8. Cervin

    Cervin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    398
    Kekse:
    38.246
    Erstellt: 15.07.08   #8
    Der Bass ist passiv.

    Mal unter uns: so ein Angebot ist wirklich nix wert, da kann man nicht mehr viel rausholen sorry :o Aber passiert ist passiert und man muss das besste raus machen :great:

    Könntest du uns mal bitte eure Einstellungen vom Amp genau aufschrieben?
    Evtl sogar ein Bild davon machen.
    Bild vom Bass selber wär auch sehr gut, am liebsten von der saite das man genau sieht, wie hoch die saiten und pickups liegen.
     
  9. The Dude

    The Dude HCA Bassbau HCA HFU

    Im Board seit:
    05.05.04
    Beiträge:
    5.274
    Zustimmungen:
    282
    Kekse:
    40.841
    Erstellt: 15.07.08   #9
    Muss nicht sein. Die schreiben zwar 1 Vol. und 1 Tone Regler pro Pickup, aber es könnte immernoch sein, dass aktive Tonabnehmer drin sind. So ist es beispielsweise auch beim Harley Benton HBB400.

    Schaut vorsichtshalber mal im Elektronikfach nach, ob sich da nicht doch eine Batterie drin versteckt.
     
  10. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    10.691
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.489
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 15.07.08   #10
    Hilft auf jeden Fall (etwas) weiter.

    Scheint passiv zu sein ...
    Aber auf jeden Fall hat der Bass zwei Pickups.
    Da beide nicht gehen dürfte es kaum an den PUs selbst leigen.

    Möglich wäre ein Kurzschluss über Abschirmlack. Dann wird es auch ganz leise - oder ein defekter Kondensator an einem der Ton-Potis.

    Das große Problem ist: Ripeslip wird kaum Ahnung von der Fehlersuche in der Elektrik haben. Es ist zwar nicht sooo schwer, aber zu erklären wie man vorgeht, würde Stunden dauern.
    Und ein Multimeter sollte man möglichst auch haben ...

    Ändert sich denn die Lautstärke von sehr leise nach aus, wenn man die beiden Volumenpotis zu dreht?

    Liegt ihr mit dem Bass noch in der Rückgabezeit?
    Dann zurück zum Verkäufer.

    Gruß
    Andreas
     
  11. Moulin

    Moulin Fender Vintage & Reissue Bass HCA HFU

    Im Board seit:
    02.09.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.906
    Ort:
    Ruhrstadt
    Zustimmungen:
    2.159
    Kekse:
    38.787
    Erstellt: 15.07.08   #11
    Das ist eigendlich schon so ziemlich das Billigste was man sich raussuchen kann.

    Ich könnte mir vorstellen, dass es etwas bringt die Pickups etwas raus zu schrauben, damit sie näher an den Saiten sind. Diese Bässe haben in der Regel eine unglaublich hohe Saitenlage.
     
  12. ratking

    ratking Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    5.053
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    843
    Kekse:
    38.178
    Erstellt: 15.07.08   #12
    Tja, auch wenn's dir so gar nix bringt - wir lernen daraus, keinen Schrott auf ebay kaufen ;) Aaaaber, da gewerbliches ebay-Angebot: Wie lange ist der Kauf denn her? Ggf. sollte dein Kumpel den Bass ja eigentlich binnen 14 Tagen problemlos zurückschicken können ...
    Billig-Bässe kriegste normal auch beim nächstbesten Händler vor Ort, und da kannste dem das Ding auf den Tisch knallen, und er bringt's in Ordnung ...
     
  13. CrazyBasser

    CrazyBasser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    1.574
    Erstellt: 16.07.08   #13
    Hatte auch mal so einen als Bastelobjekt.

    Der Bass ist passiv.

    Das Lautstärkeproblem war bei mir ebenfalls vorhanden, liegt sicherlich an der billigen Hardware die verbaut wurde.

    Bei voll aufgedrehten Volume-Potis, also für beide Pickups, wird der Bass leiser.
    Wahlweise einen der Volume-Potis für den Preci- oder Jazzpickup ein kleines bisschen zurückdrehen und schon hat der Bass die volle Ausgangsleistung.


    Der Klang ist recht mittig und gar nicht mal so schlecht, zumindest brauchbar für´s erste ....
     
  14. FairHair

    FairHair Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.07
    Zuletzt hier:
    16.07.09
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    427
    Erstellt: 17.07.08   #14
    Hm, wenn beide zusammen sich "abmurksen" sind sie wohl out-of-phase. Heisst: der eine Pickup ist falsch verlötet. Einen Pickup rausnehmen, die beiden Kabel abtrennen und verkehrt herum anlöten, fertig.
    Wenn es allerdings was anderes sein sollte... Tja. Dann sind die Pickups JETZT o.o.p. und entsprechend darf man die Arbeit wiederholen. Versuch doch mal, nur den einen Pickup zu spielen. Wenn der laut ist und bei doppelbetrieb ist alles seeeehr leise, dann haben wir das genannte Problem, das wie oben beschrieben zu lösen ist. Ansonsten müssen wir wohl weitersuchen. Achte dabei vor Allem auf Elekrik-Experten wie Cadfael, die können da bedeutend weiter helfen als Lötkolbenkindergärtner wie zum Beispiel ich. ;)
    Ach, genau: wenn das ganze noch in der Rückgabezeit liegt... Siehe oben!


    FH
     
  15. CrazyBasser

    CrazyBasser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    1.574
    Erstellt: 17.07.08   #15
    ..... da ist es wohl einfacher, die Kabel am Volume-Poti kurz umzulöten als den Pickup auszubauen und an diesem die Lötaktion durchzuführen :)

    Aber daran lag es, zumindest bei meinem Vision Bass, nicht. Das hatte ich auch probiert.
     
  16. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    10.691
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.489
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 17.07.08   #16
    Hallo Fair Hair,

    Out-of-Phase wird der Sound einiges dünner (und leiser). Aber so stark ist der Effekt auch wieder nicht.
    Wäre ein PU wirklich Out-of-Phase, brächte man im Elektrikfach nur am Poti die beiden Adern zu tauschen. In der Nähe des PUs selbst braucht man nichts zu machen (und sollte man als Anfänger auch nichts machen).

    Grundfrage ist: Tritt das Problem auch auf, wenn die PUs einzeln an sind?
    Es kann natürlich sein, dass der Schleifer des Potis viel zu weit geht. Oder es liegt irgendwo ein Kurzschluss vor.

    Die Schaltung sollte so ähnlich wie die hier aussehen:
    [​IMG]

    Gruß
    Andreas
     
  17. Ripeslip

    Ripeslip Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.08
    Zuletzt hier:
    10.05.09
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Hameln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.07.08   #17
    :great:oh mein gott,

    nachdem ich jetzt nach längerer zeit mal wieder an den pc konnte, is mir aufgefallen wieviele leute sich doch zurückgemeldet haben. und dafür wollt ich mich erstmal bedanken :great:

    aber ein paar sachen muss ich leider anmerken:

    1. ripeslip braucht auch keine ahnung davon haben da er der sänger der band ist und seine pa-anlage funktioniert :D spass beiseite, kenne ich mich wirklich net mit aus :D

    2. ICH weiß auch, dass das teil von ebay für 60€ <- :rolleyes: schrott ist. aber ich hab ihn ja auch net bestellt und hätte es auch net gemacht. hätte lieder 2 monate länger gewartet und dann was ordentliches geholt.

    so, und mal ganz nebenbei, problem hat sich erübrigt :D hab meinen alten bass wieder bekommen/gekauft und der funktioniert noch genauso wie vor 2 jahren. werd jetzt einfach den ebay-bass zu nem bekannten in die firma bringen und der checkt den mal durch. btw, die rückgabefrist is schon lange abgelaufen...

    aber trotzdem, vollsten respekt für eure arbeit ;)

    bis denn, toby
     
Die Seite wird geladen...

mapping