bass tiefer stimmen

reppeK
reppeK
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.07.17
Registriert
02.07.07
Beiträge
266
Kekse
128
sers,

hab jetzt neben gitarre noch mit bass angefangen. meine frage ist jetzt, ob ich für metal, bei dem die gitarren in drop c gestimmt sind, meinen bass auch runterstimmen sollte?
bei so typischen metalcore riffs mit leersaiten dazwischen wär runterstimmen schon praktisch, aber wenn ich nur die grundtöne dazuspiele?

die nächste frage wäre dann, welche saitendicke ich mindestens für ein drop c tuning bräuchte. habe im moment 40-100er saiten drauf.

grüße,
reppek :)
 
Eigenschaft
 
Nashrakh
Nashrakh
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.04.14
Registriert
30.08.06
Beiträge
3.294
Kekse
7.725
Ort
Neumünster
hab jetzt neben gitarre noch mit bass angefangen. meine frage ist jetzt, ob ich für metal, bei dem die gitarren in drop c gestimmt sind, meinen bass auch runterstimmen sollte?
Joa, wieso nicht. Wäre sogar empfehlenswert.
die nächste frage wäre dann, welche saitendicke ich mindestens für ein drop c tuning bräuchte. habe im moment 40-100er saiten drauf.
Vllt ein 125er-Satz? Ich find 130 für Low B zu lasch, deswegen. Und C ist ja nur ein halbton höher..
 
sickranium
sickranium
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.07.22
Registriert
26.07.07
Beiträge
1.178
Kekse
17.832
Ort
Wien
Warum nicht die tiefen 4 Saiten eines Fünfsaiters aufziehen und einen Ton raufstimmen? Die zusätzliche Saitenspannung sollte dir das präzisere Spielen noch zusätzlich erleichtern.
Frag aber vorher bitte mal nach, ob dein Bass das auch aushält!
grühs
Sick
 
Nashrakh
Nashrakh
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.04.14
Registriert
30.08.06
Beiträge
3.294
Kekse
7.725
Ort
Neumünster
Frag aber vorher bitte mal nach, ob dein Bass das auch aushält!
Sollte ein Bass eigentlich aushalten.
Wie gesagt, ein 125er-Satz böte sich dafür an.

Nach soner Umstellung die Halskrümmung einstellen ist immer eine Freude :mad:
Beim letzten mal hab ich mich dumm und dämlich gedreht (is aber noch alles heil, keine Sorge ;))
 
RobertTurner
RobertTurner
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.04.21
Registriert
24.05.07
Beiträge
876
Kekse
2.707
Ort
Ingolstadt
Warum nicht die tiefen 4 Saiten eines Fünfsaiters aufziehen und einen Ton raufstimmen? Die zusätzliche Saitenspannung sollte dir das präzisere Spielen noch zusätzlich erleichtern.
weil er dann eine andere stimmung als die hätte, die er will. ob sich die e, a und d seite des 5-saitersatzes einfach so um 3 halbtöne heraufstimmen lassen (dass sich eine h saite einen halbton raufstimmen lässt ist mir klar, da wir aber auf ein drop-tuning hinaus wollen werden die restlichen saiten ja noch um einen ganzton höher gestimmt) wage ich zu bezweifeln, und wenn es geht kann es natürlich auch sein dass die saitenspannung einem jeglichen spielspaß nimmt:p. wenn du diese methode ausprobierst würde ich also eher zu einem dünneren 5-saitersatz raten. bedenke außerdem dass deine sattelkerben den dicken saiten vllt nicht gewachsen sind und deshalb ausgefeilt werden müssten.
was würd ich dafür geben wenn mal ein saitenhersteller ein paar drop-tuning-saitensätze anbieten würde, dh dass die e saite verhältnismäßig dicker als die anderen 3 wäre. 'skull strings' heißen die einzigen saiten die ich kenne die in diese richtung gehen, aber die kosten 44€ pro satz, was echt happig ist... naja, nur so ein gedankengang;) lg!!
 
reppeK
reppeK
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.07.17
Registriert
02.07.07
Beiträge
266
Kekse
128
also es sollte auf jeden fall ein drop-tuning sein. im moment bin ich mit meinen 100er saiten auf drop d, aber sobald ich wieder zum laden kommen hol ich mir dickere saiten für drop c
 
kr1s
kr1s
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.05.12
Registriert
02.04.08
Beiträge
31
Kekse
107
Ort
Griesheim
was würd ich dafür geben wenn mal ein saitenhersteller ein paar drop-tuning-saitensätze anbieten würde, dh dass die e saite verhältnismäßig dicker als die anderen 3 wäre. 'skull strings' heißen die einzigen saiten die ich kenne die in diese richtung gehen, aber die kosten 44€ pro satz, was echt happig ist... naja, nur so ein gedankengang;) lg!!

schonmal pyramid-saiten probiert? ich lasse mir zwar meine saitensätze zusammenstellen, aber ne 110er e-saite ist doch schon was für den anfang...ich spreche hier von den pyramid low bottom five, x-heavy saiten, die auch eine 140er h-saite standardmäßig drin hat.
ich lasse mir anstatt der 110er e-saite eben eine 115er dazupacken, weil ich die e-saite 4 halbtöne tiefer gestimmt habe, eben auf c und das klappt wunderbar!
ich rede hier allerdings von nem 5-saiter. auf nem 4-saiter ist ein drop c-tuning zwar auch möglich, aber dann muss das eben der hals auch mitmachen - ibanez-bässe sind beispielsweise in der regel ganz gut, was drop-tunings angeht.
 
Happystillbirth
Happystillbirth
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.05.11
Registriert
06.04.07
Beiträge
106
Kekse
85
Ort
Immenstadt(oberallgäu)
hier wären 2 vierseiter sätze für eure vorhaben https://www.thomann.de/de/warwick_black_label_dark_lord_set.htm für fis,b,e,a (ziemlich heftig tief)
und der https://www.thomann.de/de/warwick_40240_lb4_black_label_low_b.htm
für b,e,a,d
mit einem fünfseiter satz hochstimmen geht normal ich spiel den bass:Stagg BC-300/5 BK 5-String Bass (gibts beim musik sevice für 144€ ich hab 200€ zahlt also nicht teuer hochwertig was au immer) dazu die seiten https://www.thomann.de/de/rotosound_rs_665ld.htm (130er)
mit dem tuning:c,g,dis,ais,fis
und das ganze hält macht spaß und lärm wie auch immer
 
affenmama
affenmama
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.11.09
Registriert
09.08.07
Beiträge
68
Kekse
119
Ich würd an deiner Stelle mich gar nicht auf eine vorgegebene Stimmung konzetrieren.

Schau lieber, in welcher Tonlage du und deine Band spielt und je nachdem, stimmst du deinen Bass so, dass du die Basslines so simpel wie möglich spielen kannst, da du ja bei der gegebenen Geschwindigkeit schnell Müde wirst und leicht Krämpfe kriegen könntest.

Das einzige Problem wäre, falls ihr viele Tonlagenwechel macht.
Aber das wäre meistens auch mit einem Hipshot-tuner oder einem 5 bzw. 6 Saiter geklärt.
 

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben