Metalcore am Bass?

von Rise-up, 28.10.07.

  1. Rise-up

    Rise-up Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.07
    Zuletzt hier:
    2.05.10
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 28.10.07   #1
    Tach

    Also ich habe folgende frage. Ich spiele E-Gitarre. Und hab jetzt haben wir vor paar Lieder zu machen die in richtung Metalcore gehn. An der Gitarre sind sie fertig. Aber am Bass wissen wir es nicht genau was typisch für den Metalcore am Bass ist und unser neuer Bassist auch nicht wirklich. Also mal kleines Bsp.

    ist jetzt ein teil vom verse


    |---------------------------------------------
    |---------------------------------------------
    |--------------------------------12------9---
    |------10------9--------12------------------
    |-0--0----0--0---0--0------0-------0----0-
    |---------------------------------------------

    Was würdet ihr am Bass dazuspielen???


    Danke schon mal im vorraus

    Hias
     
  2. Ryknow

    Ryknow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    18.08.15
    Beiträge:
    4.640
    Ort:
    Zuhause
    Zustimmungen:
    730
    Kekse:
    10.700
    Erstellt: 28.10.07   #2
    gut....was für Tuning?! Spielt euer Bassist 4 oder 5 Saiter?!

    Ich würd sagen einfach die tiefe Oktave dazu spielt euer Bassist Am besten A Tuning für die B Saite..
     
  3. ]|[FinalZero]|[

    ]|[FinalZero]|[ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.06
    Zuletzt hier:
    30.12.14
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    590
    Erstellt: 28.10.07   #3
    je nach talent das bessisten:

    |---------------------------------------------
    |---------------------------------------------
    |-----------------------------------------
    |--------------------------------------
    |-0--0----0--0---0--0------0-------0----0-
    |---------------------------------------------

    das wär dann ähnlich den sachen von BFMV


    wenns richtig druck machen soll:
    |---------------------------------------------
    |---------------------------------------------
    |--------------4------------------0------4---
    |------0--------------0------------------
    |-0--0----0--0---0--0------0-------0----0-
    |---------------------------------------------

    einfach genau so nachspielen


    oder einfach durchnudeln:
    |---------------------------------------------
    |---------------------------------------------
    |-----------------------------------------
    |-------------------------------------
    |-0--0--0--0--0---0--0--0--0--0--0--0---0----0-
    |---------------------------------------------





    könnte mir vorstellen, dass die ersten 2 varianten ziemlcih gut kommen... das ltzte is so stümperhaft :D#
    und sorry wenn das format geändert wurde;) ich habs ncih so mit ordnung aber ich glaub es wird klar was gemeint is
     
  4. Rise-up

    Rise-up Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.07
    Zuletzt hier:
    2.05.10
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 28.10.07   #4
    Man seit ja richtig schnell.

    Also unsere Instrumente sind um 2 Halbtöne nach unten gestimmt. Und der Bassist hat nen 4 Saitigen-Bass
     
  5. ]|[FinalZero]|[

    ]|[FinalZero]|[ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.06
    Zuletzt hier:
    30.12.14
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    590
    Erstellt: 28.10.07   #5
    das dingen einfach auch runterstimmen ;)
     
  6. kaffeetrinker

    kaffeetrinker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    449
    Erstellt: 30.10.07   #6
    Beim Metalcore is doch prinzipiell der Bass schön tief gestimmt und dann, um dieses leicht bedrohlich aggressive Moment zu erzeugen eher punktierte Achtel (Downbeat)+ Sechzehntel oder seh ich das falsch?^^
     
  7. Darkninja

    Darkninja Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.05
    Zuletzt hier:
    22.07.13
    Beiträge:
    509
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 01.11.07   #7
    Sowas würd ich einfach mitspielen , weils meiner meinung nach einfach am besten klingt.
    außerdem is man ein bissl gefordert , weil irgendiwe sehe ich es nicht als spaß an die C saite immer mal wieder anzureißen..............
    (spiele selbst seit n paar monaten inner metalcore band )


    |-----------------------------------------
    |------10------9--------12-----17---14-----
    |-0--0----0--0---0--0------0-----0-----0-
    |---------------------------------------------

    MfG Lukas
     
  8. cujamara

    cujamara Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.07
    Zuletzt hier:
    16.12.13
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 03.11.07   #8
    ich stimm da darkninja zu, das ganze einfach mitspielen. generell habe ich bei sehr vielen metalcore bands beobachtet das der bassist immer nur eine simple begleitung spielt....sehr langweilig meiner meinung nach.
     
  9. gorgi

    gorgi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    9.07.16
    Beiträge:
    2.136
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    3.883
    Erstellt: 03.11.07   #9
    Beigleitung (nachspielen) spielen würd ich empfehlen. Du kannst aber natürlich auch rumexperimentieren. was gut klingt und passt kann Lieder um vieles verbessern. Bass ist Fundament und sehr wichtig für einen Song. Mit der begleitung machst du auf keinen Fall etwas falsch, wenn du geile eigene Sachen aber dazu spielst die passen kannst du aber auch mehr richtig machen.


    Ansonsten um mal mitm Vorwurf aufzuräumen, Metal(core)bassisten (obwohls eig auch gar kein metalcore mehr ist) würden simple Sachen spielen, werf ich mal Between The Buried And Me in den Raum.
    Myspace-Seite kann jeder googlen, also was der Bassist da anstellet ist ja wohl total geil.
     
  10. Herke

    Herke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.05
    Zuletzt hier:
    11.03.16
    Beiträge:
    259
    Ort:
    Kärnten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.11.07   #10
    Hi ich hätte auch einen Auschnitt von einem Lied bei dem ich nicht weis was ich spielen sollte.
    Geht in Richtung Hardcore.

    Natürlich ist das jetzt ohne Gitarr- und Schlagzeugfeinheiten im Guitar Pro geschrieben.

    Bei dem Lied mein ich vor allem den "Ersten Teil" bei dem hauptsächlich geshoutet wird.
    Ich würde ja das gleiche wie die gitarre spieln aber leider bekomm ich dies bei dieser geschwindigkeit nicht zusammen, und wenn dann komplett unsauber mit hörbaren fehlern.
    Was würdert ihr dort zB spielen?

    Mfg Herke
     
  11. cujamara

    cujamara Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.07
    Zuletzt hier:
    16.12.13
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 04.11.07   #11
    wie du schon selber gesagt hast gorgi, btbam ist keine metalcore band! ich hab wirklich schon ne menge metalcore bands gehört und gesehen und musste leider immer das selbe beobachten. ich will das hier wirklich nicht pauschal sagen! wenn mir jemand metalcore bands hat wo es anders ist wär ich echt dankbar!
     
  12. Herke

    Herke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.05
    Zuletzt hier:
    11.03.16
    Beiträge:
    259
    Ort:
    Kärnten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.11.07   #12
    Keiner eine idee was ich da sinnvolles (harmonisches) dazuspielen könnte, am anfang?

    Mfg herke
     
  13. Blastphemer666

    Blastphemer666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.07
    Zuletzt hier:
    14.08.12
    Beiträge:
    379
    Ort:
    Gröditz, Sachsen --> Dresden
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.959
    Erstellt: 04.11.07   #13
    Das Problem ist, dass es gerade an dieser Stelle meiner Meinung nach Sinn macht, das Gleiche wie die Gitarre zu spielen, natürlich nur die Grundtöne. Oder spielst du etwa die Power-Chords?!

    Einfach üben, am Anfang etwas langsamer, dann steigern, kennst ja die diesen Oberlehrer-Tenor ;)
     
  14. Herke

    Herke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.05
    Zuletzt hier:
    11.03.16
    Beiträge:
    259
    Ort:
    Kärnten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.11.07   #14
    Ja finde auch das es das sinvollste wäre, aber vl weis ja jemand eine gute alternative?

    Nur bis ich diese geschwindigkeit sauber hinbekomme werdn ein paar monate vergehn...
    Auf der Gitarre fällt mir sowas viel leichter als am bass...
    Ich spiel den bass.

    Mfg
     
  15. Peegee

    Peegee Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    10.01.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    5.273
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    208
    Kekse:
    27.824
    Erstellt: 05.11.07   #15
    Hier mal ein schneller Entwurf einfach nur leicht minimalisiert.
    Falls die Achtel auf den Grundtönen noch zu schnell sein sollten; diese halt auch nur als Viertel spielen.

    BTW: irgendwie meine ich, so etwas schon einmal gehört zu haben. :rolleyes::D

    Und noch eine Frage: Spielst du nur mit einer, oder mit zwei Gitarren?
     

    Anhänge:

  16. Herke

    Herke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.05
    Zuletzt hier:
    11.03.16
    Beiträge:
    259
    Ort:
    Kärnten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.11.07   #16
    thx klingt recht gut

    nein mit den achteln selbst hab ich keine probleme ;-)
    könnt auch schneller sein

    nur das es halt nicht 8 achtel durch das selbe sind
    sondern nur immer 2 gleiche töne
    und das bereitet mir dann probleme bei der koordination, oda es fällt mir schwer im takt zu bleiben bei dem ständigen bundwechsel. bzw und dem sauber greifen/spielen
    (is halt alles auf den "ersten teil" bezogen)

    Ich selbst spiel eigendlich gar nicht gitarre in einer band. Nur etwas hobbymäßig.

    In der band haben wir einen bass(ich) und eine gitarre.

    Mfg
     
  17. Herke

    Herke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.05
    Zuletzt hier:
    11.03.16
    Beiträge:
    259
    Ort:
    Kärnten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.11.07   #17
    @Peegee (oda wen andres der sich die GP datei angeschaut hat ^^ )

    Ich versteh noch nicht viel von harmonielehre usw, aber halt ein bisschen.
    bezüglich bass: tonleitern halt etwas. Oder halt dass man powerchords auflösen kann um zB die einzelnen noten zB aufm bass spielen kann usw usw
    Aber wie kommst du auf die Bassline vorm übergang zum chorus (24ter Takt im Guitarpro)
    Wie halt diese Töne zum A powerchord passen?

    mfg thx Herke
     
  18. Peegee

    Peegee Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    10.01.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    5.273
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    208
    Kekse:
    27.824
    Erstellt: 06.11.07   #18
    Ich verstehe jetzt gerade nicht so ganz, wo das Problem ist?
    Im gesamten Song gibt die Gitarre eh keine genaue Tonart vor. Und in diesen beiden Takten wird nur ein A-Powerchord vorgegeben, so dass eigentlich alles möglich ist.
    In diesem Fall ein C-Moll (natürlich) über eine (Mehr-oder weniger) A-Pentatonik. Somit also fast das gleiche Tonmaterial.
    An genaue Schemata halte ich mich aber schon länger nicht mehr.... Damit bekomme ich nie was eigenständiges hin. Es muss halt passen und das tut es doch, oder?
    Und: Das Stück ist bis dahin ein (besser das) Musterbeispiel für ein Hardcore-Standardriff....Ein ganz klein wenig Eigenständigkeit kann dem Song eigentlich nur guttun. *g*
     
  19. Herke

    Herke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.05
    Zuletzt hier:
    11.03.16
    Beiträge:
    259
    Ort:
    Kärnten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.11.07   #19
    Ja doch doch.
    Nur ich richt mich meistens trotzdem nach der gesamten tonart der gitarre (bzw töne)
    hier zB A F G D# D B A (erster teil)

    Aber wie gesagt ich kenn mich nicht 100% und nicht wirklich aus.
    Da ich mir alles selbst angeeignet habe.

    Mfg
     
  20. Peegee

    Peegee Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    10.01.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    5.273
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    208
    Kekse:
    27.824
    Erstellt: 06.11.07   #20
    Und in der besagten Bridge haben wir D; Dis; F und B. Also genau die Töne, die "vorgegeben" waren. Nur fängt der Bass halt mal nicht wie die Gitarre auf dem A an und schon haben wir einen kleinen "Hinhörer". *g*
     
Die Seite wird geladen...

mapping