[Bass] - Warwick Streamer Jazzman 5

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Ryknow
Ryknow
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.08.15
Registriert
18.01.06
Beiträge
4.618
Kekse
10.690
Ort
Zuhause
Alsooooo
Hier mal mein Review zum Warwick Streamer Jazzman 5 - von mir liebevoll Jazmin genannt.

Ich hatte das Bedürfnis auf einen neuen 5 Saiter. Ich komme eigentlich aus der MusicMan Ecke, aber in meinem neuen Projekt hatte ich das Bedürfnis auf einen Bass mit mehr als einem Pickup. Am Ende hab ich mich blind für den Jazzman entschieden. Als andere Möglichkeiten standen noch ein G&L L 2500 und eine Warwick Corvette $$ 5 im Raum. Fragt mich nicht, warum ich dann doch ihn hier genommen habe. Es war einfach das richtige Bauchgefühl!

20121228_120602.jpg


Technische Spezifikationen

…Baujahr 2003
…2 Teile Sumpfesche, Mittenbelag aus ???, Decke aus Flamed Maple
…Hals aus Ovankol, Griffbrett aus Wenge mit 24 Bünden. 4 Fach verschraubt
…aktiv/passiv mit Switch (rausziehen des VolumePotis)
…MEC Pickups passiv, 3 Band EQ (Volume/Balance, Höhen,Mitten,Bässe)
…Pickup Switch (Seriell, Parallel, Single Coil)
…schwarze Hardware
…Gewicht: 4,1 kg

Verarbeitung & Handling

An der Verarbeitung gibt es wirklich NICHTS zu bemängeln, kene Schraube sitzt schief, kein Spiel der Halstasche, sogar die "Leimstellen" von Korpus und Hals passen ganz genau übereinander (siehe Foto). Die Tuner laufen super, und die Stimmung hält verdammt gut. Trotz Gigbag brauch ich den Bass nur auspacken und einstöpseln. Die Potis laufen perfekt und haben eine Mittenraste (bis auf das Volume Poti). Die Brücke ist massiv und 2 Teilig, da wackelt nix! Das Prinzip find ich eigentlich genial. Eigentlich - denn normale Saiten passen dort leider nicht rein. Man brauch für die B (H) Saite eine Tapered Core umwicklung. D.h. meine Lieblinge passen an den Bass leider nicht drauf.

Der Hals ist bei Warwick ja Geschmackssache, viele halten ihn für einen Baseballschläger, andere - wie ich - mögen ihn. Für mich ist es der Komfortabelste Hals den ich je in der Hand hatte!!! Und das sind weit mehr als über 60 Bässe.

Das Shaping vom Korpus ist Streamer Style Typisch. Da ich schonmal einen Spector besessen habe, wusste ich worauf ich mich einlasse. Das Wampenshaping passt gut zu meiner Spielhaltung. Die Ergonomie ist erste Klasse. Kopflastigkeit ist bei dem Bass ein Fremdwort. Dank den beiden Pickups hat man eine schöne Daumenablage wenn es mal auf den tiefen Saiten unterwegs ist. Das Gewicht von 4,1 kg ist für einen 5 Saiter echt nicht zu viel.

Vom Sound her ist Jazmin ziemlich vielseitig. Der vordere Pickup klingt sehr nach Preci, schön.
Der Hintere Humbucker alleine etwas nach MusicMan, aber nicht ganz, da der Sweetspot etwas weiter vorne sitzt. Aber ich denke auch hier sagen die Soundsamples mehr aus.

Ich spiel den Bass in meiner Band auf A Tuning. Gerade im Downtuning Bereich spielt der Bass nochmal alle Trümpfe aus. Wenn ich mal im Proberaum LimpBizkit oder Mudvayne Cover (B,F#,B,E) und (C#,F#B,E Tuning) schmatzt es nochmal ordentlich, da die Saiten mehr Spielraum haben und nicht so straff sind. Schwer zu beschreiben.

Fazit
Den Bass zu kaufen war eine gute Entscheidung. Er ist zwar nicht in meinem Lieblingsfinish, aber darüber kann man mal hinwegsehen. Ich hätte gerne noch einen 4 Saiter davon, aber da die Dinger nicht gerade günstig sind, wird das noch ein paar Jahre warten müssen.
Ich hatte schonmal Bässe mit einer JM Konfigurartion (Lakland, Sandberg 2x) und nun weiß ich, dass das genau das richtige für mich ist.

Pro:
Soundvielfalt
Handling
Optik
Gewicht

Contra:
Preis
Sumpfesche Kratzanfällig
Brücke fast nur für Tapered Core Saiten ausgelegt

Im Anschluss noch was für die Augen und für die Ohren

https://dl.dropbox.com/u/21792816/WW Soundfiles/20130123_230321.jpg

https://dl.dropbox.com/u/21792816/WW Soundfiles/20130123_230258.jpg

https://dl.dropbox.com/u/21792816/WW Soundfiles/20130123_175742.jpg

https://dl.dropbox.com/u/21792816/WW Soundfiles/20130123_175514.jpg

Die Sounds wurden alle direkt in den Laptop ohne irgendeinen EQ eingespielt

Humbucker Finger (Parallel/Single/Seriell)


Humbucker Plek (Parallel/Single/Seriell)


Jazz Plek und Finger


Beide Pickups Finger (Parallel/Single/Seriell)


Beide Pickups Plek (Parallel/Single/Seriell)


Lieblingseinstellung Bass und Höhen geboostet, Beide Pickups, Bucker Single
 
Eigenschaft
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 11 Benutzer
djaxup
  • Gelöscht von d'Averc
  • Grund: für nett gemeinten, jedoch reinen applaus bitte z.b. die bewertungsfunktion (*sternchen* unten links
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben