Bassist sucht Synthie

von Badaway, 07.08.05.

  1. Badaway

    Badaway Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.05
    Zuletzt hier:
    26.09.13
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Black For Rest
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.08.05   #1
    Habe mit der SuFu nichts gescheites gefunden, deshalb Fragen eines Synthieanfängers.

    Ich bin Bassist in einer (Classic)Rockband (dr, git, bs und Voc). Um manche Lieder voller klingen zu lassen wollen wir (bleibt an mir hängen), einen Synthie einsetzen nur zur Untermalung nicht als Soloinstrument.
    Zur Steuerung muß vorrübergehend ein FCB 1010 ausreichen, später dann mit einem Basspedal.
    Da der Synthie nur ab und zu eingesetzt wird, soll es nicht gerade Mercedes sein. Was eignet sich hierfür? Dachte an A-Station, nur habe ich gelesen, sie sei sehr Hip-Hop-lastig Was mir an der A-Station sehr gefällt ist der Audioeingang damit kann ich dann meinen Basssound mit Effekten versehen, oder geht das mit den Anderen auch? microKorg? damit könnte mann Intros mit der Hand spielen Das höchste der Gefühle wäre preislich der XV2020.

    Vielen Dank im Vorraus
     
  2. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 07.08.05   #2
    Hi,
    also die drei Sachen die du da nennst, gehen alle in eine andere Richtung.
    Sprich, die sind nicht so vergleichbar.

    Interessant wäre da erstmal, was du so für Sounds zu nutzen gedenkst.
    Wobei der XV den Vorteil hat, viele gute Presets aus alleN Richtungen dabei zu haben.
    Gruß
     
  3. Badaway

    Badaway Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.05
    Zuletzt hier:
    26.09.13
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Black For Rest
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.08.05   #3
    In erster Linie sollten es Streichersounds und Orgelsounds (Hammond) sein. Wie gesagt nur zur gelegentlichen Untermalung. Kann mit den Füßen keinen Steptanz auf dem Floorboard fabrizieren und gleichzeitig Bass spielen
     
  4. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 07.08.05   #4
    Dann sind die beiden anderen nicht unbedingt was für dich.
    Da würde ich mich wirklich auf einen Rompler wie den XV verlassen!

    Gebraucht, wenn das in Frage kommt: Roland JV1010

    Gruß
     
  5. Badaway

    Badaway Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.05
    Zuletzt hier:
    26.09.13
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Black For Rest
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.08.05   #5
    Danke für den Rat.

    Aber was ist ein Rompler?
    Und der JV 1010 ist heut bei Ebay für ca.210 Euronen gehandelt worden. Ist der Preis ok?

    Kann ich beim XV oder JV mein Bassignal einschleifen und mit Effekten versehen? Hierbei lege ich nicht unbedingt großen Wert darauf, aber wenn ich mich schon mit Armen und Füßen quälen muß wäre dies doch ein angenehmer Nebeneffekt
     
  6. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 07.08.05   #6
    Nein, kannst du nicht.
    Der Preis ist schon in Ordnung.
    Gruß
     
Die Seite wird geladen...

mapping