Basslautsprecher warum mit Hochtöner

von Pütz, 25.07.07.

  1. Pütz

    Pütz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.07
    Zuletzt hier:
    29.06.13
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.713
    Erstellt: 25.07.07   #1
    Hallo,

    kann mir jemand erklären, weshalb einige Basslautsprecher Hochtöner haben. Es wäre ja eigentlich logischer, wenn Gitarren-Lautsprecher damit ausgestattet wären.

    Gruss Peter
     
  2. Chrise

    Chrise Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.06
    Zuletzt hier:
    19.12.14
    Beiträge:
    167
    Ort:
    Bremerhaven
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.07.07   #2
    Bassforum?
     
  3. Breed of Killing

    Breed of Killing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 25.07.07   #3
    Dann könntest du aber nicht mehr gut verzerrt spielen.
     
  4. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    4.888
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    684
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 25.07.07   #4
    Das ganze ist, wie so oft bei E-Gitarren, historisch bedingt.
    Die ersten legendären Gitarrenboxen waren ja nur mit 12"er bestückt. Und dieser Klang ist dann eben zur Legende geworden. Die 12"er haben eine recht speziellen Frequenzverlauf, der unter 100Hz stark abfällt, zwischen 2 und 4 kHz einen großen Anstieg hat und danach wieder stark abfällt.
    Würde man nun versuchen, einen möglichst ausgeglichenen Frequenzganz ginzubekommen, wofür Hochtöner sinnvoll wären, wie etwa bei Hifi oder PA, dann hätte man ja nicht mehr diesen legendären Klang der 12"er. Gilt natürlich auch ähnlcih für andere Gitarrenspeaker wie 15"er und 10"er.
    Heute sagt man einfach, es klingt nicht gut mit Hochtöner, besonders bei verzerrten Gitarren, diese "kreischen" dann durch die zusätzlichen Höhen. Aber es liegt wohl hauptsächlich an der Vergangenheit, dass wir diesen Sound dann als schlecht empfinden.
    Zumal es auch nicht so gut für die Hochtöner ist, wenn sie verzerrte Signale bekommen, da diese große Leistung meist zu viel für sie ist.

    Bassisten benutzen eine lange zeit ähnliche Boxen wie Gitarristen. Aber dann kamen sie auf das Slappen, dass ja einen höhenreichensound bevorzugt. Außerdem spielen Bassisten seltener verzerrt. Daher kann ein Hochtöner bei Bassboxen sinnvoll sein, wenn er zum gewünschten Sound passt.
    Bei E-Gitarren "passt" er aber einfach nicht in die allgemeinen Soundvorstellungen, da diese eben von den eigentlich fehlerhaften 12"ern geprägt ist.
     
  5. OneStone

    OneStone HCA Röhrenamps HCA

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    5.671
    Ort:
    Nähe München
    Zustimmungen:
    491
    Kekse:
    35.405
    Erstellt: 25.07.07   #5
    Ich habe das einmal probiert, Gitarre über Fullrange. Das klingt nicht nur komisch, da tun einem bei Higain dermaßen die Ohren weh, dass man das lieber sein lässt. Beim Bass braucht mans dagegen manchmal zum Slappen, steht ja schon da.
     
Die Seite wird geladen...

mapping