Bassschlag - Fuss vom Pedal??

von Till Eulenzieges, 18.07.06.

  1. Till Eulenzieges

    Till Eulenzieges Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    30.09.06
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.07.06   #1
    Hallo Musiker,


    ich habe ein Frage und zwar behauptet mein Schlagzeuglehrer, dass es besser wäre nach jedem Bassschlag seinen Fuss wieder vom Pedal zu nehnem. Mein Lehrer hat es mit der Bassdrum schon ordentlich drauf (wenn ihr Lieder hören wollt -> Cabal ) aber ich habe diese Technik noch nie bei Profis gesehen...

    Und nun wollte ich euch fragen, wie ihr das macht (welche Technik ihr verwendet), weil ich spiele noch nicht allzu lange Schlagzeug und dann kann man das noch einüben ;)


    Gruß Till! :)
     
  2. ZAP!

    ZAP! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    29.06.14
    Beiträge:
    277
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    84
    Erstellt: 18.07.06   #2
    Also ich habs so gelernt, dass der Beater das Fell nach dem Schlag eigentlich gar nicht verlassen sollte. Erst halt zum nächsten Schlag. Naja mit den Jahren muss da eh jeder für sich selbst entscheiden wie ers hält...
     
  3. Puncher

    Puncher Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    2.559
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.663
    Erstellt: 18.07.06   #3
    Letztendlich gibt es verschiedene Möglichkeiten. Man kann z.B. auch (das mache ich auch meistens) nach dem Schlag den Beater auf dem Fell lassen.
     
  4. Hyper-Horst

    Hyper-Horst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    10.11.16
    Beiträge:
    1.492
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    700
    Erstellt: 18.07.06   #4
    Ob man den Beater noch auf dem Fell lässt bis zum nächsten Schlag oder gleich weg geht, macht auch einen Unterschied auf den Sound. Bleibt er noch drauf, klingt die BD druckvoller. Geht man sofort weg, schwingen die Fellen mehr aus un der Sound ist länger und fetter. Dieser Unterschied ist zwar so minimal, dass man ihn als Drummer gar nicht bemerkt, steht man jedoch direkt davor, ist ein kleiner Unterschied schon zu merken. Richtig auffallen tut es bei einer Aufnahme oder live mit Mikrofon. Doch da diesen Unterschied eigendlich nur sehr wenige ausnutzen, fällt sowas normalerweiße auch keinem auf. Also ich meine fast jeder (amateur) benutzt nur eine der Methoden.

    So hab ich das zumidest immer gelernt :great:
     
  5. sanderdrummer

    sanderdrummer Mod Drums Moderator HFU

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    3.380
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    391
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 19.07.06   #5
    Den Fuß vom Pedal zu nehmen ist warscheinlich einfach etwas übertrieben ausgedrückt
    um dir klar zu machen was er warscheinlich eigentlich bezwecken will.
    Nähmlich den Rebound des Beaters auszunutzen und mit der Bewegung
    des Beaters zusammenzuarbeiten und nicht dagegen.

    Ist im Grunde wie mit den Händen.
    Ich würde im Grunde den Fuß nach dem Schlag so locker
    lassen das der Beater schön ausschwingen kann.
    Dieses Ausschwingen und ein Gefühl dafür entwickelt man
    am besten indem man zu beginn den Fuß ganz vom Pedal nimmt
    und schaut wie sich der Beater eigentlich verhält wenn man "ihn machen
    lässt". Später sieht man das Fuß vom Pedal nehmen eigentlich gar nicht
    mehr da man mit dem Fuß einfach der Bewegung locker folgt.
    Die Herangehensweise ist genauso
    wie bei dem Freestroke mit den Händen
    nur eben mit den Füßen :D

    Naja um auf deine Frage zurückzukommen hör auf deinen Lehrer
    und ja ich machs im Grunde auch so.
     
  6. Till Eulenzieges

    Till Eulenzieges Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    30.09.06
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.07.06   #6
    Ja versuchen kann ich es, aber wenn man das nicht gewohnt ist, dann hält man das nicht lange durch. Aber mein Lehrer hat eigentlich auch immer Recht. Erst hat er gesagt das "wir" jetzt öfters "open handed" spielen, weil das die Zukunft sei und ich muss sagen das es echt viele Vorteile hat ;).

    Gruß Till!
     
  7. Battery666

    Battery666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.05
    Zuletzt hier:
    17.07.11
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    74
    Erstellt: 19.07.06   #7
    Hab mir grad deinen Lehrer mal angehört! Huiuiuiuiui....echt fit der Typ. Also wenn der Typ sag, du kannst irgendwann so spielen wie er wenn du den Fuß immer wegnimmt----> Mach das BITTE:D :great:
     
  8. Till Eulenzieges

    Till Eulenzieges Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    30.09.06
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.07.06   #8
    Bei dem Lied "Brainworxx" hört man die Doppelbassgeschwindigkeit glaube ich am besten (auch wenn die Tonqualität auf der Orginalcd um einiges besser ist...) ;) .


    Gruß Till !
     
  9. Ste_Mo_Lki

    Ste_Mo_Lki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    113
    Ort:
    Kleinostheim
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    13
    Erstellt: 19.07.06   #9
    es gibt übrigens zu diesem thema auch schon diverse andere threads?!? einfach ma suchen
     
  10. Till Eulenzieges

    Till Eulenzieges Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    30.09.06
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.07.06   #10
    Jetzt ist er aber schon offen :D.
     
Die Seite wird geladen...

mapping