Beaterende schlägt gegen das BD-Fell!

von Frawo, 28.12.05.

  1. Frawo

    Frawo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.05
    Zuletzt hier:
    12.09.16
    Beiträge:
    270
    Ort:
    In der Lüneburger Heide
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    500
    Erstellt: 28.12.05   #1
    Hi,

    ich habe heute mit Schrecken festgestellt, daß das Ende meines Bassdrum-Beaters beim Zurückfedern unten gegen das Fell schlägt und dort schon ein paar hässliche Dellen hinterlassen hat! :eek::eek::eek:

    Ich habe vor einiger Zeit den Original-Beater ausgetauscht und damals nur darauf geachtet, daß der neue Beater genau auf die Mitte des Fells trifft. Daß das Ende dabei gegen das Fell schlägt, ist mir dummerweise gar nicht aufgefallen ...

    Ich habe den Beater jetzt zwar höher eingestellt, aber er trifft jetzt natürlich nicht mehr die Mitte des Fells ... :confused:

    Was kann ich also tun? Muss ich den Beater kürzen - und wenn ja, wie???

    Ich habe übrigens eine 20ger BD, hängt das Problem vielleicht damit zusammen? Aber bitte sagt mir jetzt nicht, daß ich mir ne größere Bassdrum kaufen soll, damit der Beater wieder passt ... :rolleyes:
     
  2. shitzo

    shitzo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    17.09.07
    Beiträge:
    260
    Ort:
    Stade
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.12.05   #2
    kannst natürlich ne flex inne hand nehmen und den kürzen ansonsten die bd etwas erhöhen
     
  3. Leberfläkel

    Leberfläkel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    888
    Ort:
    MR, HU, AB
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    400
    Erstellt: 29.12.05   #3
    eine Eisensäge, Flex (s.o.) oder einen kürzeren Beater kaufen... Hersteller/Fabrikat der FuMa? Größe der BD?
     
  4. mb20

    mb20 HCA Samba & Percussion Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.02.05
    Zuletzt hier:
    31.12.11
    Beiträge:
    2.264
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.907
    Erstellt: 29.12.05   #4
    Nein, du kannst deine Bassdrum behalten. :D
    Der Beater sollte schon die Mitte des Fells treffen, deshalb:

    Entweder das Pedal weiter von der Bassdrum weg (würde ich persönlich nie machen), oder die Federspannung ändern um den Beater im "ungetrennenen Zustand" nicht soweit nach hinten pendeln zu lassen. Kannst bei der Aufhängung der Feder seitlich des Pedals einstellen, wie weit der Beater zu dir schwingt. Je weiter er das macht, und je weiter dein Beater unter rausschaut, desto größer ist die Warscheinlichkeit, dass er das Fell mit der Metallstange berührt...
     
  5. Frawo

    Frawo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.05
    Zuletzt hier:
    12.09.16
    Beiträge:
    270
    Ort:
    In der Lüneburger Heide
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    500
    Erstellt: 29.12.05   #5
    Erstmal Danke für die vielen Tips!

    Ich hatte auch schon überlegt, daß Pedal etwas weiter von der Bassdrum zu entfernen, aber dann muss ich natürlich auch das Pedal weiter durchtreten, so daß es auf die Schraube darunter treffen könnte.

    An der Federspannung würde ich auch ungern etwas ändern, da ich sie im Moment eigentlich ideal für mich empfinde.

    Ich werd das Ding also wohl kürzen ... auch wenn mich das handwerklich total überfordern wird. :D

    @Leberfläkelsche
    Größe der BD: 20 Zoll - hatte ich aber auch eingangs erwähnt
    Hersteller/Fabrikat der FuMa: Gute Frage - zu gut für mich! Ich spiele ein Mapex V, da war die dabei. Welches Modell das ist, weiß ich leider nicht.

    Übrigens wußte ich gar nicht, daß es Beater in verschiedenen Längen gibt. Leider kann ich gerade den alten Beater nicht finden, sonst hätte ich das mal verglichen.

    Also, nochmals Dank an alle! :great:

    Gruß,
    Frawo
     
  6. mb20

    mb20 HCA Samba & Percussion Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.02.05
    Zuletzt hier:
    31.12.11
    Beiträge:
    2.264
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.907
    Erstellt: 30.12.05   #6
    Entschuldigung, hatte mich wohl nicht ganz korrekt ausgedrückt.
    An der Federspannung musst du nichts ändern, aber bei der Aufhängung, gibt es eine Art Waage, an der du einstellen kannst, wie weit das Pedal im "ungetrennen Zustand" (mein Lieblingswort :D ) vom Fell entfernt ist. Je weiter weg das ist, desto näher kommt das Metalende dem Fell, oder berührt es in deinem Fall. Stelle das jetzt so ein, das der Beater im (Achtung :D ) ungetrennen Zustand näher an das Fell rückt, dann solltest du keine Probleme mehr haben...
     
  7. Pressroll

    Pressroll Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    19.05.06
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    466
    Erstellt: 30.12.05   #7
    ...nicht darüber diskutiern wie man das Problem ohne Säge lösen kann.

    Absägen und gut ist
     
  8. zumsler

    zumsler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    12.12.07
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    13
    Erstellt: 04.01.06   #8
    @pressroll: YES-YES-YES!
    @frawo: Ich kann mir nicht vorstellen, dass eine 6mm-Stange und eine Eisensäge deine handwerklichen Fähigkeiten übersteigen :)
    Ein weiteres nützliches Tool ist ein Schraubstock zum Einspannen des Beaters!
    Und gaaaanz wichticz (!!!) nach dem Absägen den Grat mit einer Feile sauber abrunden.

    Und wenn dich das wirklich überfordert - das macht dir jeder Schlosser, Spengler, Kfz-Mechaniker, Fliesenleger, Schreiner... für einen Euron in die Kaffeekasse!

    Cheers Zums
     
  9. black metal drummer

    black metal drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.03
    Zuletzt hier:
    21.10.14
    Beiträge:
    2.030
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    138
    Erstellt: 07.01.06   #9
    Um richtig viel Kick rauszuholen muss man die Beater schon etwas höher einstellen. Wenn sie das Fell nicht exakt in der Mitte treffen spielt das keine alzu große Rolle. Etwas über der Mitte stellt kein Poblem dar.
     
  10. Frawo

    Frawo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.05
    Zuletzt hier:
    12.09.16
    Beiträge:
    270
    Ort:
    In der Lüneburger Heide
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    500
    Erstellt: 08.01.06   #10
    @black metal drummer
    Schadet das dem Fell auch nicht??

    Also wenn es dem Fell nicht schadet, kann ich den Beater so lassen, wie er ist, also etwas über der Mitte. Einen Unterschied im Sound konnte ich dadurch jedenfalls nicht feststellen (was aber bei mir nichts heißen muss, Anfängerohren halt ;))

    Ein bisschen unwohl ist mir aber schon dabei, denn es widerspricht so ziemlich allem, was ich bisher über dieses Thema gehört oder gelesen habe ...

    Gruß,
    Frawo
     
  11. black metal drummer

    black metal drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.03
    Zuletzt hier:
    21.10.14
    Beiträge:
    2.030
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    138
    Erstellt: 08.01.06   #11
    Also schaden tut es schon mal überhaupt nicht, egal wo du das Fell anschlägt. Dies ist nur klanglich interessant. Und selbst da ändern ein paar cm hin oder her um die Mitte herrum nichts.
     
Die Seite wird geladen...

mapping