Aquarian Superkick 1 Set (Schlagfell, Resonanzfell, Kickpad plus 14" Fell)

von Der Gepuschelte, 19.11.14.

  1. Der Gepuschelte

    Der Gepuschelte Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.10
    Zuletzt hier:
    14.11.19
    Beiträge:
    1.765
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    602
    Kekse:
    3.552
    Erstellt: 19.11.14   #1
    Da ich hier im Forum einen Satz Bassdrumfelle gewonnen habe, und da ich eh mal wieder am Sound meiner Bassdrum arbeiten wollte, aktuell klingt das Ding recht muffig, was wohl auch an der großen, in der Bassdrum liegenden Wolldecke liegt, nahm ich mir gestern mal die Zeit, die neuen Felle aufzuziehen und mal zu schauen, was ich da eigentlich gewonnen habe.

    Austattung:

    Neben dem Schlag- und dem Resofell war auch ein großes Kickpad und - erstaunlicherweise - ein scheinbar einlagiges, dünneres 14" Fell (Snare?) im Set vorhanden.

    Erster Eindruck:

    Das große Kickpad finde ich schonmal super, die kleineren Exemplare muss man immer recht genau Positionieren, bei den größeren ist das nicht so wild, zumal man bein Entfernen und Wiederaufziehen des Fells dann auch nicht ganz so genau beim Auflegen des Fells sein muss. Das Pad scheint von der Materialstärke auch relativ dick zu sein, so dass ich erstmal nicht davon ausgehe, dass ich das Ding nach 4 Wochen durchtrete.

    Das Resonanzfell gefällt mir auch gut, die zusätzliche Masse des Dämpfungsrings sollte eigentlich den Grundton des Fells ziemlich weit nach unten bekommen. Es hat außerdem ein vorgeschnittenes Schallloch, was ich gut finde, da ich dann nicht selber eins reinschneiden muss, was dann immer irgendwie nicht ganz so sauber aussieht.

    Das Schlagfell hingegen gefällt mir vom ersten Eindruck erstmal nicht so, durch einlagiges Fell und den Dämpfungsring außen am Fell ist der Grundklang des Fells eher hoch, was mir so erstmal nicht so zusagt.

    Auspacken und los:

    Zunächst entfernte ich erstmal die alten Felle, ein Powerstroke 3 als Reso-Fell, Powerstroke 4 als Schlagfell. Die Decke nahm ich auch gleich mit raus, und bei der Gelegenheit entfernte ich auch gleich den sich langsam aufschichtenden Staub von meiner Trommel und schliff die Gratungen etwas nach.

    Es handelt sich bei meiner Bassdrum übrigens um eine 22" Yamaha Stage Custom ADV NOV.

    Als nächstes machte ich erstmal einen "Trockenvergleich" der Felle (also anspielen ohne Spannung). Das neue Resofell klingt tiefer als das PS 3, was mir schonmal ein Lächeln aufs Gesicht brachte, das neue Schlagfell klingt hingegen höher, was allerdings bei einem einlagigen Fell auch nicht verwunderlich ist.

    Als nächstes zog ich das Resofell auf: erst alle Schrauben handfest, dann jeweils eine halbe Umdrehung mit dem Stimmschlüssel alle Schrauben angezogen, danach nochmal ein, zwei Schrauben entsprechend angezogen, damit das Fell auch wirklich gleichmäßig gestimmt/gespannt ist. Aufgefallen ist mir dabei, dass der Fellkragen bei den Aquarians irgendwie anders ist als bei den Remo-Fellen, die Stimmbarkeit ist trotzdem (oder gerade deshalb?!) hervorragend. Und das Fell hab aber auf jeden Fall genug Luft um ohne Probleme aufgezogen zu werden.

    Anschließend führte ich die selbe Prozedur mit dem Schlagfell aus: handfest angezogen, dann jeweils eine halbe Umdrehung und danach das Fell in sich gestimmt.

    Anschließend noch das Kickpad draufgeklebt, das jetzt gut und fest auf dem Schlagfell klebt, und los gehts...

    Sound:

    Ich gehöre nicht zu den Leuten die Flöhe husten hören (das Fell klingt ein bisschen mehr hier, das Fell klingt ein bisschen mehr da...), von da her spare ich mir jetzt irgendwelche vollmundigen, werbewirksamen Umschreibungen des Klangs, zumal ein direkter Vergleich ziemlich unsinnig ist: das alte Resofell ist ca. 10 Jahre, das Schlagfell immerhin 5 Jahre alt, außerdem war die Trommel vorher mit einer Decke ziemlich gedämpft.

    Was mir allerdings sofort aufgefallen ist: Die Bassdrum hat mit den neuen Fellen (und ohne die Decke) eine sehr schöne Resonanz im (Sub-) Bass-Bereich. Mit dem Klang des Schlagfells bin ich allerdings nicht zufrieden, wobei das allerdings gerade auch recht tief gestimmt ist.
    Die Trommel klingt auch nicht tot, prägnanter Kick und schöner Bumms untenrum, so wie eine Bassdrum in meinen Ohren klingen soll.

    Gesamteindruck:

    Das Resofell gefällt mir sehr gut, den kleinen Dämpfungsring in der Mitte des Fells halte ich für eine gute Sache, dadurch klingt auch ein einlagiges Resofell recht tief und basslastig. Das werde ich mir auf jeden Fall wieder holen.

    Das große Kickpad ist auch eine klasse Sache, besonders, wenn man mal das Fell abzieht und wieder draufmacht, da kann das Fell ruhig ein bisschen verdreht sein, ohne dass man gleich aus dem Bereich der Beater ist.

    Beim Schlagfell bin ich mir hingegen nicht sicher, ob ich das Fell behalte oder ob ich irgendwann wieder das PS 4 aufziehe, denn zumindest im Vergleich PS 3 zu PS 4 (ein- zu mehrlagig) gefällt mir das Doppellagige Fell (PS 4) besser. Bevor ich das aber abschließend entscheide, werde ich noch ein bisschen mit der Stimmung des Aquarian Schlagfells herumspielen, vielleicht finde ich ja noch "meinen" Sound mit dem Teil.

    Und das 14er Fell...?! Das kann ich nicht gebrauchen, deshalb bekommt das mein Trommler geschenkt (in meiner Band spiele ich Bass), mal sehen was der davon hält?! :)

    Bilder:


    18112014950.jpg

    18112014960.jpg

    18112014961.jpg

    Meinen Eindruck nach dem Langzeittest, und wie ich mit dem Herumprobieren mit der Stimmung klar kam, liefere ich dann mal in einem halben Jahr nach. :)
     
    gefällt mir nicht mehr 5 Person(en) gefällt das
  2. hrawth

    hrawth Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.12.06
    Zuletzt hier:
    8.11.19
    Beiträge:
    675
    Ort:
    Oldenburg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    8.455
    Erstellt: 19.11.14   #2
    Schönes Review!

    Man hört ja öfter, dass das Superkick eher wenig basslastig ist (und auch kaum Attack liefert, aber das scheint bei dir ja nicht der Fall zu sein).

    Ich freue mich auf das Ergebnis des Langzeittests! ;)

    Grüße
    André
     
  3. Der Gepuschelte

    Der Gepuschelte Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.10
    Zuletzt hier:
    14.11.19
    Beiträge:
    1.765
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    602
    Kekse:
    3.552
    Erstellt: 19.11.14   #3
    Danke. In einem anderen Review ist jemandem ein ähnliches Klangverhalten aufgefallen, hier wird nämlich davon gesprochen, dass ein tief gestimmtes Aquarian Schlagfell wenig Kick/Attack hat, auch wenn es sich da nicht direkt um ein Superkick-Fell handelt.
     
  4. SubMojo

    SubMojo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.14
    Zuletzt hier:
    14.11.19
    Beiträge:
    250
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    132
    Kekse:
    979
    Erstellt: 19.11.14   #4
    Sehr schönes Review.

    Ich selber spiele ein Evans EMAD2 und bin damit sehr zu frieden, weil es der Bass Drum eine schöne tiefe gibt und sie mächtig dämpft.

    Kannst du vlt nochmal ein Bild des Resos machen?
     
  5. Der Gepuschelte

    Der Gepuschelte Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.10
    Zuletzt hier:
    14.11.19
    Beiträge:
    1.765
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    602
    Kekse:
    3.552
    Erstellt: 19.11.14   #5
    Bild vom Reso-Fell wird gerade etwas schwierig, da die Bassdrum mit der Seite genau gegen die Wand steht (schmaler Proberaum) und das gute Stück auch etwas zugebaut ist.

    Eigentlich sieht man da auch eh nicht so viel, das Teil ist von außen schwarz. :D Ich hoffe aber, dass wir demnächst in einen neuen Raum umziehen, dann mach ich nochmal ein Foto von der anderen Seite.
     
  6. sanderdrummer

    sanderdrummer Ex-Mod Drums Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    19.10.19
    Beiträge:
    3.397
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    405
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 20.11.14   #6
    Ja das Superkick...
    hatte ich bei mir auch schon drauf und bin gar nicht mit klar gekommen.
    Meine 20x18 Keller Bassdrum ist eigentlich von Haus aus sehr Kicklastig mit wenig Bass.
    Irgendwie hat es das Superkick geschafft den Kick komplett raus zunehmen

    und gleichzeitig den Bass nicht weiter zu betonen.

    Folglich klang die Bassdrum nach gar nichts mehr xD.

    Kollege Limerick schwört ja auf dieses Fell aber ich habe so den Eindruck
    das es nicht auf jeder Trommel funktioniert.
     
  7. Der Gepuschelte

    Der Gepuschelte Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.10
    Zuletzt hier:
    14.11.19
    Beiträge:
    1.765
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    602
    Kekse:
    3.552
    Erstellt: 31.12.14   #7
    Ich habe heute nochmal etwas Spannung aus der Sache genommen, sprich: ich habe mal versucht das Superkick so tief wie möglich zu stimmen. Das ging auch ein bisschen mehr in die Richtung in die ich wollte, nachdem ich allerdings ein Pinstripe aufgezogen habe, war die Sache klar: das Aquarian kommt in den Schrank.

    Das Pinstripe hat wesentlich mehr Kick im Sound, und auch Bass (-resonanz) ist deutlich stärker ausgeprägt, während das Aquarian irgendwie nur dumpf klingt.

    Wenn man ein extrem dumpfe, kicklose Bassdrum möchte (da gibt es sicherlich Anwendungen für, vielleicht im Studio mit 'nem Sennheiser 906?!), dann kann man das Aquarian einsetzen, vielleicht macht es auch bei sehr kurzen Bassdrums Sinn?! Ich persönlich bevorzuge auf jeden Fall etwas anderes als Schlagfell.

    Vielleicht entferne ich auch irgendwann den Filzring und schraube das Fell mal auf meine Zweifbassdrum, mal sehen, ob das Schlagfell da ohne den Filzring besser klingt (was ich fast vermute)?

    Das Reso hingegen gefällt mir sehr gut.

    Edit: wobei ich sagen muss, dass das Kickpad auch etwas an Kick, Attack rausnimmt. Allerdings ist der Unterschied jetzt nicht so extrem, man hört es aber auch am Pinstripe, dass es mit dem Pad etwas dumpfer klingt.
     
  8. Delbert

    Delbert Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.10
    Zuletzt hier:
    14.11.19
    Beiträge:
    1.433
    Ort:
    Bad Friedrichshall
    Zustimmungen:
    565
    Kekse:
    2.970
    Erstellt: 31.12.14   #8
    Ich hatte Superkick auf einer 18" Bassdrum, da kam gar nix mehr raus. Im Moment ist ein 18" Texture Coated drauf, das klingt für meine Zwecke ok, wird aber gegen ein Force 1 Coated ausgetauscht, weil der Fellkragen zu schmal ist. Ist ja auch eigentlich ein Tom Fell.

    Gruß & guten Rutsch
    Delbert
     
Die Seite wird geladen...

mapping