Bedenken wegen Bandgründung ?

von Goldi, 04.12.06.

  1. Goldi

    Goldi Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.05
    Zuletzt hier:
    26.03.12
    Beiträge:
    49
    Ort:
    Karsbach/Würzburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.12.06   #1
    Abend.

    hab mal ne Frage.

    Und zwar folgendes:

    Angenommen ich hänge in den lokalen Musikshops
    und Kneipen nen Zettel aus zwekcs Bandgründung und
    es finden sich auch Mitstreiter, Sind ja zuerst Fremde
    die man Null kennt. Man sucht sich hier nun nen Proberaum,
    um zusammen zu spielen und sich dann auch besser
    kennen zu lernen.
    Nur hier hab ich ein bischen Bedenken, und zwar bezüglich
    meines Equipements. Wer sagt mir, dass nach ein paar Mal
    proben nicht auf ein Mal mein ganzes Geraffel weg ist ?
    Ich will hier Niemanden als Verbrecher abstempeln,
    doch irgendwie wäre mir unwohl wenn ich wüsste das mein
    Equipement in einem Raum steht, zu dem 3 oder mehr weniger
    oder mehr Fremde Zugriff haben.
    Wenn mein Verstärker etc weg wäre, wars das erstmal
    für ne lange Zeit für mich.

    Sind meine Bedenken übertrieben ? Gings/gehts anderen genauso ?
    Was tun ?

    Grüße,
    Björn

    Jetzt so im Nachhinein:
    Könnte man auch in Musik-Praxis/ Band & Proben verschieben :)
     
  2. madeye

    madeye Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.618
    Ort:
    Hagen (NRW)
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.366
    Erstellt: 04.12.06   #2
    es bleibt dir ja nichts anders übrig, als das meiner meinung nach sehr kleine risiko eingzugehen.

    es sei denn, du hast lust, dein equipment nach jeder probe wieder mit nach hause zu nehmen.

    während der kennenlernphase musst du halt entscheiden, ob die leute vertrauenswürdig sind oder nicht.

    wie gesagt ist die wahrscheinlichtkeit, dass du von deinen eigenen bandkollegen bestohlen wirst, recht gering.

    was aber durchaus der fall sein kann, ist, dass sie dein equipment ohne dein wissen benutzen, z.B. mal über deinen amp spielen.
    vorausgesetzt du hast ein problem damit und verbietest es ihnen, werden sie es vielleicht trotzdem tun.

    ist ja schwer herauszufinden, ob jemand über deinen amp gespielt hat oder nicht.

    ich würde wegen solcher bedenken jedenfalls nicht auf eine band verzichten.
     
  3. Cobainfreund

    Cobainfreund Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.06
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    458
    Ort:
    Im Interocitor!
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    518
    Erstellt: 05.12.06   #3
    ja was soll man sagen. wenn du ne band möchtest, dann mach nen proberaum mit den jungs fit und sieh halt zu, dass du so viel wie möglich von deinem kram immer mit nach hause nimmst. ich seh eher das risiko dabei, dass dich leute bestehlen, die vom proberaum wissen und dort dann einbrechen. mir wäre auch unwohl dabei aber als mc hab ich die probleme ja zum glück nicht.
     
  4. Errraddicator

    Errraddicator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.816
    Zustimmungen:
    1.407
    Kekse:
    15.241
    Erstellt: 05.12.06   #4
    Naja, die ersten 2, 3 Proben kannste das Zeug ja immer noch mit nach Hause nehmen...
    Und dann sollte man den Leuten ja zumindest in soweit vertrauen, dass sie Dir das Zeug nich unter den Fingern weg klauen...
     
  5. Cobainfreund

    Cobainfreund Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.06
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    458
    Ort:
    Im Interocitor!
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    518
    Erstellt: 05.12.06   #5
    echt. ansonsten steckste dir halt mal nen hihat inne tasche wenns keiner sieht. lol
     
  6. Xytras

    Xytras Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.10.05
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    7.526
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    521
    Kekse:
    44.039
    Erstellt: 05.12.06   #6
    Naja - wenn du adressen/telefonnummern von den leuten hast, ist ja das risiko eines diebstahls fuer die auch nicht gerade unerheblich... insofern wuerd ich mir da keinen kopp drum machen...
     
  7. Rockin'Daddy

    Rockin'Daddy Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    20.705
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    4.347
    Kekse:
    114.580
    Erstellt: 05.12.06   #7
    Ich würde doch eh erstmal mit den "fremden" Jungs einen Trinken gehen, um sich über Ausrichtung, Ziele, Material etc. klar zu werden. Da kann man doch schon in etwa grob abschätzen, wie vertrauenswürdig die sind. Im Übrigen weiß ich nicht, wieviele Schlüssel der Proberaum hat??? Jeder einen Schlüssel?
    Sollte also wirklich etwas wegkommen, kann's doch nur einer der Mitmusiker sein. Und von denen hat man in der Regel Adresse und Nummer.
    Viel vorsichtiger wäre ich bei den "...ich habe da mal ein paar Kumpels mitgebracht"-Musikern. Da wird allgemein viel getrunken und laut meiner Erfahrung geht da manchmal was zu Bruch, weil die "Gäste" das Equipment nicht zu schätzen wissen.
    Da kippt dann gerne mal das Becks über das Röhrentop oder jemand setzt sich ungewollt bekifft in den offenen Gitarrenkoffer (in der eine fast neue 6119 Gretsch Anniversary in Two-Tone Smoke Green liegt <----meine kleine bescheidene Erfahrung).
    Da wird sich gerne mal aufgeführt, wie die letzte Sau und einfach unerlaubt ein Instrument gegriffen und vergewaltigt, während dessen Besitzer auf dem Porzellanschacht hockt.
    (...ich mußte während einer Probe mal Bier von der Tanke holen. Als ich wieder zurück kam, sprang ein Bekannter meines Drummers mit meiner Klampfe vorm Bauch wie ein Irrer durch den Proberaum und machte auf schlechten Brian Setzer. Seit dem Unmengen viele und tiefe Kratzer seiner Gürtelschnalle auf der Rückseite meiner Gold-Top)

    Ich hätte also weniger Panik vor den eigenen Mitmusikern als vor den Leuten, die von manchen permanent angeschleppt werden, um dessen Ego zu puschen.
     
  8. Errraddicator

    Errraddicator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.816
    Zustimmungen:
    1.407
    Kekse:
    15.241
    Erstellt: 05.12.06   #8
    @Daddy
    Wobei ich es aber sowieso sehr seltsam finde im Proberaum ne Saufparty zu veranstalten...
     
  9. Rockin'Daddy

    Rockin'Daddy Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    20.705
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    4.347
    Kekse:
    114.580
    Erstellt: 05.12.06   #9
    Während der Probe trinken wir alle mal das ein oder andere Bierchen. Allerdings passen wir auch dementsprechend auf unsere Sachen auf.
    Zur Saufparty eskaliert es eigentlich immer erst, wenn "gute Bekannte" den Proberaum entern. Wahrscheinlich werden Assoziationen geweckt wie > Rock'n'Roll=Saufgelage< oder sowas. Das nimmt übrigens die Frauen nicht aus;)

    Mittlerweile bin ich sogar schon soweit, daß ich meine Gitte statt in den Ständer lieber den Koffer packe und jedesmal die Leute warne, meine Sachen anzupacken. Wirkt vielleicht großkotzig auf die Beteiligten, aber schließlich ist es mein Geld, das da auf dem Spiel steht.
    Und die "berüchtigten" Leute werden auch unmißverständlich darauf hingewiesen oder gleich wieder rausgeschickt.
    Damit macht man sich zwar keine Freunde, aber schließlich ist es ein Proberaum (und nebenbei mittlerweile ein ziemlich teures Studio) und keine Ballermann-Kneipe.
     
  10. Devi76

    Devi76 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.06
    Zuletzt hier:
    2.03.09
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    58
    Erstellt: 08.12.06   #10
    Da muss ich Daddy zustimmen.
    Wenn ich einen Aushang mache, um Musiker zu finden, gibt's ja erst mal ein Treffen zum Beschnuppern etc.
    Man mietet ja nicht gleich beim ersten Treffen einen Proberaum an (zumal die eh nicht sooo einfach zu finden zu sein scheinen *seufz*).

    Und bis ihr dann einen Proberaum habt, hast du ja auch schon einen Eindruck von den Leuten...

    Abgesehen davon : Wenn ich meinen Mitmusikern nicht mal im Hinblick auf's Equipment vertraue, macht's doch eigentlich auch keinen Sinn, überhaupt zu versuchen, was gemeinsam auf die Beine zu stellen. Oder?
     
  11. gorgi

    gorgi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    9.07.16
    Beiträge:
    2.136
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    3.883
    Erstellt: 08.12.06   #11
    Am besten wärs imho wenn du mit deinen Mitsreitern einen Vertrag unterschreibst, dass im Fall eines Diebstahls jemand dafür aufkommt.
    Für den Proberaum hast nur du den Schlüsse natürlich. Oder ich macht dass die ersten Tage immer mit Equipmentschleppen
     
  12. zion

    zion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    26.01.10
    Beiträge:
    504
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    198
    Erstellt: 09.12.06   #12
    nun gegen Diebstal kann man sich versichern... das ist in jedem Fall ne lohnende Investition und so lange du als einziger den Schlüssel zum Raum hast ist es ein annehmbares Risiko