Begleitschrammel für 300-350

von DrScythe, 06.03.08.

  1. DrScythe

    DrScythe Endorser der Herzen

    Im Board seit:
    20.02.05
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    2.313
    Ort:
    Niederrhein
    Zustimmungen:
    1.369
    Kekse:
    30.478
    Erstellt: 06.03.08   #1
    Moin!

    Da ich jetzt zur Sängerposition umwechsle und das ein oder andere Stück deshalb nur noch mit Akustik-Geschrammel unterlege brauche ich eure Hilfe.
    Meine Variax-Akustik.Simus klingen mir zu realitätsfern, deshalb will ich ne echte haben. Hier ein paar Anforderungen an die Gute:

    - Cutaway
    - Tonabnehmersystem inkl. Preamp um in meinen POD / PA zu laufen (teste ich dann aus)
    - möglichst nicht mit einer dieser hellen Decken, die passen nicht zur Düsterheimern (außerdem mag ich das optisch einfach nicht)
    - Klar zeichnendes Akkordbild, da sie zwecks Bandkompabilität einen Ganzton runter muss (Gitarren runterstimmen ist leichter als Violine und Dudelsack :D)
    - Preisrahmen 300-350
    - sollte nicht sooo ein Sensibelchen sein...wird letzten Endes nämlich auf den Bühnen dieser Welt landen...zumindest ein paar davon
    - neu, gebraucht, Custom ( ;):D ) mir egal

    Ich hab bisher keine/kaum Ahnung von Akustiks, deshalb: HELFT MIR

    Danke schonmal,

    Dominik
     
  2. *flo*

    *flo* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.08
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.278
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    1.088
    Erstellt: 06.03.08   #2
    Hi

    Yamaha APX o. CPX 500. Guten TA und in versch. "Outfits" erhältlich.

    *Flo*
     
  3. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 06.03.08   #3
  4. ike clanton

    ike clanton Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.07
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    854
    Erstellt: 07.03.08   #4
  5. cikl

    cikl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    6.07.16
    Beiträge:
    1.890
    Ort:
    Nidderau
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    6.482
    Erstellt: 12.03.08   #5
  6. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 12.03.08   #6
    Aber nicht erwarten, dass eine Gitarre mit Piezo-Tonabnehmer oder so verstärkt realistischer klingt, als die Variax :rolleyes: Das würde ich eher auf einen falschen Verstärker schieben.
     
  7. DrScythe

    DrScythe Threadersteller Endorser der Herzen

    Im Board seit:
    20.02.05
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    2.313
    Ort:
    Niederrhein
    Zustimmungen:
    1.369
    Kekse:
    30.478
    Erstellt: 15.03.08   #7
    Ich nicht, hatte den Direktvergleich über meinen POD X3L (was anderes hol ich mir eh nicht, der bleibt als Amp).
    Während ne richtige Akustik mit Piezos echt gescheit klang (habs mittlerweile mit mehreren testen können), war dat von der Variax in meinen Ohren einfach nicht das Wahre. Außerdem: Beim Modelling-Amp fehlt mir kein Feeling von der Optik und Haptik von nem Klumpen von Verstärker...aber bei ner Variax schon...auch bei allen anderen Modellen...

    Hab mir jetzt irgendne Ibanez geholt...
     
Die Seite wird geladen...

mapping