Begleitung mit Gitarre steuern

von migcnt, 04.03.12.

Sponsored by
Gravity Stands
  1. migcnt

    migcnt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.12
    Zuletzt hier:
    3.08.12
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.03.12   #1
    Hallo zusammen,
    Wir sind zu zweit, Keyboard+Gitarre und spielen hauptsächlich als Spass an der Freude und manchmal auf kleineren Veranstaltungen zu Tanz. Nun hatte mein Keyboarder einen Schlaganfall und kann die linke Hand nicht mehr benutzen. Da wir uns gut verstehenb und beide auch irgendwie weitermachen wollen, mit um die 60 sucht man sich keine neuen Mitstreiter, suche ich nun nach einer Möglichkeit die Begleitautomatik des Keyboards mit der Gitarre zu steuern. Unser Equipment: PA 500 Musikant, Voicelive2, GT-10.
    Der Voicelive hat ja schon die Akkorderkennung drin aber mir ist es noch nicht gelungen dass er davon über midi was ausgibt.
    Hat damit irgendjemand Erfahrung was da überhaupt praktikabel ist? Bin für jede Anregung dankbar.

    Micha
     
  2. Roki1954

    Roki1954 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    15.12.18
    Beiträge:
    1.123
    Ort:
    Ba-Wü
    Zustimmungen:
    115
    Kekse:
    2.259
    Erstellt: 05.03.12   #2
    Hallo,

    das funktioniert z. B. so:
    Du "brauchst" eine Gitarre mit einem speziellen Pickup, wie z. B. dem Roland GK-3, dazu einen GK-to-Midi-Konverter, wie z. B. den Roland GI-20 (nur noch gebraucht) oder (wesentlich besser aber teuer) Roland VG-99.

    Damit kann man zuverlässig Midi-Befehle erzeugen und einen Begleitautomaten steuern. Der spezielle Pickup ist wesentlich genauer und schneller als ein Gerät, das aus dem "normalen" Tonmaterial den Akkord berechnet. Ich bin mir gar nicht sicher, ob der Voicelive überhaupt die Akkorderkennung an die Midi-Buchse ausgibt oder ob die Erkennung nicht nur für die Stimmerzeugung zuständig ist(?).

    Das ganze ist ein bisschen kompliziert. Schau mal auf der Roland-HP nach oder unter www.gkworld.de. Da kann man sich ein gutes Bild machen.

    Viel Spaß damit.

    Guß
    kiroy
     
  3. migcnt

    migcnt Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.12
    Zuletzt hier:
    3.08.12
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.03.12   #3
    Hallo kiroy,
    danke für deine schnelle Antwort. Jetzt hab ich erst mal einen Ansatzpunkt wo ich weitersuchen kann. Die Roland-Geräte sind ja Spitze, aber auch preislich für meinen Einsatzzweck jenseits von gut und böse. Bin zwischenzeitlich auf Software von Widisoft gestossen, die soll auch so was können, werds mal testen.
     
Die Seite wird geladen...