Behringer Ultraroc 110 30Watt Gut oder Grottenschlecht?

von Kralle87, 26.12.04.

  1. Kralle87

    Kralle87 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.04
    Zuletzt hier:
    31.12.04
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Bergneustadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.12.04   #1
    Hallöle, bin auf der suche nach nem verstärker mit dem ich bei meiner gáragenband mithalten kann und bin auf den behringer ultraroc ,mit 30 watt gestoßen, jetz wollte ich euch fragen ob ihr euch mit dem auskennt, is der laut genug? ich denke schon oder ?
    und wie siehts klanglich mit ihm aus.................den effektprozessor halt ich auch für ein PLUS,,,,,
    SIEHE LINK:
    http://gt.preissuchmaschine.de/gt_frontend/popup.asp?pid=31253025&pnr=98&foto=1

    bitte antwortet schnell meine band wartet.... lol danke im vorraus,

    achja wenn einer von euch diesen verstärker zu verkaufen hat, meldet euch,
     
  2. Schollenfilet

    Schollenfilet Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    17.06.16
    Beiträge:
    260
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    214
    Erstellt: 26.12.04   #2
    Also ich schätze mal, der Verstärker ist nicht laut genug für eine Band. 30Watt sind für einen Transistor-Amp nicht wirklich viel.
    Allgemein haben Behringer-Amps nicht grade den besten Ruf, spare lieber ein bisschen und hol dir dann gleich was Richtiges.
     
  3. Kralle87

    Kralle87 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.04
    Zuletzt hier:
    31.12.04
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Bergneustadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.12.04   #3
    danke, welchen sollte ich mir denn eurer meinung nach holen, ich will auch nich sooo die masse an kohle dafür ausgeben

    also ich wollte jetz nich son high end teil haben aber es sollte in prei/leistung schoa ordentlich sein
     
  4. Schollenfilet

    Schollenfilet Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    17.06.16
    Beiträge:
    260
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    214
    Erstellt: 27.12.04   #4
    Wieviel willst du denn max. ausgeben und was für Musik spielst du?
     
  5. Kralle87

    Kralle87 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.04
    Zuletzt hier:
    31.12.04
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Bergneustadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.12.04   #5
    ch spiel hauptsächlich punk und grunge, ich denk ma so bis 150€, wär echt cool wenn ihr mir was empfehlen könntet,
    ich weiß is echt wenig kohle aber ich guck dann auch ma bei ebay etc.

    mfg Kralle
     
  6. w. borland

    w. borland Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.04
    Zuletzt hier:
    9.02.08
    Beiträge:
    451
    Ort:
    Soest
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    61
    Erstellt: 28.12.04   #6
    und er muss band tauglich sein?
     
  7. Kralle87

    Kralle87 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.04
    Zuletzt hier:
    31.12.04
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Bergneustadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.12.04   #7
    ja er sollte auf jeden fall soviel "wumm haben dass er gegen ein schlagzeug ankommt,

    n freund von mir hat den roland cube 30 ich denke der wäre eine alternative oder?
     
  8. Psycho0815

    Psycho0815 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.05
    Zuletzt hier:
    11.11.16
    Beiträge:
    317
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    36
    Erstellt: 06.02.05   #8
    Ich weiß ja nich obs überhaupt noch wen interessiert, aber ich hab nen ultraroc und find eigentlich recht ordentlich. Allerdings hab nicht so sehr viel ahnung davon. Aber was das hörgefühl angeht macht er nen guten eindruck auf mich. gerade clean find ich nen sehr gut. Verzerrt macht er ziemlich viel druck, klingt aber etwas matschig find ich was aber mit sehr großer wahrscheinlichkeit an meiner besch****nen gitarre liegen dürfte.
    naja und zur lautstärke kann ich soviel gar nicht sagen, da ich ihn bis jetzt nur zur hälfte aufgedreht hatte, weiter hab ich mich nicht getraut, er ist also ziemlich laut würd ich behaupten.

    gruß Psycho
     
  9. heavymetal87

    heavymetal87 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.04
    Zuletzt hier:
    18.05.13
    Beiträge:
    103
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.02.05   #9
    finger weg! Hatte den auch, is mir nach 6 Wochen eingegangen, Speaker kaputt. Sound ist okay, von den Effekten kann man aber kaum einen gebrauchen.

    Hol dir lieber den Peavey Envoy 40 Watt, gibts für unter 200 € teilweise neu, kommt schon in ner band mit.
     
  10. Psycho0815

    Psycho0815 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.05
    Zuletzt hier:
    11.11.16
    Beiträge:
    317
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    36
    Erstellt: 06.02.05   #10
    Naja Was die haltbarkeit angeht hab ich keine ahnung, aber ich denke ja mal das das nen einzelfall ist und wenn nicht, gibts ja noch die garantie.
    Was den Sound angeht, isser wie gesagt nicht schlecht.
    Aber von den Effekten taugen wirklich nicht sehr viele.
    Im prinzip nur der Spring Reverb und die Speaker/Boxen simulationen sind ganz nett imho.
     
  11. PeddlerofDeath

    PeddlerofDeath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.04
    Zuletzt hier:
    8.12.14
    Beiträge:
    285
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    127
    Erstellt: 06.02.05   #11
    Ich würd an deiner Stelle noch ne Ecke sparen und mir dann nen Peavey Bandit holen, der ist auf alle Fälle laut genug und hört sich auch ordentlich an.
    Falls ihr überhaupt net mehr warten könnt tut es eigentlich auch ein Peavey Studio Pro 112, die kleinere Version vom Bandit.
    Gruß
    Peddler of Death
     
Die Seite wird geladen...

mapping