BEHRINGER Ultraroc GX-110 - Guter Kauf zum Üben für zu Haus???

von JohnnyPark, 23.02.05.

  1. JohnnyPark

    JohnnyPark Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.05
    Zuletzt hier:
    23.04.07
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.02.05   #1
    Hi,

    also ich suche einen Einsteiger Amp zum üben für zu Haus. Mein Budget ist sehr begrenzt --> bis 100€ . nun Habe ich den BEHRINGER Ultraroc GX-110 ins Auge gefasst.

    link: http://www.sound-and-drumland.de/item.php?itemno=275715

    Hat vielleicht jemand Erfahrungen mit dem Teil oder mit Behringer Verstärkern generell... ist das ein gute Marke.

    Wie gesagt ich habe nicht viel Erfahrung und hoffe auf eure Hilfe

    thx a lot

    Johnny
     
  2. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 23.02.05   #2
    Die Behringer Amps sind nicht sehr beliebt, und das was ich bisher gehört habe klang wirklich sehr bescheiden.
    Für deine Zwecke und eine Brieftasche optimal

    Trommelwirbel

    TADAA : ROLAND MICROCUBE


    feines Teil zum üben, kriegst Du ziemlich genau für 100 Euro (glaube gerade 99 bei MS).
     
  3. JohnnyPark

    JohnnyPark Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.05
    Zuletzt hier:
    23.04.07
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.02.05   #3
    Für das gleiche Geld gibts auch den Roland Cube 15 mit 15 W ?! Wär das die bessere Alternative???
     
  4. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 23.02.05   #4
    ist Geschmackssache. Zum üben ist der Microcube definitiv laut genug, also bringt dir das mehr an Leistung des Cube15 imho nichts. Ich meine mich zu erinnern das der Cube15 keine Effekte hat, kann mich da aber täuschen.
    Auf jeden Fall gefiel mir der Microcube trotz des kleineren Speakers klanglich besser, ausserdem hat der noch die Funktion des Batteriebetriebs (im Sommer doch ne feine Sache :great: )


    Also ich würde den Microcube nehmen, aber am besten gehst Du die einfach anspielen und machst dir dein eigenes Bild
     
  5. JohnnyPark

    JohnnyPark Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.05
    Zuletzt hier:
    23.04.07
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.02.05   #5
    ok thx für die schnelle antwort!!!
     
  6. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 23.02.05   #6
  7. Psycho0815

    Psycho0815 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.05
    Zuletzt hier:
    11.11.16
    Beiträge:
    317
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    36
    Erstellt: 23.02.05   #7
    Also ich persönlich find den Behringer gar nicht mal so schlecht.
    Allerdings sind ein großteil der effekte nicht wirklich zu gebrauchen.
    Aber mir zum üben reicht er.
     
  8. araldealer

    araldealer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    18.02.12
    Beiträge:
    5
    Ort:
    ...sehr dicht an Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.02.05   #8
    @JohnnyPark

    ...hast eine PM !
     
  9. Maverick018

    Maverick018 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.563
    Ort:
    Markgröningen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    383
    Erstellt: 08.03.05   #9
    Hab ich gerade erst entdeckt! :eek:
    Ist echt super von dir, dass du darauf hinweist. Großes Lob und Dankeschön! Sowas sieht man nicht oft! :great:
     
  10. kooper

    kooper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    2.000
    Ort:
    Papenburg
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.332
    Erstellt: 08.03.05   #10
    Der Cube 15 hat keine Effekte und ich finde persönlich den microcube auch besser als den Cube 15 ..... ein süßes teil :) ;)
     
  11. Mogadischu

    Mogadischu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.04
    Beiträge:
    1.445
    Ort:
    D:\Sachsen\Leipzig
    Zustimmungen:
    324
    Kekse:
    4.392
    Erstellt: 08.03.05   #11
    Gibt es hier eigentlich irgendjemanden, der den Micro Cube gespielt hat und nicht sofort in ihn verliebt war?
     
  12. tt~

    tt~ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.05
    Zuletzt hier:
    11.09.07
    Beiträge:
    146
    Ort:
    Nahe Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 08.03.05   #12
    ya.
    mich.
     
  13. kooper

    kooper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    2.000
    Ort:
    Papenburg
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.332
    Erstellt: 08.03.05   #13
    aber agumente hast du zufällig nicht dafür?
     
  14. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 08.03.05   #14
    als anfängeramp is der microcube echt in ordnung, allerdings find ich die 15 und die 30W versuion vom klang her komisch, klingt ganz anders?? irgendwie macht mir das 2-W teil n ausgewogeneren eindruck als die 30W-Combo...:confused::confused:

    obwohls der gleiche soundchip ist...naja, ich mag auf jeden fall die VOXens mehr, die sind halt aber teurer und eigentlich isses kein vergleich...:o
     
  15. agentpain

    agentpain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.05
    Zuletzt hier:
    25.10.15
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    53
    Erstellt: 08.03.05   #15
    Ich empfehle den Behringer GMX 110. Bei Musik-Schmidt gibts den jetzt für 155€.

    http://www.musik-schmidt.de/osc-schmidt/catalog/product_info.php?cPath=1_6_19&products_id=2320

    30 Watt Analog Modeling. Clean Channel und Modeling Channel mit 27 möglichen Sounds. Ich finde er klingt richtig gut, und vor allem natürlich, hab ihn zusammen mit dem Line6 Spider 15 und einigen anderen Amps in der Preisklasse getestet. Und der GMX110 hat mir eindeutig am besten gefallen. Und mit den 30 Watt kommst du im Notfall auch gegen nen Schlagzeuger an.
    Ausserdem gibts ne digitale Effektsektion mit 99 Presets, die in beiden Kanälen Fußschaltbar sind (Fußschalter wird mitgeliefert).
     
Die Seite wird geladen...

mapping