bekannter sucht bandtauglichen allround gebraucht-amp für ca. 300 (neu ca. 600)

von screamer04, 05.10.06.

  1. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 05.10.06   #1
    hallo,
    ich hoffe ihr erschlagt mich nicht, aufgrund noch eines amp-suche-threads :rolleyes:.
    wenigstens ist er nicht für mich.

    das problem ist folgendes:
    ein bekannter von mir spielt derzeit in seiner band über einen 120W Orgelamp. der zerr-sound ist mit dem Dod malmsteen ja ganz in ordnung aber der clean sound ist wirklich unter aller sau :o.
    den amp hat er geschenkt bekommen und möchte ihn nun verkaufen.
    vom erlös soll etwas brauchbareres her!

    er spielt persönlich gerne rock n roll sachen und in der band werden dann aber schon eher songs in richtung metallica, black sabbath und acdc gespielt.
    deep purple, red hot chilli peppers und andere elemente sind aber auch drin.
    deshalb sollte der amp vielseitig sein und von schönen clean sounds über crunchige overdrives (eventuell aus dem malmsteen) bis hin zur härteren gangart alles drin sein.
    definitiv kein übertriebener high gain oder badewanne, aber die palm mutes sollten wummern.
    gespielt wird eigentlich ausschließlich standardtuning.
    2 kanäle (+dod) würden prinzipiell reichen.
    viel sonstigen schnick-schnack kann man in dieser preisklasse wohl auch nicht erwarten, deshalb stelle ich mal nicht zuviel ansprüche.

    ich weiß selbst natürlich (und habe ihm das auch erklärt), dass man für den preis nicht allzu viel erwarten kann, aber die oben angesprochenen stilrichtungen sollten doch einigermaßen passabel klingen.
    zuguterletzt sollte der amp laut genug für die band sein.

    ob röhre, modelling oder transistor ist absolut egal, obwohls das budget für ersteres kaum reichen wird.

    euren rat muss ich deshalb aufsuchen, da ich mich selbst in dieser preisklasse absolut nicht auskenne.
     
  2. Kramerama

    Kramerama Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    3.09.13
    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    462
    Erstellt: 06.10.06   #2
    um bei dem Preis irgendwas bandtaugliches kann man schonmal Röhre und Modeller ausschließen.
    Außer vielleicht nen gebrauchten Spider - den empfehle ich aber nur als bedingt Bandtauglich - kommt halt auf die Musikrichtung an.
    Was haltnoch interessant wäre:
    hat er ne Gitarrenbox?
    Wenn ja wärs ziemlich schnell erledigt - weil es in der Preiskathegorie ne ziemliche Auswahl an guten Transistoramps gibt. Mit Röhrentops wirds da schon eher eng.
    Also:
    solls n Combo sein oder n Stack
    hat er ne box oder nicht?
     
  3. Darkshadow

    Darkshadow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.05
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.583
    Ort:
    Langelsheim/niedersachsen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    930
    Erstellt: 06.10.06   #3
    Nicht ganz mein junge.......!!!!!

    gibt gute amps mit röhre als combo für deine gesuche :

    Peavey Valveking 212 kostet 499 € neu und is mit röhre...den gibbet noch als topteil für den gleichen preis aber auch noch als combo mit nur einem speaker für 450 € !!!
    einfach mal in online shops nachschauen...jedoch nen combo mit moddler...wird schwer....aber wenn er effekte haben will kann er sich doch nen kleinen bodeneffekttreter von boss dazu holen...die dinger werden auch immer günstiger !



    Greetz darki !
     
  4. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 06.10.06   #4
    Wäre natürlich interessant zu wissen. Top oder Combo.
    Ordentliche Röhrengeräte gibt es da auch nur gebraucht
    oder im Abverkauf weils vll. Auslaufmodelle sind oder ein
    Laden irgendwo einen Räumungsverkauf gestartet hat.
    Einige Transistoren und Modeller wiederum auch zum NP.

    Aber für ein Gebrauchtgerät nur 300 Euro zahlen zu wollen
    und für ein Neugerät direkt das doppelte zu veranschlagen,
    ist vielleicht nicht der klügste Weg, das meiste fürs Geld zu bekommen.
    Mit 600 Euro stehen einem in eBay z.B. schon sehr sehr viele Wege offen.
    (Damit sage ich nicht, dass man für 300 nicht auch was gescheites bekommt ;) )
     
  5. Slaughthammer

    Slaughthammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    28.01.16
    Beiträge:
    1.303
    Ort:
    Leer, Ostfriesland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    554
    Erstellt: 06.10.06   #5
    ich glaub eher das er meint das er nen amp der neu 600€ kostet für 300€ gebracuht kaufen möchte... macht in meienn augen wesentlich mehr sinn. für 300€ begraucht könnte man mal wieder wie üblich alte valvestates empfehl, aber nur alte (kein AVTs). letztens ist auch ein engl straight combo (100W röhre, gibts auch als 50W) für 300 rausgegangen... allerdings nur an selbstabholer. also wenn man glück hat und so einen bekommen kann, wäre das preis/leistungstechnisch natürlich in hammer... 2 kanäle, clean ist von glasig clean al fender bis zu mittlerem crunch zu betreiben, lead von fast clean (ohne boost) bis moderates high gain (mit boost) und 'n schöner federhal ist auch noch dabei.
     
  6. screamer04

    screamer04 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 06.10.06   #6
    genau so sieht es aus.
    "neu 600€" ist im prinzip nur dazu da, dass er vorschläge bekommt, die man gebraucht für ca. 300€ erwerben könnte.
    ich denke, dass wird die beste möglichkeit für ihn sein, denn neu ist zum dem preis nicht wirklich was ordentliches zu finden.
    das habe ich ihm auch gesagt.

    den engl straight habe ich auch gesehen - das wäre natürlich was feines, wenn man soetwas ersteigern könnte.
    mein ihr, dass ein alter 80W valvestate für die band reicht?
    ich kenne mich mit transistor amps nicht wirklich aus.
    der neue 50W valvestate wäre auf jeden fall etwas zu leise - den habe vor ein paar jahren mal getestet.

    eine box hat er leider nicht - es sollte also schon eine combo sein, denn für den preis top+2x12/4x12 wird doch ziemlich knapp :rolleyes:.
     
  7. Kramerama

    Kramerama Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    3.09.13
    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    462
    Erstellt: 06.10.06   #7
    Also die VS MK1 sind schon nicht übel ab den 80W wirds auch interessant mit denen zu arbeiten
    Sind aber eher seltener zu bekommen.
    Der Markt is groß - er soll sich erstmal irgendwie Gedanken machen in welche Richtung Ampsound es gehen soll.
    Manchmal findet man bei Ebay in der Region Schnäppchen.
    und zum Valveking:
    Die Preisregion liegt bei 300€ also fallen die Valvekings raus.
    Außerdem sind die meines Erachtens ein sinnfreier Einkauf.
     
  8. screamer04

    screamer04 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 06.10.06   #8
    warum denn das? :confused:
    wir reden ja hier von 300€ gebrauchtpreis.
     
  9. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 06.10.06   #9
    Der Kauf bleibt trotzdem Sinnfrei. :D
    Also wenn er noch 90 Euro drauflegen kann,
    dann gäbe es einen Stagemaster 75 Combo "noch" neu.
    Wenn nicht, dann sind bestimmt immermal paar Rath Amps in eBay.
    Oder auch der: Yamaha DG Combo, Peavey Tubefex, Peavey Stereo Chorus...etc.
     
  10. stylemaztaz

    stylemaztaz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Pappkarton unter der Isar
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    780
    Erstellt: 06.10.06   #10
    laney's haben einige gute hybriden/transencombos in dieser preisklasse, sachen wie tfx oder lv...antesten! die weden immer noch auf ebay für ziemlich wenig geld rausgehauen...meist noch neu und mit garantie!
    crate vtx serie sind auch noch ganz toll, aber gebraucht werden sie noch nicht zu kriegen sein denke ich...!

    greetz

    stylemaztaz
     
  11. Kramerama

    Kramerama Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    3.09.13
    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    462
    Erstellt: 06.10.06   #11
    Weil das schon einiges über dazu beitragen würde was fürn Amp in Frage kommen würde.
    Für Rock und Hardrock etc. ist die Auswahl ja etwas größer als wenn ins Metalgeschranze gehen soll.
    Wenn er dann vorhat übelsten Grindcore zu machen oder Nu Metalsound dann hatter sicher ne Problem mit ne Valvestate zum Beispiel - und erst recht mit nem Valveking.
    Da würd ich eher vorschlagen nen saulauten neutralen Amp zu nehmen, wie zum Beispiel den Bandit oder, ne Bentonbox und das Crate Teil
    https://www.thomann.de/de/crate_harley_benton_pb150_g212_set.htm
    und n vernünftiges Tretminenfeld

    eBay: Rocktron Intellifex LTD (Artikel 250033337676 endet 03.10.06 09:22:07 MESZ)
    oder dazu wie gesagt den Bandit:
    eBay: Peavey Bandit 112 Gitarren Amp -sehr guter Zustand- (Artikel 200027680331 endet 24.09.06 20:00:00 MESZ)
     
  12. screamer04

    screamer04 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 06.10.06   #12
    du solltest das ihm mal erklären :rolleyes:.
    das wird wohl keinen zweck haben.
    er meint, dass er definitiv nicht auf die 1 woche surfurlaub im herbst verzichten kann.
    wenn diese 200-300€ noch draufkommen würden gäbs wirklich sehr nette sachen, aber naja...
    das ist letztendlich sein problem.

    habe ich das nicht schon ausführlich genug im ersten thread erklärt?! :confused:
    hier nochmals:
    wie du sicher daraus entnehmen kannst, will er absolut kein nu-metal, grindcore oder was auch immer du gesagt hast, spielen.
    der valveking würde ohne probleme ausreichen, was "gain" betrifft.
    '80s metal sollte eben noch drin sein, was bei den meisten der vorgeschlagenen amps kein problem sein sollte, da er ja auch noch ein pedal zum boosten besitzt.
     
  13. k3n0

    k3n0 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.06
    Zuletzt hier:
    3.07.07
    Beiträge:
    8
    Ort:
    rhauderfehn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.10.06   #13
    wenn du nen vielseitigen und auch bühnentauglichen amp sucht
    kann ich dir meinen vox ad100vt anbieten.mit 100w reichts für jede bühne und schön vielseitig ist er auch...
    ich hab 3 mal drauf gespielt und seitdem steht er in der ecke und setzt staub an
    also bei interesse meld dich ;)
     
  14. Livedeath

    Livedeath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.06
    Zuletzt hier:
    11.06.15
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    506
    Erstellt: 07.10.06   #14
  15. aced

    aced Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    15.01.13
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.10.06   #15
    Hughes & Kettner Tour Reverb, gebraucht für knappe 200€, super clean, einziges manko ist der fehlende druck, aber sonst sehr gutes preis-leistungs-verhältnis.


    verkaufe gerade meinen, wegen umstieg auf rack.
     
  16. screamer04

    screamer04 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 07.10.06   #16
    werd ich machen

    seine bisherigen favoriten sind:
    peavey bandit II (super kritiken) und hughes & kettner tour reverb (angeblich guter cleankanal + 2x DOD malmsteen = auch gute zerr-kanäle?).

    oder würdet ihr eher einen valvestate via ebay empfehlen?
     
  17. screamer04

    screamer04 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 11.10.06   #17
    so!
    er hat sich nun einen peavey classic 30 im sexy tweed-look für gute 299€ bei ebay geholt.
    danke nochmals für die beratung.
     
Die Seite wird geladen...

mapping