Beleuchtung Jugendraum

D
dimme
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.01.16
Registriert
06.01.13
Beiträge
10
Kekse
0
Über mich/uns:

Sind ein Jugendverein, der eine neue Beleuchtung braucht. (Bisher wurden bunt par 38 Scheinwerfer als Lauflicht verwendet)

1.) Anwendung
a) Art:


[x] Band/Konzert
[x] Disco
[ ] Musical
[ ] Theater
[ ] Ball/Ambiente
[ ] Alleinunterhalter
[ ] Konferenz/Messe

[x] Mobil
[x] Festinstallation
[ ] Vermietung

Soll 99% des Jahres fest in einem Partyraum installiert sein. Bei Gottesdiensten, Bandauftritten oder Zeltlager aber auch transportiert werden.

b) Größe und Lokalität der Veranstaltungen:

Partyraum bis ca 50 Leute

Nutzbare Deckenhöhe: 3m

Fläche ca 15x10m

c) Anzahl und Art der Scheinwerfer:

[ ] Frontbeleuchtung weiß
[x] Farbausleuchtung
[x] Bewegtes Licht
[ ] Verfolger

d) LED/konventionell

[x] LED (wäre besser)
[ ] konventionell
[ ] egal/was will der von mir?

e) Tragmittel / Rigging

[x] auf Stative (Zeltlager/Gottesdienste/Bandauftritten)
[ ] auf Lifte / Traverse
[ ] Groundsupport*
[ ] geflogen*

* erfordert erweitertes Fachwissen

sonst Festinatallation an der Decke

f) Nebel

vorhanden

2.) Budget

erwünscht:s.u.
absolutes Maximum: s.u.

3.) vorhandenes Equipment (falls weitere Nutzung erwünscht):

LD System Dave 15
4 Schwarzlichtröhren
Alte Nebelmaschine nichts besonderes aber Funktioniert


4.) Qualitative Ansprüche

[x] sollt ab und zu eingesetzt werden
[ ] sollte was abkönnen
[ ] sollte roadtauglich sein (Bem.: gehobenes Budget Vorraussetzung!)


6.) Steuerung

[x] Sound to Light

[x] Vorgespeicherte Programme

[?] Steuerpult - DMX
-> [?] für Scheinwerfer
-> [ ] für bewegtes Licht



8.) Sonstiges/Bemerkungen:

Vorhanden ist 3*16A Drehstrom

Geplant sind 2 Effektgeräte (evntl später 4) jeweils ca 100€ (https://www.rockshop.de/veranstaltu...flower/48821/eurolite-led-d-25-strahleneffekt)
Diese sollen in einem Sound to Light Modus arbeiten und werden einfach über einen Lichtschalter eingeschaltet.

Eine Grundbeleuchtung die noch sehr schwammhaft ist. Buget ca 400€
Das Problem ist, dass die Bedienung dieses Lichts sehr simple sein muss, dass jeder (Idiot) das Licht nutzen kann.
Die Frage hierbei ist Stand Alone - Dann kann man aber nicht einfach mal ein gelbes Licht an machen wenn man will
Oder lieber DMX Steuerung - Dann gibt es aber wieder Leute, die von den vielen Möglichkeiten überfordert sind und gar nichts machen

Meine Idee ein Licht, dass über eine simple DMX Steuerung betrieben werden kann.
1: Rot
2: Grün
3: Blau
4: Programm
5: Speed
6: Strobe
7: Master
o.ä.
und das dann an einem kompakten 12ch Pult (z.B. von Stairville (Thomann) ) zu betreiben.

Meine Frage wäre, welches Lichtsystem diese Anforderungen erfüllen würde. Lieber 4 Pars (56) oder 2 Mulitcolor LED Pars (64) oder gar ein fertiges System, bei dem dann ein Lauflicht möglich wäre?

Bin auch für weiter Anregungen offen!
 
Eigenschaft
 
Zuletzt bearbeitet:
the flix
the flix
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
23.10.21
Registriert
13.11.05
Beiträge
5.431
Kekse
41.548
Ort
Weissach im Tal
Du hast Band/Konzert angekreuzt, aber Frontlicht nicht und führst auch in deiner Liste des vorhandenen Materials keins auf. Das passt nicht zusammen. Musiker wollen und sollen gesehen werden, das hat Prioriät vor allem anderen Licht.
Grundsätzlich bin ich bei Bandbeleuchtung Fan von statischen Licht, wenn wenig Material vorhanden ist und absoluter Gegner von Sound-to-light oder automatischen Programmen. Das blinkt im Zweifelsfall immer im falschen Moment.
Für Disco kann man dagegen Sound-to-light bei vielen Effekten ganz gut nutzen.

LED macht natürlich Sinn, ist aber nicht günstig, wenn man sich nicht die 10 mm Klasse bei den Kannen antun will. Was passiert denn mit den vorhandenen PAR38?

Mit deinem Budget von 600 € gesamt (habe ich das richtig verstanden?) wird das Vorhaben aber schwierig, das Geld ginge schon alleine für 4 ordentliche Stative drauf. Ist es nicht möglich, die Lampen fest an der Decke zu befestigen und bei Bedarf für den mobilen Einsatz Stative zuzumieten? Das würde auch viel Platz sparen, Stative benötigen doch einiges an Stellfläche.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
D
dimme
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.01.16
Registriert
06.01.13
Beiträge
10
Kekse
0
Hallo ich hatte mich da vermutlich falsch ausgedrückt.
Bei Bandauftritten mieten wir immer dazu. Dabei ist eine gescheite Anlage und Frontlicht dabei. Die Beleuchtung soll dann nur als buntes Blinken im Hintergrund dienen. Über das Mieten von Stativen ließe sich auch immer reden.

Die bunten Par 38 Lampen sind am aussterben und oft nur noch als Restposten verfügbar. Das ständige an und ausschalten tut so 100W Lampen mit nem wirkungsgrad von 5% auch nicht gut... Da der Lauflichtgenerator einen Wackelkontakt hat und deshalb ab und zu einfach stehen bleibt war die Überlegung jetzt etwas mehr Geld in die Hand zu nehmen und was "gescheites" zu kaufen.

Wie oben aufgeführt sollen alle Pars/Effekte fest an der Decke montiert werden (Hierbei wäre die Frage ob selbstsichernde Muttern reichen oder ein externer Safety notwendig ist). Das Stativ wäre nur für Freizeiten oder Gottesdienste nötig.
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben