Benötige Hilfe, Roland Gp-8 + Roland FC-100

von Hamsta, 02.12.07.

  1. Hamsta

    Hamsta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.05
    Zuletzt hier:
    22.11.11
    Beiträge:
    131
    Ort:
    Celle
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    96
    Erstellt: 02.12.07   #1
    Hallo,

    ich hoffe man reißt mir nicht den Kopf ab für diese Frage ;), habe schon das Forum durchsucht, vielleicht hab ich was übersehen, und Google hab ich auch genutzt.

    Mein Problem sieht wie folgt aus:
    Ich habe mir ein Roland GP-8 und das dazugehörige FC-100 bei Ebay ersteigert, soweit
    so gut!

    Als es gestern ankam ist mir aufgefallen das leider kein "Verbindungskabel" für die Verbindung vom FC-100 zum GP-8 dabei war.

    Es handelt sich dabei ja nicht um ein Midi Kabel sondern um ein RRC Kabel wenn ich das richtig verstanden habe, damit auch Strom etc darüber kommen kann?

    Meine Frage ist jetzt eigentlich nur, wie verbinde ich die beiden Geräte miteinander, bzw wo bekomme ich so ein Kabel her?

    Falls diese Antwort als einfach und eindeutig erscheint, bitte ich dies zu entschuldigen, bin Neuling auf dem Gebiet.
    Danke
     
  2. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 02.12.07   #2
    Als erstes solltest du vielleicht nachfragen, ob dein Verkaeufer evt. das Kabel noch hat (und es vielleicht einfach nur vergessen hat.

    Dann gibt es die Kabel ab und an auch eiinzeln bei Ebay, oder du wendest dich direkt an Roland.
     
  3. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 03.12.07   #3
    müsste da nicht eigentlich auch ein 08/15 normales Midikabel reichen?

    ich betreib z.B. meine ControlOne Leiste von Digitech auch mit nem Midikabel zum Digitech GSP 2101. die Leiste wird vom GSP aus mit Saft versorgt, in fachkreisen wohl auch phantompower genannt.
    jetzt bin ich aber nicht irgendwie bekloppt oder waghalsig, 2 kollegas machen dat ganz genauso...
    einer ebenfalls mit GSP und Control One, und bei seinem 2. Setup holt sich die 8050 Leiste von Zoom ihren saft aus dem zoom 9050. kollega Nr. 2 speist seine Engl Z12 via Phantompower vom Engl Z11 Switcher. alle verwenden wirklich nur die ganz normalen 08/15 Midikabel.
    schon mal probiert ob das beim Roland GP8 nicht auch so funzt? oder braucht der wirklich ein komplett separates kabel?
     
  4. Hamsta

    Hamsta Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.05
    Zuletzt hier:
    22.11.11
    Beiträge:
    131
    Ort:
    Celle
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    96
    Erstellt: 03.12.07   #4
    Also momentan siehts wie folgt aus:

    Von dem Ebay Anbieter habe ich noch keine Rückmeldung, hoffe ja noch das da das Kabel vorhanden ist, denn Roland hat mir soeben geantwortet, das ich mir das Kabel wohl selber bauen/bauen lassen müsste weil es nicht mehr vorhanden ist, man würde mir aber Pinbelegung etc zusenden.
     
  5. kiroy

    kiroy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    901
    Ort:
    Pliezhausen - am A.... der Welt ;)
    Zustimmungen:
    75
    Kekse:
    2.159
    Erstellt: 04.12.07   #5
    Nö, da braucht man tatsächlich ein spezielles Kabel. Da sind 6-polige Stecker dran, wobei 5 Pins im Kreis angeordnet sind und ein Pin im Zentrum. Selbst wenn der mittlere Pin nicht belegt sein sollte, scheitert es daran, dass die 5 Pins außenrum andere Abstände haben, als beim Midi-Stecker. Außerdem haben die Originalstecker eine Verriegelung, damit der Stecker nicht rausrutscht.

    @Hamsta:
    Ich hoffe mal für Dich, dass Du das Kabel noch bekommst. Ich möchte so einen Stecker mit den kleinen Pins nicht löten müssen!:eek:
     
  6. systema-uli

    systema-uli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.08
    Zuletzt hier:
    28.02.16
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Cham/Regen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.01.08   #6
    Hi, habe mein altes Original-Kabel irgendwann abgetreten.
    Mehrpolige Kabel und auch die passenden Stecker gab's bei Conrad.
    Löten, fertig. Funzt seit Jahren ohne Probleme.
    Die Verriegelung braucht mann nicht wirklich.
    ... und am FC-100 den Schalter für den Anschluss nicht vergessen.
    --> Vorteile gegenüber Midi-Kabel:
    Stromversorgung, Tuner- und Controller-Anschluss
     
  7. Hamsta

    Hamsta Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.05
    Zuletzt hier:
    22.11.11
    Beiträge:
    131
    Ort:
    Celle
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    96
    Erstellt: 06.01.08   #7
    Sorry das ich jetzt erst antworte,
    danke erstmal für die Antworten. Habe mir jetzt Stecker und Kabel bei Conrad besorgt und werde in den nächsten Tagen mir dann ein Kabel selber löten.

    Da mein GP-8 keine Presets gespeichert hat bisher, bin ich davon ausgegangen, das wie schon in anderen Threads von anderen erwähnt, die Knopfzelle leer ist.
    Hab mir also gleich die passende mitbestellt (CR2032). So nun hab ich das Problem das ich einfach partout die Knopfzelle nicht finde auf dem GP-8.
    Habe das Gehäuse oben abgenommen und offen scheint sie nicht zu liegen.
    Wäre für eine kleine Hilfe sehr dankbar!
    Grü0e
     
Die Seite wird geladen...

mapping