Benötige Lichtanlage für Alleinunterhalter bis 4.000€

D

DrumX

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.05.19
Registriert
15.10.09
Beiträge
12
Kekse
0
Hi grüße euch,

nachdem ich hier schon einiges gelesen habe und mich nun schon einige Zeit mit dem Thema befasse, würd ich gern eure Meinung zu einem Setup lesen, das ich mir nun zusammengestellt habe aber erstmal die Basics:

Über mich/uns:

Ich mache die Beschallung für ein paar Partys im Jahr, hab da großen Spaß dran und brauche jetzt mal etwas buntes...

1.) Anwendung
a) Art:


[ ] Band/Konzert
[ ] Disco
[ ] Musical
[ ] Theater
[ ] Ball/Ambiente
[x] Alleinunterhalter
[ ] Konferenz/Messe

[x] Mobil
[ ] Festinstallation
[ ] Vermietung

b) Größe und Lokalität der Veranstaltungen:

[ ] Bühnenausleuchtung
-> Bühnengröße in m²:
[x] Flächenausleuchtung
-> Fläche in m²: ca. 35

Gesamtfläche (inkl. Publikum), wenn abweichend in m²:


[ ] nur Wohnzimmer, Gigs bis ca. 50 Leute
[ ] ...bis ca. 100 Leute
[x] ...bis ca. 200 Leute
[ ] ...bis ca. 300 Leute
[ ] ...bis ca. 500 Leute
[ ] ...bis ca. ____ Leute...


Nutzbare Deckenhöhe: _____ m


c) Anzahl und Art der Scheinwerfer:

[ ] Frontbeleuchtung weiß
[x] Farbausleuchtung
[x] Bewegtes Licht
[ ] Verfolger

d) LED/konventionell

[x] LED
[ ] konventionell
[ ] egal/was will der von mir?

e) Tragmittel / Rigging

[x] auf Stative
[x] auf Lifte / Traverse
[ ] Groundsupport*
[ ] geflogen*

* erfordert erweitertes Fachwissen

f) Nebel

[ ] Nebelmaschine
[x] Nebelmaschine DMX
[ ] Hazer
[x] Hazer DMX

2.) Budget

erwünscht:______
absolutes Maximum: ca. 4.000 Euro

3.) vorhandenes Equipment (falls weitere Nutzung erwünscht):

___


4.) Qualitative Ansprüche

[ ] sollt ab und zu eingesetzt werden
[x] sollte was abkönnen
[ ] sollte roadtauglich sein (Bem.: gehobenes Budget Vorraussetzung!)


6.) Steuerung

[x] Sound to Light

[x] Vorgespeicherte Programme

[ ] Steuerpult - DMX
-> [ ] für Scheinwerfer
-> [ ] für bewegtes Licht

[x] Software - Laptop/PC
-> [x] für Scheinwerfer
-> [x] für bewegtes Licht

Sonstiges:

[x] DMX Eingang an der Steuerung (z.B. für Pulterweiterung)
[ ] DMX Splitter onboard
[ ] Monitorausgang
[ ] Joystick / Trackball / Jogwheels
[ ] Backup / Recovery / externe Speichermöglichkeit

8.) Sonstiges/Bemerkungen:

Vorhandene Stromanschlüsse: Schuko


Weitere Informationen und Bemerkungen:
Das ganze soll Outdoor eingesetzt werden können.


So jetzt zu den Sachen, die ich mir gesucht habe:
2x K&M Stativ
4x Par Outdoor 12x8 Stairville alternativ 4x Par Outdoor 12x3 Cameo
2x EUROLITE LED FE-900
2x FUTURELIGHT DSC-60 LED-Scan alternativ 2x EUROLITE LED TSL-1200 Scan
1x Hazer Stairville
Light Rider

Nun ist mir natürlich klar, dass viele der Geräte nicht für den Außeneinsatz gedacht sind aber ich habe einfach keine schicken Effekte gefunden, die draußentauglich wären. Die VAs finden ausnahmslos bei gutem Wetter statt und falls doch mal nicht, wird abgebaut, was nicht wetterfest ist.

Ich hätte noch eine Frage zum Light Rider... Ich habe gehört, man kann den auf DasLight 4 upgraden, stimmt das? Konnte dazu bis jetzt nichts finden. Das wäre natürlich eine schicke Sache, dann könnte man das Gerät auch für Lightshows verwenden, wenn man möchte.

Soweit erstmal von mir. Vielen Dank im Voraus!

Gruß

Timo
 
Zuletzt bearbeitet:
packesel

packesel

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.04.21
Registriert
23.11.06
Beiträge
496
Kekse
930
Ort
Bonn
1. Frage: Was verstehe ich unter Alleinunterhalter?
Ein Comedian, der die ganze Zeit hin und her läuft, während er das Publikum unterhält?
Einen einzelnen Musiker, der Gitarre spielt und singt?
Ein DJ, der hinter seinem Pult steht und Platten auflegt?

2. Frage: (resultiert aus Frage 1) Was möchtest du ausleuchten, Dich oder das Publikum?
 
Y

yamaha4711

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.05.21
Registriert
18.08.13
Beiträge
5.011
Kekse
12.564
Unerheblich nach der Frage was da wie beleuchtet werden soll. Allein die Tatsache, dass die (Gewichts)Last nicht und in keinster Weise zu dem wohl angedachten Aufbau bzw. zu dem angedeuteten Hebewerkzeug passt, entbehrt jeglicher weiterer Diskussion. Wir vernachlässigen auch mal ganz bewusst, dass das benannte Stativ nicht für den Außenbereich (Stichpunkt Windlast und Neigungsneutral, also im Wasser, stehen sollte) geeignet ist.

Finde zunächst ein geeignetes Konzept, wie das Zeug SICHER!!!! auf Höhe zu bekommen ist. Mit den (nicht gerade ganz so schlechten Stativen) geht das nicht.

Das K&M Stativ mit der T-Bar hat exakt 4 Aufnahmepunke, welche man sowohl von oben und auch unten bestücken könnte. Dies sollte man allerdings unterlassen. Das Stativ ist für 30 kg zentrische Last spezifiziert. Das heißt aber nicht, dass man da 30 kg im voll ausgefahrenen Zustand auch drauf packen darf, vor allem wenn das auch noch unsymetrisch verteilt wäre. Warum und wieso... naja, wenn man Ahnung vom Rigging hat, dann sollte man das wissen. Hat man das nicht, dann sollte man Fachpersonal konsultieren. Es ist keine gute Idee auf so ein Stativ mehr als die Spezifikation hergibt drauf zu packen (sind immerhin knapp 32 kg), vor allem wenn das Ding dann wohl unsymetrisch belastet wird und vor allem auf Höhe geht. Auf ein solches Stativ packt man 4 PAR64 Kannen oder deren Masseäquivalent, also max. 12 - 15 kg, allerhöchstens 20 kg. Dann geht das auch gefahrlos auf Höhe.

Wenn das benannte Material an zwei Stative geschraubt wird und dann auch noch im Außenbereich genutzt wird, dann ist so etwas mehr als grob fahrlässig.

Such dir also für dieses vorhaben unbedingt ein anderes Stativ (z.B. Manfrotto 087NW als unterste Kampflinie) oder verteil die Last auf nochmal 2 Stative dieser Art.

Wenn das Konstrukt eine Truss beinhaltet, dann geht eh nix an einem richtigen Lift vorbei. Auch sollte die Truss mind. eine Dreipunkt Truss sein, gerade im Aussenbereich minimum.

Bei alledem auch die Fangseile und vor allem deren Anschlagpunkte beachten. Bei so einem T-Träger findet man das in den seltesten Fällen. Oder mit selbstsicherenden Muttern arbeiten.


OH, VERDAMM... Das Ding ist ja von 2019. Seh ich jetzt erst. Naja, für dich Nachwelt. Schadet ja nicht. Ich hoffe, dass der ehemalige TS und seine Kundschaft es bis dato überlebt hat oder es doch hat sein lassen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
packesel

packesel

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.04.21
Registriert
23.11.06
Beiträge
496
Kekse
930
Ort
Bonn
Hab auch erst nach dem Schreiben gemerkt, dass das Ding von 2019 ist.
Ich kann dir in allen Punkten nur zustimmen, wollte das aber nicht direkt anmerken, sondern erst Mal das (bis jetzt nicht schlüssige) Grundbedürfnis abklären.
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben