"bessere" PC-Hifi-Boxen als Monitor?

  • Ersteller kleiner-baer
  • Erstellt am
K
kleiner-baer
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.06.14
Registriert
23.03.08
Beiträge
84
Kekse
64
Hallihallo!

Ich habe da mal folgende Frage: Da ich sehr selten mal Homerecording (Mit dem Samson G-Track, also ohne eigenes Audiointerface) betreibe, und mir dafür nicht extra Monitore kaufen will, wollte ich mal fragen wie es so mit PC-Boxen als Monitore aussieht.
Habe in der Sufu schon gefunden, dass im Low-Budget-Bereich eh immer empfohlen wird, die normalen Boxen zu nehmen.
Jetzt überlege ich aber meine gammligen PC-Boxen eh mal auszutauschen.
Da stellt sich die Frage:
Lieber Monitore kaufen oder "bessere" Hifi-Boxen ( http://www.amazon.de/Creative-GigaW.../dp/B001E5PJ56/ref=pd_ts_ce_6?ie=UTF8&s=ce-de ) (zum Beispiel)?

Bei Monitoren hab ich folgende Bedenken: Da ich die Soundcard von meinem PC nutze, könnten sich Anschlussschwierigkeiten ergeben (bräuchte ja Miniklinke).
Außerdem frage ich mich, ob Monitore als einzige Boxen so gut sind für Filme gucken und das "normale" Musikhören, wo man den "Badewannenfrequenzgang" ja nun doch gerne hat?
Aber kann man andererseits mit (zb den o.g.) Boxen anständig abhören?

Also: Monitore für alles, Hifi-Boxen für alles, oder doch je ein Paar wegen den unterschiedlichen Anwendungen?

Wäre nett wenn jemand mir etwas hilft, weil ich im Preisbereich 50-150 euro nichts allzu großes erwarte, aber dennoch keine fehlanschaffungen tätigen will (zumal ich so selten mal aufnehme)

liebe grüße und schonmal danke,

Kleiner Bär
 
Eigenschaft
 
ars ultima
ars ultima
HCA Recording
HCA
Zuletzt hier
24.03.18
Registriert
19.03.05
Beiträge
16.528
Kekse
36.403
Ort
Düsseldorf
Bei Monitoren hab ich folgende Bedenken: Da ich die Soundcard von meinem PC nutze, könnten sich Anschlussschwierigkeiten ergeben (bräuchte ja Miniklinke).
Bei allem was nicht grad "PC-Box" ist, ist sowieso kein Kabel dabei, man muss sich also eh ein passendes kaufen. Und da kauft man dann eines, was an der einen Seite Miniklinke hat. Oder man nimmt Adapter. Also das ist wirklich GAR KEIN Problem.

Außerdem frage ich mich, ob Monitore als einzige Boxen so gut sind für Filme gucken und das "normale" Musikhören, wo man den "Badewannenfrequenzgang" ja nun doch gerne hat?
Das ist dann wohl geschmackssache. Also "Hifi" steht ja für "High Fidelity", auf deutsch "Hohe Wiedergabetrue". Gute Hifi-Vertsärker haben z.B. auch keine Klangregler - weil man auch als anspruchsvoller Musikhörer die Musik durchaus so hören will, wie sie wirklich ist. Und es wäre auch übertrieben zu sagen, dass Nicht-Studio-Monitore alle einen Badewannenfrequenzgang haben. Wenn man den unbedingt will, kann man den ja auch per Software einstellen (jeder Player hat doch einen EQ eingebaut). Bei den von dir genannten Boxen weiß ich aber nicht, wie da eine ordentliche BAdewanne zustande kommen soll, weil da so ohne Subwoofer wohl nicht so viele Bässe rauskommen

Das mal so allgemein formuliet. Konkrete Empfehlungen kann ich hier nicht abgeben, dazu müsste ich entsprechende Geräte selber hören. Eigentlich gibt es in dem Preisbereich ja eh nichts, was den Namen "Monitor" vedient.
 
ambee
ambee
Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
09.10.22
Registriert
20.03.06
Beiträge
3.727
Kekse
24.702
auf keinen fall würde ich ein 2.1-system mit subwoofer und winzig kleinen satelliten kaufen, lieber full-range-boxen
 
K
kleiner-baer
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.06.14
Registriert
23.03.08
Beiträge
84
Kekse
64
ja die 2.1 systeme haben bei mir eh ausgesch*ssen.^^
es nervt mich total, dass ich je nach position im zimmer die frequenzen unterschiedlich höre. Aufm bett hör ich quasi nur den sub, am pc sitzend fehlen mir die bässe allerdings. also 2.0-system wäre eh mal wieder angesagt.
naja es gibt ja in dem preisbereich die (hier im forum - und für die preisklasse) recht gut bewerteten ESI nEar 05 (175/paar). ich frage mich halt nur ob ich mit denen dann noch meine mp3s und filme richtig genießen kann.
aber schonmal danke für die antworten und für die hilfe bei meinem vermeidlichen anschlussproblem!

KB
 
ars ultima
ars ultima
HCA Recording
HCA
Zuletzt hier
24.03.18
Registriert
19.03.05
Beiträge
16.528
Kekse
36.403
Ort
Düsseldorf
Für deine Zwecke vllt. die optimale Lösung
Nubert ist mir da auch schon in den Sinn gekommen - aber wie soll das mit dem Budget passen? Denn ich lese nichts davon, dass der Threadersteller schon einen Verstärker hat.
 
hdespect
hdespect
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.06.10
Registriert
23.03.08
Beiträge
391
Kekse
382
Einen Yamaha RX 396 gibt es in der Bucht ab 50€, wenn man dann noch Glück mit den Boxen hat, ist man bei nicht viel über 200€..
Man kann aber auch den Verstärker einer alten Kompaktanlage nehmen, sowas ist ja oft noch irgendwo vorhanden
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben