Studiomonitore anschließen, Verwendung

von lukib, 08.01.17.

  1. lukib

    lukib Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.17
    Zuletzt hier:
    25.02.17
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 08.01.17   #1
    Hallo zusammen,

    ich bin Recording-Neuling, deshalb verzeiht mir bitte doofe Fragen, Verwechslungen etc.

    Ich habe mir letzens ein Audio-Interface (Steinberg UR22mkII) und ein Mikro (Rode NT1-A) gekauft und bereits ein bisschen was aufgenommen. Es fehlen mir aber noch Monitore, die ich zweierlei verwenden möchte (z.B. diese hier: https://www.thomann.de/de/jbl_lsr_308.htm?gclid=CJGX-YWustECFcSfGwodYMYCMg)

    1. zum Recorden: Die o.a. Monitore haben sowohl XLR Anschlüsse als auch 6,35mm Klinke. Mein Interface hat aber nur Klinkenausgänge. Ergibt es mehr Sinn, Kabel zu kaufen, die auf der einen Seite Klinke und auf der anderen Seite XLR haben, oder sollte ich normale Klinkenkabel kaufen? Und, egal welches von beidem, sollten die Klinkenstecker immer stereo sein?

    2. zum Musikhören: Ich möchte die Monitore auch als Boxen zum Musikhören mit meinem Laptop, Handy, Tablet verbinden. Funktioniert das mit einem Kabel, das sozusagen drei Enden hat, also 2 Mal 6,35mm für die Monitore und 1 Mal 3,5mm für PC etc. (z.B. dieses hier: https://www.thomann.de/de/the_sssnake_ypk2030.htm)? Hier auch wieder die Frage, ob bei 6,35mm stereo oder mono, wobei ich im Internet nur mono gefunden habe.

    Vielen Dank im Vorraus!
     
  2. The_Dark_Lord

    The_Dark_Lord HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    24.03.09
    Zuletzt hier:
    20.10.18
    Beiträge:
    5.878
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1.854
    Kekse:
    19.192
    Erstellt: 08.01.17   #2
    Ja, du brauchst "Stereo-Klinkenstecker". Eigentlich heißen die "TRS-Klinke", also "Tip-Ring-Sleeve", das heißt dass der Stecker 3 Kontakte bietet.
    Bei einem Stereosignal werden diese drei Kontakte für "links", "rechts" und "Masse" verwendet, aber da in der professionellen Audiotechnik de facto alles mit symmetrischer Signalführung funktioniert werden TRS-Klinkenstecker hier so verwendet: "plus", "minus" und "Masse", also nur ein Kanal.

    Ob du TRS-Klinke auf XLR oder TRS-Klinke auf TRS-Klinke Kabel verwendest ist völlig egal, nimm das was du gerade findest und was billiger ist. Macht elektrisch gesehen keinen Unterschied, und demnach auch klanglich keinen Einfluss.
     
  3. lukib

    lukib Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.17
    Zuletzt hier:
    25.02.17
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 08.01.17   #3
    Vielen Dank!
    Aber wie ist das jetzt mit dem Musikhören? Geht das mit dem Kabel, das ich verlinkt habe?
     
  4. The_Dark_Lord

    The_Dark_Lord HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    24.03.09
    Zuletzt hier:
    20.10.18
    Beiträge:
    5.878
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1.854
    Kekse:
    19.192
    Erstellt: 09.01.17   #4
    Die feine englische Art ist das nicht, aber es funktioniert prinzipiell.
     
  5. lukib

    lukib Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.17
    Zuletzt hier:
    25.02.17
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 09.01.17   #5
    Und was wäre die feine englische Art?
     
  6. mjmueller

    mjmueller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.14
    Beiträge:
    4.550
    Ort:
    Mondach Moin 8:15...Die Woch ziiehd sich widda!
    Zustimmungen:
    2.165
    Kekse:
    14.467
    Erstellt: 09.01.17   #6
    Hallo,
    das wäre irgendeine Form von Summierer vor den Monitoren :) (also zB ein kleines Mischpult)
    Mit der Belegung beider Monitoreingänge handelst Du Dir uU Brummen und andere Störgeräusche ein.
    Grüße
    Markus
     
  7. lukib

    lukib Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.17
    Zuletzt hier:
    25.02.17
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 09.01.17   #7
    Vielen Dank, Markus! :) Würde denn mein Audio Interface als Summierer funktionieren?
     
  8. mjmueller

    mjmueller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.14
    Beiträge:
    4.550
    Ort:
    Mondach Moin 8:15...Die Woch ziiehd sich widda!
    Zustimmungen:
    2.165
    Kekse:
    14.467
    Erstellt: 09.01.17   #8
    Ach so :facepalm1: Du meintest mit den Klinkesteckern in die Kombibuchsen des UR22? Ja, klar das geht natürlich auch. Ist halt immer erst mal Rumgestöpsel, um etwas Musik zu hören, dann noch den Pegel anpassen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping