Betrifft: G-SAITE

von METALHEAD, 28.07.05.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. METALHEAD

    METALHEAD Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.03
    Zuletzt hier:
    12.02.16
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.07.05   #1
    Es wird doch irgend einen Profi-Gitarristen hier im Forum geben, der sich mit dem Problem der G-Saite auskennt!!
    Ich habe im Link, ganz unten, mit dem man einen Tread öffnen kann, schoneinmal die ähnliche Frage gestellt:

    Meine 1150€ teure Framus Panthera Studio Custom klingt auf der G-Saite einfach schrecklich aber nur auf der G-SAITE!!
    Spielt man schnelle Laufe oder verziert den Ton mit Vibrato wird dieser seltsame Klang dadurch unterdrückt.
    Direkt nach dem Anschlag erklingt über die gesammte G-Saite, in jedem Bund, als auch leer angeschlagen, ein ekliger Klang, es brößelt irgendwie, ich kann es aber auch nicht wirklich beschreiben, es fällt mir sehr schwer diesen Klang in Worte zu fassen.

    Das Problem betrifft allerdings doch nicht nur die Framus sondern ebenfalls die LTD-EX351D was mir heute aufgefallen ist, da ich sie seit Anschaffung der Framus gar nicht mehr gespielt habe.

    Scheinbar sind viele E-Gitarren davon betroffen!
    Mir kommt es so vor, dass ein sensibler Röhrenverstärker das ganze erst richtig zum vorschein bringt. Mit dem billigen Metalzone hab ich das früher natürlich nie gemerkt.
    Dazu ist glaube ich mein Ohr einfach ein bißchen besser geworden.

    Irgendjemand hier im FORUM muss das Porblem kennen!!
    Hier sind ja auch so manche Profi-Gitarristen.


    Also:

    - NUR die G-Saite ist betroffen, allerdings die gesammte.
    - Die Saiten sind bei beiden Gitarren jeweils frisch aufgezogen.
    - Intonation ist ebenfalls perfekt.


    Hier der LINK:
    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=74914


    Ich würde mich über ein paar wirklich Antworten sehr freuen! :) :)
     
  2. Mighty Scoop

    Mighty Scoop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.05
    Zuletzt hier:
    8.10.13
    Beiträge:
    1.512
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.457
    Erstellt: 28.07.05   #2
    Warum machst du jetzt en zweiten Thread auf mit fast der selben Frage ?

    Zum Problem .

    Ne Ferndiagnose zu stellen ist schwer, aber normal ist das nicht, wenn die G-Saite nicht richtig klingt.

    Ich denke es ist wohl ein Problem mit der Saitenlage oder mit dem Hals. Am besten bringste die Gitarren zum Fachmann damit der die sich ansieht und gegebenenfalls neu einstellt.
    Wenn de richtig Pech hast ist die Halskümmung der Gitarren fehlerhaft. Guck mal vom Kopf der Gitarrre den Hals runter, ob der irgenwie gewölbt ist. Wenn er nicht gewölbt ist oder nur ein wenig nach innen gewölbt ( konkav heißt das glaub ich ) ist mit der Halskrümmung alles in Ordnung, wenn er jedoch stark gewölbt ist oder nur zu einer Seite hin oder sontwas kannste die ne neue Gitarre kaufen.
     
  3. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 28.07.05   #3

    Ja. Benutze bitte den alten Thread weiter.
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping